Gestaltwandler Band 4: Im Feuer der Nacht, Nalini Singh

Gestaltwandler Band 4: Im Feuer der Nacht

Roman. Deutsche Erstausgabe

Nalini Singh

Buch9.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 4962593

Auf meinen Merkzettel

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    49 von 55 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Eva, 11.06.2009

    Ein gelungener vierter Roman dieser Serie.
    Man erhält in diesem Band einen tieferen Einblick in das Beziehungsgeflecht von Snowdancer and Darkriver. Aber auch deren Vernetzung zu anderen Gestaltwandlern, hier die Ratten, wirf ein sehr interssantes Licht auf die Gesamtgeschichte.
    Die Beziehung der beiden Hauptdarsteller in diesem Romanteil ist sehr gefühlsbetont.
    Tally ist in ihrer Persönlichkeit sehr komplex charakterisiert, so dass manch ein Leser sie am Anfang der Geschichte sogar gar nicht mag. Später, zum Ende der Geschichte, ist dieses "Gefühl" natürlich relativiert, jedoch zeigt es sehr deutlich, wie gut Fr. Singh hier diese Romanfigur ausgearbeitet hat.
    Sehr zu empfehlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    15 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Antonia K., 12.01.2010

    Die Buchreihe der Gestaltenwandler hat mich vom Anfang an total begeistert. Da die ersten drei Teile schon sehr sehr gut waren, hätte ich nicht gedacht, dass es Nalini Singh schafft noch eins drauf zu setzen, aber sie hat es geschaft !!! Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der gern spannende und romantische Bücher liest.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mercedes L., 30.03.2010

    Das Buch ist echt der Hammer! Auf jeden Fall besser als das Erste, besonders weil es diesmal um kein Alphapaar geht und auch nicht darum, dass der Leopard eine Medialle abbekommt, Gott sei Dank nicht! Wäre ja schlimm, wenn. Auf jeden Fall hammer Buch, unbedingt empfehlenswert. Clay und Talin kennen sich seit ihrer Kindheit bis Clay erfährt, dass Talins Pflegevater sie missbraucht und Clay ihn daraufhin getötet hat. Er kam in den Jugendknast und sie zu liebevollen Pflegeeltern. Als Clay entlassen wird, erfährt er, dass Talin tot ist. Fast zwanzig Jahre später bittet sie ihn um Hilfe, weil Straßenkinder, die von ihr betreut werden, verschwinden und tot wieder aufgefunden werden. Clay ist total angepisst, dass sie sich so lange nicht gemeldet hat. Hat ihre Liebe zu einander trotzdem noch eine Chance? ;D cC:

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stefanie, 22.10.2009

    Ich habe dieses Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen, denn wenn mal einmal anfängt kann man bei Büchern von Nalini Singh nicht mehr auf hören.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    C.Bräuer, 21.10.2009

    Wer die vorigen Teile schon kennt, darf sich auch hier auf einen tollen, spannenden Fantasyliebesroman freuen, der den anderen in nichts nachsteht!
    Wer diese Bücher mit den verschiedenen Gestaltwandlerarten, Menschen und Medialen noch nicht kennt, sollte sie sich holen, absolut lesenswert und mal etwas völlig anderes im Bereich der Fantasyliebesromane.
    Toll ist auch, dass jeder Teil für sich fertig ist und trotzdem immer wieder alte Bekannte aus den vorigen Teilen auftauchen.
    Ich hoffe es kommen bald noch mehr Teile raus.
    Also unbedingt lesen !!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Leseratte, 30.01.2010

    Feuer und Eis treffen aufeinander. Man kann richtig spüren, wie das "Eis" in jeder einzelnen Seite, Zeile, Wort zu schmelzen anfängt.
    Tally (Talin) und Clay kennen sich seit Kindesbeinen, sie spürten schon immer eine gewisse Zuneigeung füreinander. Doch als Clay Tally "verratet", gibt Tally ihren eigenen Tod vor. Jahre später ist für Clay die Grenze zwischen Tier und Mensch schon fast verschwommen, als Talin den Mut aufbringt und sich ihm zeigt. Von da an fliegen nur noch die Funken.
    Clay ist ein typischer Macho-Typ, aber so einer, wie sich jede Frau einen wünscht. Sensibel, rücksichtvoll (naja fast immer) und leidenschaftlich sind die Charakterzüge von Clay. Zwar ist Tally "nur ein Mensch", aber auch sie hat einen starken Charakter. Ein sehr gelungenes Buch, für Jung und Alt ;). Eignet sich sehr gut, um mal kurz von der stressigen Realität in eine fantastische Welt zu reisen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elke, 06.02.2013

    Die Geschichten der Gestaltwandler Reihe sind wirklich spannend geschreiben,
    Man hört nicht auf zu lesen und man will wissen wie es weitergeht.
    Was mir noch gut gefällt, jedes Buch erzählt zwar eine einige Geschichte aber die Personen aus den anderen Bücher werden auch erwähnt und man weiß wie es mit denen je Buch weitergeht. Tolle Fantasy Geschichten zum abschalten im Alltag.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole, 25.11.2009

    Einfach mitreissend, verspielt.
    Das Buch ist einfach zu gut um es wegzulegen.
    Habe alle 4 Bücher von ihr. Und kann es kaum erwarten, daß das 5. auf den Markt kommt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Yezabel, 24.02.2010

    Dieses Buch mochte ich am wenigsten. Konnte mich für Clay und Tally nicht so begeistern. Wurde aber umso neugieriger auf diesen 'Geist' und den neuen Ratsmitglied!? Der Vater von Faith und seine Rebellion wird auch interessant.....Kann kaum erwarten die Geschichte von Dorian und Ashaya zu lesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Jocham, 04.02.2015

    passt gut zu den anderen Büchern, spannend und fesselnd

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    5 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    T. Breitfeld, 14.10.2009

    fahrt die klauen aus und krallt euch das buch wer die vorherigen bände schon gelesen hat wird auch dieses mal voll auf seine kosten kommen natürlich ist es nicht die geschichte eines alphapaars aber deswegen nicht weniger tiefgründig. was ich allerdings dieses mal etwas enttäuschend fand was die tatsache, dass sich clay eine menschenfrau ausgesucht hat was aber wieder durch die vergangenheit der beiden verständlich wird ich würde mich auf eine weiteren band freuen in dem auch mal zwei katzen zum spielen kommen würden. :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole G., 30.10.2009

    Ein sehr gelungenes Buch! Habe auch die Vorgänger gelesen und nicht gedacht, dass diese noch zu topen sind. Die Geschichte hat mich gleich zum Anfang in den Bann gezogen, so sehr, dass ich das Buch an zwei Tagen durch hatte. Sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nancy, 18.11.2009

    Ich war wieder voll begeistert.
    Wünschen wir uns nicht alle einen Gestaltenwandler?? Hmmm!
    Einfach himmlisch diese Zusammengehörigkeit und die ständigen Berührungen, ach toll!!
    Nein, mal im ernst. Wiedermal ein gelungenes Exemplar von Nalini Singh, wie die anderen zuvor auch schon. Ich hoffe, es kommt bald mal ein Roman mit Dorian raus.
    Darauf warte ich die ganze Zeit schon.
    Sehr empfehlenswert. :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare