Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:ausgezeichnet
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Toni G., 02.12.2016

    Als eBook bewertet

    Die Schreibweise der Autorin ist belebend, gefühlvoll, etwas verrückt und einfach fesselnd. Schon nach den ersten Seiten wusste ich, dass ich durch dieses Buch hindurch fliegen werde und mir viel Gefühl entgegen springen wird.

    Erzählt wird die Geschichte aus der Sichtweise unserer Hauptprotagonistin Lydia, welche uns damit auch viele Möglichkeiten bietet ihre Gefühlswelt genauer kennenzulernen.

    Lydia ist eine supersweete, lebenslustige, freundliche, gefühlsbetonte aber auch sensible Persönlichkeit, welche in ihrem bisherigen Leben leider nicht mit allzu viel Glück gesegnet wurde. Sie hat ein paar falsche Abzweigungen genommen und steht kurz vor Ihrer Hochzeit vor einem Scherbenhaufen, welchem sie zu entfliehen versucht. Dabei landet sie zufällig im Haus von Vaughan und betritt damit in einen ganz neuen Lebensabschnitt.

    Vaughan ist ein vielschichtiger, freundlicher, hitzköpfiger und dennoch gefühlvoller Kerl der sich selber das Leben oft sehr schwer macht. Er hat noch immer schwer an manchen Verlusten in seiner Vergangenheit zu knabbern und ist daher nicht immer einfach. Dennoch mochte ich seinen Charakter von Beginn an unheimlich gerne. Er hat etwas unglaublich animalisches und gleichzeitig verletzliches, dass eine Frau sofort anspringen lässt. :D

    Die Liebesgeschichte um Lydia und Vaughan ist einfach super süß und auch wenn sich innerhalb weniger Tage hier so einiges entwickelt, hat die Autorin es geschafft es mir ernsthaft sinnvoll darzustellen. Die Gefühle haben sich langsam und stetig aufgebaut. Sie sind nachvollziehbar, gefühlvoll und einfach belebend. Ich war in dieser Geschichte gefangen, habe sie erlebt und die Gefühle durchaus sehr gut nachfühlen können.

    Neben unseren beiden Hauptakthören gibt es natürlich auch noch andere Charakter im Buch, welche es mir persönlich angetan haben. Es entwickeln sich Freundschaften und wir erleben ganz faszinierende Menschen, welche mit Sicherheit auch noch ihre Geschichte erzählen möchten. Sie alle waren greifbar und man konnte sich ein gutes Bild davon machen.

    Die gefühlsbetonten und erotischen Szenen im Buch waren wirklich gut umgesetzt. Man konnte die Gefühle sehr gut wahrnehmen ohne sich fehl am Platz oder beschämt zu fühlen. Die Autorin hat diese schön mit einfließen lassen, sodass man sich beim Lesen wohlgefühlt hat.

    Die Entwicklung der gesamten Geschichte empfand ich als sehr angenehm. Hier haben wir keine zwei Charaktere, die ein ständiges Hin und Her ihrer Liebesgeschichte haben sondern tatsächlich eine Geschichte darüber wie schnell und gefühlvoll sich so etwas aufbauen kann. Die Liebesgeschichte war einfach sehr schön beschrieben und ich bin schon sehr gespannt wie es im zweiten Teil weitergeht....welche Paare erzählen noch ihre Geschichte und werden wir auch unsere beiden Süßen von hier noch öfters erleben!? :)

    Mein Gesamtfazit:

    Eine gefühlvolle Liebesgeschichte, welche unter die Haut geht und dafür gesorgt hat das ich regelrecht mit mir kämpfen musste bis ich das Buch bei Seite gelegt habe und endlich schlafen gegangen bin. Es hat mich mitgerissen, emotional an sich gebunden und wirklich erst freigelassen als das vorerste Ende erreicht wurde.

    Eine wundervolle Schreibweise, liebevolle und charakterstarke Protagonisten und eine Liebesgeschichte der ruhigeren und dennoch mitreisenden Art.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    saika84, 15.11.2016

    Als eBook bewertet

    Lydia bekommt am Tag ihrer Hochzeit anonym ein Video gesendet, auf dem ihr zukünftiger Ehemann Chris einen anderen Mann küsst. Schnell ergreift sie die Flucht und versteckt sich in der Badewanne des Nachbarn, dessen Badezimmerfenster zum Glück geöffnet war. Als Vaughan, der Besitzer des Hauses nach Hause kommt und Lydia im Brautkleid in der Badewanne entdeckt, ruft er nicht, wie Lydia annimmt die Polizei, sondern kümmert sich um sie. Da Lydia sonst niemanden in der Stadt kennt, zu dem sie gehen könnte, bietet Vaughan ihr an, vorerst bei ihm zu bleiben. Auch er hat seine Probleme. Seine Band hat sich getrennt und so langsam wird es finanziell sehr eng. Er ist eigentlich nur heimgekehrt um sein Elternhaus zu verkaufen doch Lydia stellt sein Gefühlsleben völlig auf den Kopf. Zwischen den beiden knistert es gewaltig aber die Zeit die den beiden gemeinsam bleibt ist kurz.

    Dies ist der erste Band der Dive Bar Reihe von Kylie Scott. Erzählt wird die Geschichte aus Lydias Sicht. Der Schreibstil lässt sich sehr angenehm, locker und leicht lesen. Auch in diesem Buch versteht es die Autorin dem Leser das Gefühl zu geben, die Geschichte live mitzuerleben. Die Charaktere sind gut beschrieben und waren mir direkt Sympathisch. Ich mag ihren Humor und ihre Neckereinen sehr gerne. Beide haben ihr Päckchen zu tragen und sind sich gegenseitig eine große Hilfe. Natürlich ist es auch hier vorhersehbar das es zwischen den beiden zu knistern beginnt, aber genau das will man ja auch lesen. Ich finde die beiden ganz toll zusammen. Gleich bei ihrer ersten Begegnung habe ich mir erhofft, das sie zueinander finden. Ich konnte das Buch nicht eher aus der Hand legen, als das ich es durchgelesen habe. Ich bin begeistert und gebe dem Buch 5 Sterne. Freue mich schon auf den zweiten Band.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Regina S., 19.04.2017

    Als eBook bewertet

    Hat mir sehr gut gefallen. Die Schreibweise von Kylle Scott fand ich sehr humorvoll und mußte sehr oft lachen. Die Liebesgeschichte fand ich erfrischend und romantisch. Werde nun auch die Bände von "Rockstars" lesen und hoffe, dass ich diese auch so unterhaltsam finde.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Ruth K., 17.01.2017

    Als eBook bewertet

    sehr spannend, nicht mehr aus der Hand genommen, würde ich jederzeit wieder kaufen!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Eva - Maria H., 22.11.2016

    Als Buch bewertet

    Hier haben wir den Auftakt zur neuen Reihe der Autorin und ich fand diesen recht gelungen.
    Mir hat hier besonders der Anfang sehr gut gefallen, also ich meine nicht, dass Lydia betrogen wurden, sondern, wie sie in dieser Badewanne sitzt und auf Vaughan reagiert, als dieser in sein Badezimmer kommt. Ich meine, dass muss man sich ja nur mal in live vorstellen, dass finde ich ja schon sehr witzig. Toll.
    Auch der Verlauf der Geschichte, wie sich die beiden näherkommen und dann wieder doch nicht, ist irgendwie reizend.
    Natürlich kommen auch die diversen Erotikszenen bei der Autorin mal wieder nicht zu kurz, diese finde ich aber eigentlich sehr nett erzählt und beschrieben. Sie wirken nicht billig und so ist es für mich auch in Ordnung, wenn viele derartige Szenen vorkommen.
    Die beiden Hauptprotagonisten sind natürlich wieder sehr gelungen. Vaughan durfte ja schon mal in den Büchern um die Band „Stage Dive“ am Rande vorkommen, da er ja mit der Band getourt ist. Ich fand ihn hier sehr sympathisch, da er trotz seines Images als Bad Boy, sehr nett und liebenswürdig wirkt.
    Lydia ist hier der weibliche Hauptcharakter und ich finde sie richtig toll. Die Autorin hat hier eine charmante Person beschrieben, die aber nicht 100% perfekt ist, weil sie ein paar Fettpölsterchen hat. Wirklich ein schön beschriebener Charakter.
    Die Handlung hat mir somit im Großen und Ganzen sehr gut gefallen, obwohl vielleicht ein bisschen mehr Tiefe in der Handlung besser gewirkt hätte.
    Ich liebe den Schreibstil der Autorin, da sie sehr flüssig und leicht schreibt und ich nie ein Problem hatte in die Geschichte einzusteigen.
    Das Cover ist in Ordnung, obwohl es nicht ganz so schön wirkt, wie die Stage Dive Cover.
    Fazit:
    5 von 5 Sterne. Der Auftaktroman der neuen Reihe erhält von mir eine Kauf – und Leseempfehlung. Es unterhält wunderbar.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare