Die Päpstin, DONNA W. CROSS

Die Päpstin (eBook / ePub)

Roman

DONNA W. CROSS

eBook7.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 29508897

Auf meinen Merkzettel

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    56 von 65 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    julie, 07.09.2009

    Als Buch bewertet

    Ein sehr historischer Roman und spannend bis zur letzten Seite. Interessant geschrieben und auch sehr liebevoll in manchen Bildern, aber auch brutal. Ein wirklich schöner Roman, den man eigentlich nicht aus der Hand legen sollte!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Margit Steiner, 02.03.2010

    Als Buch bewertet

    Ein fesselndes Buch von der 1. bis zur letzten Seite. Es wird die Geschichte einer Frau erzählt die sich in einer Zeit duchzusetzen verstand, als die Frau noch nichts wert war.
    Wenn dieses Buch tatsächlich auf einer wahren Begebenheit beruht und die Kirche die Existenz dieser Frau aus allen Aufzeichnungen zu streichen versuchte, dann ist das Buch umso interessanter! Ein toll geschriebenes Buch - ich war begeistert. Ich kann es zu 100`% weiter empfehlen. Jedoch nichts für zart besaitete Personen, denn es wird im den Buch nichts beschönigt - die Zeiten damels waren mehr als brutal!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hannelore S., 22.10.2009

    Als Buch bewertet

    Eines der spannendsten Bücher der Historie. Schon x-mal gelesen und jedes Mal wieder fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lily, 01.10.2012

    Als Buch bewertet

    Das Werk von Donna W. Cross beschreibt den Werdegang einer Päpstin, die es gegeben haben soll. Das Buch weckt im Geiste einen Film, in dem man sich mittendrin fühlt. Mit Gefühl und Spannung gefüllt, ist das Buch wahrlich ein Meisterwerk und durch lebendige Sätze zu recht ein Bestseller! Ich bin kein Bücherwurm, aber dieses Buch habe ich unterwegs im Zug gelesen und sobald ich es in der Hand hatte, nicht mehr so schnell aus der Hand gelassen. Am Ende war ich sogar traurig, dass das Buch schon aufhört (und das sage ich wahrlich nicht bei jedem Buch!).
    Der Film kann sich allerdings mit diesem Buch in keinem Maße messen.
    Man verliert sich schon in den ersten Zeilen im Buch, versinkt in dem Buchstabenmeer und wird vom Inhalt der Geschichte in einen Strom aus Drama und Intrige mitgerissen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    patty, 04.02.2010

    Als Buch bewertet

    normalerweise lese ich keine historischen romane aber die päpstin ist echt spannend
    es ist spannend bis zur letzten seite richtig gut geschrieben, weder langatmig noch langweilig, ich habe das buch in 2 tagen gelesen und werde es auf jeden fall nochmal lesen, ich fand es faszinierend
    absolut empfehlenswert
    ich hoffe die autorin schreibt noch mehr bücher

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Evelyn, 08.02.2010

    Als Buch bewertet

    der Roman ist von der ersten bis zur letzten Seite ergreifend und packend. Wenn man mal zu lesen begonnen hat kann man nicht mehr aufhören. Alleine schon der Gedanke das dieser Roman auf einer anscheinend wahren Begebenheit basiert, läst einen mitfühlen und sich hineinsteigern. Ich werde dieses Buch bestimmt mindestens noch ein mal lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    gertrud n., 25.10.2009

    Als Buch bewertet

    das buch war ganz toll
    ich konnte gar nicht mehr aufhören zulesen.
    hoffentlich ist der film genauso gut oder noch besser.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lisa, 07.12.2009

    Als Buch bewertet

    Das buch ist toll. Es ist spannend bis zum letzen Wort, nicht in die länge gezogen und genauso gut wie der Film. Es ist ein tolles Geschenk wenn man den Film noch nicht gesehen hat aber auch für die, die den Film sich schon angesehen haben, ist es einfach toll.
    ECHT ZU EMPFEHLEN!!!!!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kerstin, 12.05.2010

    Als Buch bewertet

    Die Päpstin ist ein ganz tolles Buch, über die Verwirklichung von Träumen.
    Es erzählt von Ungerechtigkeiten gegenüber Frauen, den Kampf um mehr Rechte und die Liebe.
    Trotz der längst vergangenen Zeit und den historischen Daten ist das Buch wirklich spannend geschrieben und man kann sich ganz leicht hineinversetzen.
    Erstaunlich finde ich, wie das Ansehen des weiblichen Geschlechts früher war und wie es sich im Laufe der Jahre verändert hat.
    Das Buch umfasst einige Jahre in denen das Leben von Johanna beschrieben wird, was sie erlebt hat und wie es dazu kam.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Fernandes, 22.02.2009

    Als Buch bewertet

    Ich las das Buch mit grossem Interesse. Die Geschichte ist durchaus spannend. Meiner Meinung nach geht das Buch um das immer noch aktuelle Thema "Gleichstellung von Mann und Frau in der Gesellschaft". Sehr empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Theresia, 04.04.2012

    Als Buch bewertet

    Frauen gebären Kinder,kochen und putzen,das ist ihre von Gott auferlegte Bestimmung.Sie sind zu dum um etwas zu lernen,das wäre außerdem viel zu gefährlich,denn dann könnten sie ja keine Kinder mehr zur Welt bringen!?!
    Johanna,die sich vom logischen Denken und nicht vom Aberglauben leiten lässt,will,obwohl sie doch die Sünde tragen muss eine Frau zu sein,lernen und siegen.
    Auf ihrem kompliziertem und schwerem Weg läuft sie von zu Hause weg,begegnet ihrer großen Liebe,wird zum Mann,tritt in den kirchlichen Stand ein,hilft immer wieder den Menschen,pilgert nach Rom,wird Papst und schließlich schwanger.Das dieses Buch die mitreißendste,spannendste und bedeutenste Geschichte seit langem enthält steht außer Frage.Die Fragen ob es jemals eine PÄPSTIN gab,werden volkommen zurecht gestellt.Jeder hat eine eigene Meinung dazu,für mich steht fest,es gab sie,die Kirche hat das erfolgreich vertuscht

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ursula J., 12.12.2010

    Als Buch bewertet

    Hallo liebe Leser,
    ich fand das Buch faszinierend. Es gibt interessante Einblicke in die damalige Zeit und erzählt spannend die Geschichte des kleinen Mädchens bis zur Frau, bis zur Päpstin (Papst). Sehr beeindruckend! Durchaus vorstellbar. Gegen Ende die Geburt unter dramatischen Umständen, vielleicht ein wenig übertrieben, aber immer noch im Bereich des Möglichen. Es ist ein Roman und im wirklichen Leben gibt es ja auch nichts, was es nicht gibt, wie man so schön sagt.
    Liebe Grüße, Ursula J.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jutta W., 02.05.2012

    Als Buch bewertet

    Ich habe zuerst den Film gesehen, der mir bereits sehr gut gefallen hat und danach das Buch gelesen Es ist ein wunderbares Buch, sehr spannend und wunderbar geschrieben. ich kann es nur weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Irene S., 19.12.2016

    Als eBook bewertet

    Ein tolles Buch die Geschichte ist interessant in einem zug gelesen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jane K., 01.10.2016

    Als eBook bewertet

    Ich habe nun schon ein paar Mal den Film gesehen und wollte endlich auch das Buch dazu lesen, denn der Film konnte mich schon begeistern. Daher bin ich mit gewissen Erwartungen an die Lektüre gegangen. Und ich hatte auch ein wenig Angst, dass mich das Buch eventuell langweilen könnte, da ich ja den Verlauf der Geschichte bereits kannte.

    Als ich dann anfing mit dem Lesen, war ich sehr schnell im Geschehen drin und wollte gar nicht mehr aufhören. Auch wenn ich teilweise wusste, was geschieht, so konnte mich der Schreibstil der Autorin doch ans Buch fesseln. Donna W. Cross hat die Situationen wirklich gut eingefangen und beschrieben, sodass ich mich fühle, als würde ich mich im selben Raum mit den Figuren aufhalten und ihnen über die Schulter schauen.

    Johannas Leben und Leiden und Kämpfen wurde sehr gut beschrieben. Generell die ganze Situation um die Frauen zu jener Zeit wurde gut eingefangen. Ihre Geschichte berührt und rüttelt auf.

    Ein paar Abweichungen zwischen Buch und Film habe ich dann doch noch feststellen können, aber diese sind wirklich sehr gering. Der Film verfälscht das Buch nicht - wie es ja manchmal der Fall ist. Ich muss sogar ehrlich gestehen, dass mir der Schluss vom Film ein wenig besser gefallen hat.

    Ganz besonders gefiel mir hier der Epilog und die 'Anmerkungen der Verfasserin' zu der Frage: "Gab es Päpstin Johanna?"

    Liebhaber historischer Romane kommen hier sicher auf ihre Kosten. Ich kann es nur empfehlen, denn es gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern!

    ©2016

    Zitate:

    "»Meine Hilfe? Hast du den Verstand verloren, Weib?[...]«»Dann wird Eure Frau sterben.« »Das liegt in Gottes Hand, nicht in der meinen.«" (S. 11)

    "»Du bist alt genug, um zu wissen, daß es bestimmte Fragen gibt, die man nicht stellen darf.« »Warum nicht?«" (S. 121)

    "Sie wollte niemals heiraten, wenngleich sie in sechs Monaten vierzehn Jahre alt wurde - ein mehr als heiratsfähiges Alter. In drei Jahren würde sie bereits als alte Jungfer gelten." (S. 159)

    "»Du mußt den Menschen Zeit lassen. Die Welt kann nicht an einem einzigen Tag neu erschaffen werden.« »Die Welt wird nie mehr neu erschaffen. Man kann nur versuchen, sie zum Besseren zu verändern. Und irgendwo muß man schließlich anfangen.«" (S. 446)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Martina, 07.08.2012

    Als Buch bewertet

    "Die Päpstin" ist ein spannendes Buch vom Anfang bis zum Ende. Johanna kommt in einer Zeit auf die Welt, wo es Frauen untersagt ist sich zu bilden. Doch Johanna hingegen lernt heimlich lesen und schreiben und wird immer wissbegieriger. Als ihr Vater dies rausfindet, läuft sie von zuhause weg. Schließlich lernt sie Ihre große liebe kennen, wird enttäuscht, geht als Mann ins Kloster, wird Gelehrter und schließlich Papst. Doch sie trifft ihre Jugendliebe und wird Schwanger. Ich bin der Meinung das es vor langer Zeit sicher mal eine Päpstin gab, nur die Kirche hat dies sehr gut vertuscht. Dieses Buch ist für all jene die auch dieser Meinung sind. Spannend und Interessant zu gleich!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    SYLVIA, 03.01.2012

    Als Buch bewertet

    EIN GUTES BUCH;LÄST SICH GUT LESEN;BESSER ALS DER FILM;WÜRD ICH SAGEN;PREIS STIMMT AUCH;WÜRD ES WIEDER KAUFEN

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Irene S., 19.12.2016

    Als eBook bewertet

    Ein tolles buch

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra, 02.05.2012

    Als Buch bewertet

    Tolles Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hans H., 01.10.2013

    Als eBook bewertet

    1 fantastische Schrift - wäre toll wenn D. W. Cross 1 Roman von Maria Theresia schreiben würde !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare