Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    32 von 41 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    manu, 03.09.2008

    Das Buch ist sehr gut und mit sehr viel Gefühl .
    Muss zugeben am Anfang ca 10 Seiten etwas schwer zu verstehen aber anschließend nur noch schön.
    Ivan ist ein Geist und am Anfang kann nur Elizabeths kleiner Neffe ihn sehen, spielen und sprechen. Doch später kann auch Elizabeth ihn sehen und sprechen.
    Nur weiß sie nicht das Ivan ein Geist ist .......
    Kann man ein wenig mit Ghost Nachricht von Sam vergleichen.
    Super Buch

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    28 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    alexandra, 28.07.2009

    dieses buch kann ich nur weiterepfehlen. ich hatte die anderen bücher dieser schriftstellerin auch gelesen aber das ist das mit abstand beste buch. sehr schön geschrieben, romantisch aber auch zum lachen und mitfühlen.
    tolles buch

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    18 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Romy, 28.07.2007

    Das Buch ist sehr schön geschrieben, viellecht ein bisschen mit zuviel Phantasie, aber wer es versteht, wird es lieben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    22 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mina, 15.07.2009

    Elizabeth hat ihr Leben fest im Griff. Und sie wird auf keinen Fall loslassen, denn die Vergangenheit war viel zu schmerzhaft. Ivan ist nicht von dieser Welt. Aber deswegen ist er noch lange nicht unsichtbar. Denn sehen, das muss man wollen...
    Elizabeth lernt durch Ivan wieder wie ein Kind zu sein. Denn ihre Kindheit war viel zu kurtz, schon als kleines kind musste sie sehr viel Verantwortung auf sich nehmen.

    Dieses Buch ist zum Freuen und Weinen schön, voller Hoffnung, Tiefe und Humor.
    Wenn man es liest muss man immer eine Packung Taschentücher bei sich haben.
    Es ist wirklich super gut geschrieben worden und ist sehr leicht zum lesen.
    5 von 5 Sternen bekommt es auf jedenfall.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    19 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Linda, 24.08.2007

    ich bin zwar noch nicht ganz durch mit dem buch aber was ich bis jetzt gelesen hab, gefällt mir richtig gut ... auch wenn es gewöhnungsbedürftig ist :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    18 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nora, 08.04.2008

    ein sehr schönes buch, liest sich gut und fesselt einen an sich. das ende ging anders aus als ich es gedacht hätte, happyend gab es, wie ich finde trotzdem. ich hoffe das auch dieses buch verfilmt wird

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    20 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dana F, 01.07.2007

    Das Buch ist der absolute Wahnsinn. Zuerst dachte ich das ist total langweilig ueber Imaginaere Freunde ein Buch zu lesen, aber zum Schluss konnte ich garnicht mehr auf hoeren und habe das Buch nur so verschlungen!! Ich kann nur allen raten diese Buch zu lesen. Und Cecelia Ahren soll weiter so tolle Buecher schreiben!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    17 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole, 10.08.2007

    Die ersten Seiten sind schon sehr, sehr schwere Kost.Wenn man sich dann aber da durch gebissen hat(habe das Buch einige Male als absoluten Fehlkauf beiseite gelegt)kann man nicht mehr genug bekommen und will es gerade zu verschlingen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    19 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jessica, 07.08.2007

    Ich habe die anderen Bücher von der Autorin auch gelesen. Ps: Ich liebe dich & Für immer vielleicht bekommen von mir ein "ausgezeichnet", aber dieses Buch ist wirklich schwer nachvollziehbar und ich war eher froh, als ich es durchhatte. Der neue Roman "Vergiss mein nicht" scheint nach dem Klappentext zu urteilen aber wieder ein gelungenes Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    19 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Moni, 02.08.2009

    Zauberhaft, romantisch und sehr philosphisch. Ein Buch zum Schmunzeln und Nachdenken, einfach richtig schöne Urlaubslektüre. Nur nicht für Liebhaber platter Kitschromantik. Wer abgenudelte Phrasen haben will und auf Romance-Klischees steht, ist hier falsch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    17 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Özlem, 26.11.2008

    Ich fand das buch sehr schön... am anfang war es ein bisschen langweilig aber danach hat mich das buch gefesselt.
    nur schade das es kein happy end gab... ansonsten kann ich es nur empfehlen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    22 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mareik, 20.11.2008

    Anfangs ist das Buch eine schwere Kost, aber nach einigen Kapiteln(wenn sie Ivan auch sehen kann)ist es schön zu lesen. Schade nur das es kein Happy End im herrkömmlichen Sinne gibt. Aber zwischendurch ist alles enthalten von Trauer, Liebe, Humor,...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Moni, 04.08.2009

    Endlich mal was Neues! Ich fand das Buch durchweg gut, habe es in zwei Tagen verschlungen. Es ist zauberhaft, erfrischend und sehr philosophisch. Die optimale leichte Sommerlektüre. Nur nichts für Leute, die abgedroschene Romantik-Klischees erwarten und beim Lesen nicht mitdenken wollen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    13 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mandy, 17.09.2007

    Ich habe P.S. Ich liebe Dich gelesen und konnte dieses Buch kaum weg legen. Bei diesem Buch "Zwischen Himmel und Liebe" fand ich die ersten Seite schwer, wenn man einmal den zusammen hang gefunden hatte, war es OK.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    12 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carmen, 11.01.2008

    Dieses buch ist zwar anfangs schwer zu begreifen aber an sich ein echt schönes Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A.Nack-Grontzki, 06.06.2008

    Cecilia Ahern schreibt super gut Bücher...
    auch dieses ist wieder eins davon..
    warte schon auf das nächste...
    gruss
    A.Nack-Grontzki

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Juliane, 15.06.2007

    Dieses Buch ist der absolute Hammer. Ein großes Lob an Cecelia Ahern

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andrea, 21.10.2008

    Ein wundervolles Buch. Ich habe bereits vorher "PS: Ich liebe dich" und "Für immer vielleicht" gelesen. Alle drei Bücher haben mir irrsinnig gut gefallen und ich kann sie nur jedem weiterempfehlen der gerne romantische Bücher liest, die Herz und Seele (und auch die Tränendrüse :o) ) berühren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Natalie, 10.01.2009

    Wer Cecilia Ahern einmal gelesen hat wird immer wieder nach ihren Büchern greifen.
    Ahern hat eine liebenswürdige, besondere Schreibweise, man kann sich tatsächlich für kurze Zeit "zwischen Himmel und Erde" fühlen und den Alltag vergessen.
    Das gegenständliche Buch ist eine Art Märchen das zum nachdenken anregt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra Köberl, 22.04.2008

    Dieses Buch ist im wahrsten Sinne des Wortes traumhaft. Es ist zwar zu Beginn ein wenig schwierig zu lesen, aber wenn man sich dann eingelesen hat, geht es. Ich bin ja ein totaler Fan dieser jungen Schriftstellerin. Das Buch handelt von eine Frau die sich immer für ihre Schwester aufopfert und sich dann "leider" in den Falschen "Mann" verliebt, dieser ist nicht real und trotzdem verhilft er ihr, ihr Leben leichter und lebenswerter zu gestallten. Sie und ihre Nichte sind die Einzigen die ihn sehen können. So passieren hin und wieder seltsame und unerklärliche Dinge die manchmal zu Mißverständnissen führen. Aber im großen und ganzen ist das Buch voll mit gefühlvollen Momenten und romantischen Begegnungen der "anderen" Art.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare