Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:sehr gut
  • 4 Sterne

    10 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuel, 10.11.2013

    Als eBook bewertet

    Trotz einiger weniger Längen, gelingt es der Autorin in diesem Suspense-Thriller insgesamt unheimlich gut, die Spannungsschraube immer weiter anzuziehen und im Leser richtiggehend ein Gefühl der Beklemmung und des "verfolgt und beobachtet werdens" zu erzeugen. Dabei wird die Bedrohung aber nur selten wirklich konkret und greifbar. Wodurch sie aber nur noch effektiver wird.
    Für Freunde von atmosphärisch dichten Gruselgeschichten unbedingt empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    7 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silke K., 06.01.2012

    Als Buch bewertet

    Drei junge Leute, ein Paar und dessen Freundin, fahren in einen einsamen Fjord mit der Absicht ein altes Haus wieder in Schuss zu bringen und als Ferienhaus herzurichten. Es dauert nicht lange und geschehen merkwürdige Dinge. Spukt es dort?
    Gleichzeitig wird die Geschichte von Freyr erzählt, einem Psychiater, dessen Sohn vor drei Jahren spurlos verschwand. Aber was passierte mit Benni? Ist er wirklich tot? Und was weiß die Heimbewohnerin Ursula davon, die Freyr psychisch betreut?
    Zwei Handlungsstränge werden parallel erzählt. Immer abwechselnd von Kapitel zu Kapitel und fast jedes Mal passiert am Ende etwas Spannendes, so dass man sofort wissen möchte, wie es weitergeht. Aber erst mal wird wieder zu den anderen Geschehnissen rübergeschwenkt. Dadurch hält die Autorin durchgehend die Spannung hoch und führt am Ende geschickt die Fäden zusammen. Ein fesselnder Mystery-Thriller.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Maria, 13.12.2011

    Als Buch bewertet

    Es ist ein spannender und gruseliges Buch. Es ist nicht unbedingt als Bettlektüre geeignet, jedenfalls nicht bei mir. Ich habe es sehr schnell gelesen, man will immer den nächsten Teil wissen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein