Drei mal wir, Laura Barnett

Drei mal wir

Roman

Laura Barnett

Buch19.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5876297

Auf meinen Merkzettel

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:weniger gut
  • 2 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Simone P., 11.07.2016

    Hätte mir mehr erwartet...
    Alles in allem hat das Buch leider nicht meinem Geschmack entsprochen. Ich fand die 2 Hauptdarsteller Jim und Eva, um dessen 3 potentielle Versionen ihres Lebens sich dieses Buch dreht, sehr sympathisch und war neugierig, wie sich ihr Leben entwickeln wird.
    Für die Idee an sich konnte ich mich sehr schnell erwärmen, die Umsetzung hingegen war nicht das, was ich mir ursprünglich erhofft hätte.

    Das Design des Buches fand ich sehr ansprechend, es ist wirklich mit viel Liebe zum Detail verarbeitet worden.

    Der Schreibstil hingegen war mir fast schon zu anspruchsvoll für eine leichte Sommerlektüre.

    Trotz der ein oder anderen interessanten Wendung, hatte ich nicht das Gefühl, mit einer sehr spannenden Geschichte konfrontiert zu sein, sondern hatte eher den Eindruck, es würde über immerhin fast 500 Seiten einfach so dahinplätschern. Es gab aber auch Momente, wo man mitfiebern konnte oder zumindest in gespannter Erwartung war, was denn wohl als nächstes passieren wird.

    Ich dachte, am Ende würde alles einen Sinn ergeben und vielleicht sogar jede Geschichte irgendwie miteinander verknüpft sein und es würde sich schon allein deshalb lohnen, sich hier und da auch ein bisschen durch weniger aufregende Passagen zu kämpfen, was aber leider nicht der Fall war.

    Irgendwie hab ich mir am Ende die Frage gestellt: "Und das soll es jetzt gewesen sein?" und war nicht vollauf zufrieden, obwohl ich die Bemühungen der Autorin für einen schönen Abschluss trotz allem zu schätzen weiß. Es war ja nicht schlecht, sondern vielleicht einfach nicht das Richtige für mich persönlich.

    So fand jede Geschichte für sich ein Ende und dieses Buch zeigte mir, dass 2 Menschen, die sich lieben, nie wirklich "fern" sein können.
    Vielleicht sind es viele Kilometer, die sie trennen, doch im Herzen ist man sich ein Leben lang nah, egal was auch geschieht. Diesen Gedanken fand ich so schön romantisch.

    Die 1. Version, besonders deren Abschluss, konnte mich am meisten berühren.

    Ansonsten werde ich mir in Zukunft vermutlich öfters die Frage stellen "was wäre, wenn" - kann man durchaus als positiven Effekt verbuchen :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein