zurück zur Artikelansicht

Sophie-Elisabeth - Die Gesandte des Zaren Bd. 1

Die Gesandte des Zaren

Christopher Ross

Neu + nur bei uns
Vorab bei Weltbild:
Die Bestseller von morgen
Weltbild-Vorteil
Romantische Liebe in Sankt Petersburg, atemlose Spannung in der endlosen Taiga, gefährliche Intrigen in Russisch-Amerika

In Sankt Petersburg findet die badische Prinzessin Sophie Elisabeth ihre große Liebe. Im Winterpalais der Zarenfamilie begegnet sie Nikolai, einem eigenwilligen Offizier der Leibwache. Doch ihre junge Liebe steht unter keinem guten...
Sophie-Elisabeth - Die Gesandte des Zaren Bd. 1, Christopher Ross

Weltbild-Premiere

Buch 10.99

In den Warenkorb
Bestellnummer: 5862761 lieferbar
Auf meinen Merkzettel

Versandkostenfrei

Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Ihre weiteren Vorteile

  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:sehr gut
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    14 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 22.01.2017

    Als eBook bewertet

    Eine interessante Geschichte, die sich im Zarenreich abspielt und für mich nicht überraschend ist. Die Zaren waren damals keine Engel und haben ja das Volk gewaltig unterdrückt. Korruption existiert ja auch noch heute. Die Geschichte wiederholt sich. - Gut zu lesen. Ich warte schon auf den nächsten Band.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 17.11.2016

    Als Buch bewertet

    Ich lese gerne Liebes und Mittelalterbücher, dieser Roman hat mich sofort gefesselt.Er besticht durch eine brillante Handlung,die nicht langweilig zulesen ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 14.11.2016

    Als Buch bewertet

    Klingt nach einer spannenden Liebesgeschichte im fernen Russland zur Zarenzeit. Als Russland Fan ein Muss.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    , 17.02.2017

    Als Buch bewertet

    Zuerst war ich nicht so angetan von der Geschichte, doch mit der Zeit konnte ich mich mit Sophie Elisabeth, der Prinzessin aus dem Großherzogtum Baden, anfreunden.
    Zu Besuch im Zarenpalast verliebte sie sich - ausgerechnet - in den smarten Offizier Nikolai, der beim Zaren in Ungnade fiel.
    Doch die eigenwillige Sophie Elisabeth nimmt den Kampf um ihre große Liebe auf. Sie lernt ein Leben außerhalb der Palastmauern kennen, was ihr bis dato unbekannt war, meistert schwierige und gefährliche Situationen mit einer Willensstärke, die ich so nicht erwartet hatte.

    In leichtem und angenehmen Schreibstil nahm mich der Autor mit auf eine Reise quer durch Russland zur Zarenzeit.
    Gut beschriebene Protagonisten und bildhafte Beschreibungen der Handlungsorte haben der Geschichte einen guten Rahmen.
    Auch wenn es mal einige Längen gab, so war es für mich ein Roman, den man gut zwischendurch lesen kann.

    Da die Geschichte von Sophie Elisabeth und Nikolai noch nicht beendet ist, warte ich auf den nächsten Teil.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 04.11.2016

    Als Buch bewertet

    Zwei deutsche Prinzessinen in Russland. Eine bereits an einen ihr unbekannten Mann versprochen, die andere soll verheiratet werden. Es zählt das Ziel einer möglichst guten Partie. Die Stellung der Familie soll politisch und finanziell gefestigt und gestärkt werden. Eine typische Situation der damaligen Zeit.
    Mit der bildlichen und interessanten Darstellung Russlands macht das Lesen echt Spass. Man glaubt, bei der Ausfahrt direkt dabei zu sein. Spannend wird es, als deutlich wird, dass sich Sophie nicht einfach so verheiraten lassen möchte. Aufsässig und nicht an einer Heirat interessiert, lebt sie am Hof des Zaren. Der ihr vorgeschlagene Mann interessiert sie nicht. Sie versucht seine Annäherung zu vermeiden. Aber wie geht es weiter? Kann sie dem Mann ihrer Vorstellung näher kommen? Wie lässt sich ihre recht moderne Art mit den politischen Gegebenheiten der Zeit vereinbaren? Spannend mit Möglichkeiten zur Sicht in die damalige Zeit. Muss man lesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 03.11.2016

    Als Buch bewertet

    Der Autor Christopher Ross ist für Liebhaber von bewegenden und spannenden Abenteuern im Norden, Kanada oder Osten immer wieder lesenswert.
    Die Spannung wird von Anfang an aufgebaut. Relativ schnell hat man sich in die Materie eingelesen. Die Geschichte rankt sich um die Liebe und die große Politik. Irgendwie hat das Buch schon etwas von Dr. Schiwago abbekommen. Die ganzen Intrigen und Geheimnisse sind spannend und lesenswert verpackt. Absolut ein Buch zum lesen vor dem Kamin oder auf dem Sofa.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 02.11.2016

    Als Buch bewertet

    Ich kenne den Autor noch nicht, aber anscheinend ist sehr begabt. Ich bin wirklich gespannt wie die Geschichte weiter geht und kann mir eine Trilogie über die sympathische Prinzessin vorstellen. Zunächst dachte ich , dass ich ein solches Thema schon einmal gelesen habe, habe mich aber anscheinend getäuscht. Ich finde die Mischung aus Romantik und Abenteuer spannend und absolut empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 06.11.2016

    Als Buch bewertet

    Man fühlt sich an den Hof des russischen Zaren versetzt. Eine junge Frau möchte ihre Unabhängigkeit leben und ist auf der Suche nach der Liebe. Eine arrangierte, unterwürfige Ehe kommt für sie nicht in Frage.
    Mitreißend, fesselnd und verträumt geschrieben. Eigentlich liebe ich ja mehr Krimi´s, aber auch diese Leseprobe macht mich neugierig auf mehr.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 08.11.2016

    Als Buch bewertet

    Liest sich ganz gut und flüssig an! Ich hab bis jetzt noch kein Buch von diesem Autor gelesen und hätte auf jeden Fall Lust zu lesen wie die Geschichte weitergeht!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 07.11.2016

    Als Buch bewertet

    Romantik pur. Wenn man sich kurz eingelesen hat, möchte man es nicht mehr aus der Hand legen und das Buch gern ganz lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    6 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 03.11.2016

    Als Buch bewertet

    Ein schöner historischer Liebesroman, mit dem man sich in den langen Winterabenden zum Lesen aufs Sofa zurückziehen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 02.11.2016

    Als Buch bewertet

    wenn man gerne über die Zarenzeit in Russland und ihre liebesgeschichte lesen will ist das buch genau das richtige wie es wohl oft passiert ist in dieser zeit mit all seinen Klassenunterschieden bin gespannt auf die neue saga

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 05.11.2016

    Als Buch bewertet

    Das ist einrichtig guter Schmöker für kalteWinterabende auf der Couch. Unterhaltsam, ohne allzu hohen Anspruch. Eine Liebesgeschichte mit allem was dazu gehört, geschrieben in einfachem Schreibstil zur Unterhaltung zwischendurch.
    Ich würde es gerne zu Ende lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 16.02.2017

    aktualisiert am 16.02.2017

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch klang für mich spannend und wie ein Abenteuerroman. Mit 320 Seiten ist das Buch nicht sonderlich dick und liegt beim Lesen gut in der Hand. Der Klappentext verrät schon, dass es hier um eine Reise quer durch Russland geht.
    Sophie Elisabeth ist hier unser Hauptcharakter und zu Beginn dachte ich, dass ich mit ihr nicht so richtig warm werde. Aber im Verlauf der Handlung wurde sie mir immer sympathischer. Sie ist eine typische Prinzessin, die von der Welt außerhalb ihrer Mauern nur wenig Ahnung hat. Sie ist jedoch, untypisch für eine Frau, an der Politik interessiert. Je länger ich sie auf ihrem Weg begleitete, desto mehr wuchs sie mir ans Herz.
    Nikolai ist mir von Anfang an sehr sympathisch gewesen und ich habe immer um ihn gebangt. Er ist ein toller Mann, der einer Frau Respekt entgegenbringt. Er hält den Wert der Freundschaft hoch und vergisst nicht, was manche Menschen in der Vergangenheit für ihn getan haben. Ich mag ihn sehr gerne.
    Als ich mit dem Lesen begann hatte ich das Gefühl ich würde einen guten alten Schmöker lesen, aber das änderte sich je mehr ich in die Geschichte abtauchte. Die Handlung konnte mich sehr fesseln und teilweise kam mir dieses Buch wie eine Abenteuerreise vor. Der Autor beschreibt hier bildreich das weite Russland und seine Bewohner. Die Kälte konnte ich teilweise spüren und die beiden Hauptprotagonisten auf ihrer Flucht zu begleiten ließ manchmal meinen Puls hochschnellen. Die Gefahren der Natur und die heiklen Situationen der Flucht zogen mich in seinen Bann. Manchmal wirkte das ein oder andere kitschig, gerade im Bezug auf das Kennenlernen von Nikolai und Sophie Elisabeth. Manchmal hatte der Roman auch seine Längen, die aber auch schnell überwunden waren. Ob wirklich mehrere Bände notwendig gewesen sind wird sich dann beim nächsten Teil zeigen. Ich werde diesen auf jeden Fall lesen, denn ich möchte wissen wie es mit Sophie Elisabeth und Nikolai weitergeht. Leider weiß ich noch nicht, wann dieser erscheinen wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 04.11.2016

    Als Buch bewertet

    Sehr gut an dem Buch gefällt mir der geschichtliche Hintergrund. Die Handlung ist in den Testlesekapiteln (1-3) interessant und spannend, man bekommt mit, dass Deutschland und Russland zwei verschiedene Welten sind und es wird die Schönheit Russlands und der russischen Gebäude und Kultur hervorgehoben. Bei diesem Buch habe ich große Lust weiter zu lesen!

    Ich habe 4 von 5 Sternen gegeben, da sich der Text mit seinen Umschreibungen nicht so fließend lesen lässt. Man muss beim Lesen sehr konzentriert sein.

    Eine Liebesgeschichte mit geschichtlichem Hintergrund spricht mich als Leserin sehr an. Der genaue hostorische Hintergrund ist mir unbekannt, jedoch könnte meiner Einschätzung nach diese Geschichte tatsächlich geschehen sein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 02.11.2016

    Als Buch bewertet

    Das Buch "Sophie - Elisabeth Band 1" erzählt die Geschichte einer jungen deutschen Adligen, die ihre Freundin nach Russland begleitet, da die Freundin Dorothea dort dem Mann begegnet, den sie bald heiraten soll. Dorothea stellt dieses Eheversprechen nicht in Frage, obwohl sie den Bräutigam nicht kennt. Für Sophie- Elisabeth wäre so eine Ehe undenkbar. Sie ist eine für die damalige Zeit gebildete und selbtstbewusste Frau. Aufgrund der Unterschiedlichkeit der beiden Frauen und des Temeramentes von Sophie-Elisabeth erwarte ich ein sehr unterhaltsames und spannendes Buch. Der Schreibstil des Autoren ist sehr angenehm und mitreissend. Diese Leseprobe macht Lust auf mehr......

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 12.11.2016

    Als Buch bewertet

    Historische Romane gehören zu meinen Lieblingen. In dieser Leseprobe war ich auf den ersten Seiten schon begeisterte Leserin. Die Verhältnisse in Russland und die Heiratspolitik des Adels werden gut beschrieben. Es ist ein Buch, welches ich bestimmt kaufen werde, da mich die Probe schon neugierig auf den Rest gemacht Hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 06.11.2016

    Als Buch bewertet

    "Sophie-Elisabeth Band 1: Die Gesandte des Zaren" ist ein wunderschöner historischer Roman,
    über eine Liebesgeschichte, die in Russland vor über 100 Jahren spielt.
    Es ist eine Liebesgeschichte mit vielen Irrungen und Wirrungen, die zugleich auch viel über die Geschichte und
    das Leben in der damaligen Zeit erzählt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 02.11.2016

    Als Buch bewertet

    Also wenn man hier einen Testleser benötigt, ich würde mich freuen...
    Genau meine Bücherwahl, denn diese Zeit ist sehr stürmisch, romantisch und spannend.
    Eintauchen in diese und einige Helden ein kleines Stück begleiten bis zur letzten Seite, ja , das machen diese Bücher aus..

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 14.11.2016

    Als Buch bewertet

    Fürs Herz.
    Man wird sofort in das winterliche Russland entführt.
    Der Roman scheint für die langen, dunklen Winterabende wie geschaffen.
    Ein Schreibstil der einen sofort mitnimmt. Klare Sätze, keine Verschachtelungen. So macht das Lesen Spaß.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare
Jetzt 5.- € sparen mit Rabattcode WBDE5:

Jetzt 5.- € sparen mit Rabattcode WBDE5:

Personalisierte Kinderbücher garantieren leuchtende Kinderaugen! Wählen Sie aus 19 Top-Titeln und gestalten Sie schnell und einfach ein ganz persönliches Buch.

X
schließen