Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 6026835

Nur bei Weltbild
Buch10.99
In den Warenkorb
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 6026835

Nur bei Weltbild
Buch10.99
In den Warenkorb

Nach einer schlimmen Trennung verschlägt es Marla nach Willow Creek. In der kleinen Stadt in Alaska mit ihren liebenswerten Bewohnern will die junge Tierärztin einen Neuanfang wagen. Sie kümmert sich um Blizzard, einen verletzten Husky, der...
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    269 von 270 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    K.F., 14.10.2019

    Als eBook bewertet

    Ein Husky zum Verlieben (Willow Creek, Band 1)
    Schon vor ihrem Rückflug von einer Tierärztetagung in Fairbanks ist Marla Dawson unruhig und hat ein ungutes Gefühl, weshalb sie früher als geplant zurückgeflogen ist. Als sie die Wohnung betritt, erwischt sie ihren Freund im Bett mit ihrer eigenen Schwester. Kurzerhand flieht sie mit ihrem Flugzeug zurück nach Fairbanks. Unterwegs hat sie unerwartet Probleme mit dem Flugzeug, das Wetter macht unvermittelt Kapriolen und nur mit Ruhe und Können verhindert sie einen schweren Flugunfall. In Willow Creek, wo sie gestrandet ist, wagt sie einen Neuanfang als fliegende Tierärztin, hilft daneben noch als Geschäftspartnerin Dana Coleman mit deren Huskyzucht und begegnet Derek Bannister, einem bekannten Comic-Zeichner. Kann sie mit der Vergangenheit abschliessen und neu durchstarten? Gelingt es zudem die feigen Anschläge auf Huskys, besonders auf ihren neuen Schützling Blizzard, aufzuklären? …
    Abwechslungsreich wird diese Geschichte erzählt, welche in der Gegenwart in Alaska angesiedelt wurde. Die Protagonisten sind gut beschrieben. Der Leser kann in ihre Gefühlswelt eintauchen und die unterschiedlichen Gedankengänge sind gut nachvollziehbar. Subtil und eindrücklich wird auch die Natur beschrieben. Mit unerwarteten Wendungen und Ereignissen wird die Spannung hoch gehalten. Flüssig geschriebene und zügig zu lesende Lektüre, die ich nur schwer unterbrechen konnte. Empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    269 von 272 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    K.F., 14.10.2019

    Als Buch bewertet

    Ein Husky zum Verlieben (Willow Creek, Band 1)
    Schon vor ihrem Rückflug von einer Tierärztetagung in Fairbanks ist Marla Dawson unruhig und hat ein ungutes Gefühl, weshalb sie früher als geplant zurückgeflogen ist. Als sie die Wohnung betritt, erwischt sie ihren Freund im Bett mit ihrer eigenen Schwester. Kurzerhand flieht sie mit ihrem Flugzeug zurück nach Fairbanks. Unterwegs hat sie unerwartet Probleme mit dem Flugzeug, das Wetter macht unvermittelt Kapriolen und nur mit Ruhe und Können verhindert sie einen schweren Flugunfall. In Willow Creek, wo sie gestrandet ist, wagt sie einen Neuanfang als fliegende Tierärztin, hilft daneben noch als Geschäftspartnerin Dana Coleman mit deren Huskyzucht und begegnet Derek Bannister, einem bekannten Comic-Zeichner. Kann sie mit der Vergangenheit abschliessen und neu durchstarten? Gelingt es zudem die feigen Anschläge auf Huskys, besonders auf ihren neuen Schützling Blizzard, aufzuklären? …
    Abwechslungsreich wird diese Geschichte erzählt, welche in der Gegenwart in Alaska angesiedelt wurde. Die Protagonisten sind gut beschrieben. Der Leser kann in ihre Gefühlswelt eintauchen und die unterschiedlichen Gedankengänge sind gut nachvollziehbar. Subtil und eindrücklich wird auch die Natur beschrieben. Mit unerwarteten Wendungen und Ereignissen wird die Spannung hoch gehalten. Flüssig geschriebene und zügig zu lesende Lektüre, die ich nur schwer unterbrechen konnte. Empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    59 von 75 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Siggi.W, 31.10.2018

    Als Buch bewertet

    Toll, dieser Alaska- Roman ist genau die richtige Lektüre für mich. Schon auf den ersten Seiten kamen bei mir die Erinnerungen an eine wunderschöne Alaska-Reise wieder ins Gedächtnis. Viele Schauplätze die im Buch beschrieben sind, habe ich während einer großen Reise besucht. Ich habe auf einem Hundeschlitten gesessen, und bin mit einem erfahrenen Mascher durch die Wildnis, mit wunderschönen Huskies, gesaust. Nun dieser Roman, der zudem noch eine Liebesgeschichte beschreibt, ist mein absolutes Highlight an Lese-Lektüre.
    Ich würde mich sehr gerne mit diesem Roman, jetzt an den immer länger werdenden Abenden auf´s Sofa zurückziehen, und mich wegträumen nach Alaska. Die Handlung dieser Geschichte wird mich, in Verbindung mit dem schönen Land und den Huskies, emotional berühren. Da bin ich ganz sicher. Außerdem möchte ich unbedingt erfahren, ob Marla der Neuanfang gelingt, und ob sie ihre große Liebe findet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    46 von 60 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    jenny y., 22.11.2018

    Als Buch bewertet

    Sehr schöne Leseprobe, die Lust auf mehr macht.

    Der Autor schreibt in einer Art und Weise, die das Geschehen, die Umgebung und die Menschen zum Leben erweckt. Die eigene Fantasie wird durch den Schreibstil, zu Hochtouren animiert.

    Die Geschichte wirkt am Anfang wie ein typischer Liebesroman. Doch wie so oft im Leben, steckt viel mehr hinter dem Offensichtlichen.

    Es handelt von einer Frau, die , wie wir alle, viel negatives erleben musste. Die sich noch nicht ganz sicher ist wer Sie ist und was Sie im Leben will und doch nicht aufgibt und sich von ihrem Herzen leiten lässt.

    Hochspannend und mit viel Herz und Humor geschrieben. Daher 4 Sterne von mir.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    26 von 42 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mariella K., 04.11.2018

    Als Buch bewertet

    Mit „Ein Husky zum Verlieben“ tauchen Sie ein, ins kalte Land ganz oben im Norden von Amerika. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie man sich durch Erzählungen eines Buches so sehr inspirieren lassen kann, ein Land zu besuchen.
    Das ist, was Christopher Ross macht, während es ihm gelingt eine aufregende Geschichte über eine Protagonistin zu schreiben, bei der realistischerweise gerade nichts rund läuft, während er sich nebenbei entscheidet, die beste Hunderasse dieser Welt in das kalte Abenteuer miteinzubeziehen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein