Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:weniger gut
  • 2 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A., 11.02.2014

    Das Buch habe ich (ich bin zwar erst 28) bei Bekannten gesehen (die sind schon um die 70 und haben 1 Afghanen (!) + 1 Schäferhund (!), mit denen sie super zurecht kommen) und darin gestöbert. Ich finde das Buch unmöglich. Dort heißt es, ältere Menschen sollen sich einen kleinen Hund anschaffen, weil der weniger Bewegung braucht und besser zu händeln sei. Oh Mann! Viele kleine Hunde (z.B. Russells) sind sehr temperamentvoll und brauchen viiiiel Auslauf und Beschäftigung. Da wäre ein großer, ruhiger Leonberger wohl besser für die "Älteren" geeignet. Es ist klar, daß jemand keinen kräftigen Hund halten sollte, wenn er diesem körperlich nicht gewachsen ist. Aber eine 90-kg-Dogge hält man nicht mit körperlicher Kraft alleine. Keine Tips zu Wohnmöglichkeiten mit Hund im Alter. Nicht schlecht ist der Tip großer Ring an kleinem Halsband ("bedienfreundlich"). Am "besten" war der Tip Zimmerklo..

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
X
schließen
Nur heute im Online-Adventskalender: Kreativ-Set für nur 9.99 €!

Nur heute: Kreativ-Komplett-Set für nur 9.99 €!

Nur heute im 18. Türchen unseres Online-Adventskalenders erhalten Sie ein Kreativ-Set aus drei Artikeln für zusammen nur 9.99 € statt 22.97 € - Sie sparen 57%!

X
schließen