Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Stefanie H., 13.11.2018

    Fantastische Kurzgeschichten zum Träumen und Gruseln

    In diesem Werk stellen zehn Autoren ihre fantastischen Geschichten vor. Jede dieser Geschichten ist einzigartig und absolut magisch. In der Kürze liegt bekanntlich die Würze und mir persönlich hat es sehr gut gefallen, dass ich auf nur wenigen Seiten spannende Unterhaltung fand, denn nicht immer hat man die Zeit, fesselnde Bücher in einem Zug durchzulesen. Nach jeder Short Story erfährt man von den jeweiligen Autoren, welche Bücher sie bereits geschrieben haben. Wenn einem also der Vorgeschmack gefallen hat, kann man sich weitere fantastische Werke zulegen. Schon der Anblick des mystischen Covers macht neugierig auf den Inhalt. Die „Geträumten Welten“ entführen einen unter anderem ins Schattenreich oder in die Götterwelt. Man lernt spannende Schauplätze kennen, bei denen der Wald natürlich nicht fehlen darf, aber auch neue Orte wie Nian, wo das kleine Volk lebt. Überhaupt gibt es viel Neues zu entdecken und man trifft auf viele interessante und gruselige Figuren, wie Elben, Feenwesen, Drachen oder Werwölfe. Teilweise hatte ich ein richtiges Horrorfilmfeeling oder wurde zum Nachdenken angeregt, weil mich die Ereignisse berührt haben. Ich bin mir sicher, dass in diesem Buch für jeden Geschmack etwas dabei ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    clary999, 18.11.2018

    Eine breit gefächerte Fantasy-Anthologie!

    »Geträumte Welten, große und kleine, locken und verführen …
    Aber Vorsicht! Nichts ist so harmlos, wie es anfangs scheint. Ob im Schattenreich oder in der Götterwelt, in Manhattan oder im Wald – hinter Schein und Wahrheit klafft oftmals der Abgrund des Ungewissen….
    Zauberer, Werwölfe, Drachen, Götter und noch weit gefährlichere Wesen – eure Autorinnen und Autoren laden ein zu fantastischen Träumereien …« (Ausschnitt aus der Kurzbeschreibung)

    Meine Meinung: 10 Autorinnen und Autoren, 10 fantasiereiche Kurzgeschichten. Jede Geschichte ist etwas Besonderes und nicht vergleichbar.

    Die Schreibstile sind flüssig zu lesen, ansonsten jedoch sehr unterschiedlich. Manche leicht und locker, manche tiefgründig, manche direkt und unverblümt, manche poetisch, manche detailliert… Die kurzen Geschichten spielen in verschiedenen Welten, neben Fantasiewelten, auch eine erfundene mittelalterliche-magische Welt und die reale Welt in verschiedenen Ländern verknüpft mit Fantasie-Elementen.

    »Wunschzauberfluch« von Daniela Zörner - Eine kleine Vorgeschichte zur Urban Fantasy-Reihe der Autorin, die neugierig auf mehr macht!

    »Am Ende des Tages« von Yves Patak – Ein Ereignis in der Zukunft in Manhattan mit dystopischen Aspekten und dem unverwechselbaren Zynismus von Yves Patak!

    »Fabel« von Bjela Schwenk - Eine sehr schöne Fabel über einen Drachen und einen Schmetterling, die mich nachdenklich stimmt!

    »Loyalität hat keine Grenzen« von Michael Haag - Hier wird es spannend, magisch und beklemmend!

    »Rebecca «von Frank W. Werneburg - Ein ungewöhnliche und unterhaltsame Werwolf-Kurzgeschichte!

    »Der kleine Liebesgott« von Emilia Lynn Morgenstern – Eine kleine Göttergeschichte mit herrlicher Ironie gespickt und einem überraschenden Ende!

    »Neues aus Nian« von Paul M. Belt - Ein interessanter Einblick in das fiktive Nian-Land!

    »Unjo« von Veronika Bärenfänger – Traurig und unheimlich mit einem unbekannten Schattenwesen!

    »Der Pakt« von Anne K. Ramin – Ein Pakt mit grausigen alptraumhaften Folgen und einem unerwarteten Ende!

    »Alpentraum« von C. Hennings – Eine traurige und doch Hoffnung bringende Kurzgeschichte mit magischen Wesen und einem jungem Mädchen!

    Sehr interessant fand ich auch die persönlichen Kurzvorstellungen der Autorinnen und Autoren! Gemeinsam haben sie ihre Liebe zum Geschichten erfinden, jeder auf seine eigene persönliche Art. Auch in ihren Büchern und Bücher-Reihen findet man mehrere Fantasy Genres, wie beispielsweise High Fantasy, Urban Fantasy, All-Age Märchen-Fantasy und Romance Fantasy, außerdem Science-Fiction und Mystery-Thriller. Bisher habe ich nur Bücher von Yves Patak gelesen (die mir sehr gut gefallen!), aber ich bin neugierig auf weitere Autoren geworden.

    Wer gern in fremde Welten eintaucht, wird bestimmt von mehreren Geschichten begeistert sein. Da die ausgewählten Fantasy Genres breit gefächert sind, sollte für Jeden etwas dabei sein (abhängig vom Buchgeschmack der jeweiligen Leser und Leserinnen).

    Mal spannend, mal humorvoll, mal berührend, mal nachdenklich stimmend, mal gruselig und vieles mehr!

    Eine bunt gemischte Fantasy-Anthologie mit Überraschungsmomenten, die mich gut unterhalten hat!

    Leseempfehlung für Fantasy-Liebhaber, insbesondere für Leser, die in fremden Gefilden reinschnuppern wollen!
    Short Stories für Zwischendurch!

    4 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    brauneye29, 05.11.2018

    Zum Inhalt:

    Hier haben sich mehrere Autoren zusammen getan und jeweils eine Kurzgeschichte beigesteuert.
    Meine Meinung:
    Ich habe dieses Buch sehr genossen. Ja, mir haben nicht alle Geschichten gleich gut gefallen, aber Geschmäcker sind ja auch verschieden. Gut gefallen hat mir in allen Fällen aber auch die Kürze der Geschichten, da man mal eben zwischendurch eine lesen konnte. Und ganz sicher hat die ein oder andere Geschichte auch neugierig gemacht, vielleicht den ein oder anderen Autoren im Auge zu behalten.
    Fazit:
    Schöne Sammlung an fantastischen Kurzgeschichten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    ech, 04.12.2018

    Gelungene Anthologie mit abwechselungsreichen Geschichten aus dem Fantasy-Bereich

    In dieser Anthologie sind insgesamt 10 ziemlich abwechselungsreiche Geschichten aus dem Bereich der Fantasy versammelt, die einen guten Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten dieses Genres bieten und mich insgesamt sehr gut unterhalten konnten.
    Da mir vor der Lektüre dieses Buches die einzelnen Autoren, von einer Ausnahme abgesehen, noch unbekannt waren, gab es hier zudem einige interessante Neuentdeckungen zu machen, die ich auf jeden Fall im Auge behalten werde.

    Neben den klassischen und bisweilen auch düsteren Fantasystorys werden hier außerdem noch die Bereiche des Horror oder der Dystopie bedient, sogar eine kleine, aber feine Fabel findet sich unter den Geschichten.
    Wie bei solchen Anthologien üblich, konnten nicht alle Geschichten gleichermaßen meinen Lesegeschmack treffen, wirkliche Ausreißer gab es aber auch nicht, da jede der Geschichten ihren ganz eigenen Reiz verströmt.

    Wer Gefallen an abwechselungs- und einfallsreicher Fantasy hat, wird hier mit Sicherheit die eine oder andere Geschichte ganz nach seinem Geschmack finden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Siglinde H., 04.11.2018

    Willkommen im Reich der Phantasie
    Die vorliegende Anthologie beinhaltet 10 fantastische Geschichten von verschiedenen Autoren. Die Bandbreite reicht von Anklängen an Horrorgeschichten ( Der Pakt, Unjo9 bis hin zu fast poetischer Erzählung ( Alpentraum). Jede Geschichte bietet eine andere Facette. Das bietet eindeutig Vorteile. Zum einen wird es nie langweilig, da die Erzählstile wechseln und sich keiner gleicht. Zum anderen kann jeder für sich eine Lieblingsgeschichte finden, die ihn über die eine, die ihm nicht gefallen hat, hinweg tröstet. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass der Leser die Chance erhält, 10 Autoren kennen zu lernen, die es auf jeden Fall verdient haben, dass man einen 2. Blick auf ihre Werke wirft.
    Für mich war das Buch perfekt, da es vielfältige Unterhaltung bietet und die Geschichte aufgrund ihrer Länge auch gut zwischendurch gelesen werden können.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare