Kalter Schmerz, Hanna Jameson

Kalter Schmerz

Roman. Deutsche Erstausgabe

Hanna Jameson

Buch14.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5404238

Auf meinen Merkzettel

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:sehr gut
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Littletortoise, 25.05.2015

    Als eBook bewertet

    der 17-jährige Nic tötet einen Menschen aus Notwehr. Dieses Erlebnis bestimmt seinen weiteren Lebensweg.
    Für den Waffenhändler Pat soll Nic seine Tochter wiederfinden. Er findet allerdings nur die Leiche und Pat will Rache, also sucht Nic den Mörder. Dabei lernt er auch Pats Frau Clare kennen, deren Schönheit ihn blendet. Bald muss Nic feststellen, dass in dieser Familie nichts so ist, wie es scheint....

    Ein sehr spannend geschriebenes Buch mit sehr guten Ansätzen. Man erfährt eine "Mordermittlung" mal nicht aus Sicht der Polizei, sondern von einer Person jenseits des Gesetzes. Eine grausame brutale Welt, voller Drogen, Gewalt.... grundsätzlich ist diese Idee nicht schlecht, es geht sehr rasant und brutal zu. Also eher nichts für schwache Nerven. Das normale Leben der Menschen spielt allerdings nur am Rand eine Rolle und über die Ermittlungen der Polizei wird nur ansatzweise etwas gesagt, wenn Nic seinen Informanten trifft.
    Ich hätte mir noch etwas mehr zu Nic und seiner Familie gewünscht, da hätte man noch etwas mehr draus machen können, deshalb vergebe ich nur 4 Sterne

    Ansonsten sehr gelungen und ich bin nicht abgeneigt, ein weiteres Buch der Autorin zu lesen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    norma, 16.02.2013

    Als Buch bewertet

    Nic, “eine Art Privatdetektiv“, erhält zunächst den Auftrag, die Tochter von Pat und Clare Dyer zu finden. Nachdem diese brutal ermordet aufgefunden wird, soll er ihren Mörder aufspüren. Für ihn ist dies zunächst ein Routinefall. Nic begibt sich in die Unterwelt von London, den Leser mitziehend, mit hinunter reißend in den Sumpf von Gewalt und Brutalität. Anfangs befremdlich wirkend, wird dieses Umfeld dem Leser trotz der nüchternen und schonungslosen Erzählweise mehr und mehr vertraut, denn auch dort gibt es echte Freundschaft und starke Gefühle. Der Leser begegnet rauhen Gestalten, skrupellosen Charakteren, kaputten Menschen. Die Auflösung ist naheliegend und dennoch sehr überraschend und das nicht nur gemessen an den furchtbaren Konsequenzen, die dieser Fall für die Beteiligten haben wird. Als Buch ein packender Krimi für Hartgesottene, verfilmt ein Thriller.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein