vor 5 Monate

Pamela Reif: Das haben wir uns verdient!

Foto: © "Pamela Reif: You Deserve This", CE Community Editions, 2019

Neues Kochbuch für einen gesunden Lebensstil: Bowl-Rezepte von Pamela Reif

Lust auf einen würzigen Spinat-Kichererbsen-Pfannkuchen? Oder lieber eine Sweet-Bowl mit Apfelkuchen-Smoothie? „You deserve this“ – „Das verdienst du“ heißt das neue Kochbuch von Influencerin Pamela Reif, in dem sie über 70 leckere Bowl-Gerichte vorstellt, die ohne viel Schnippelei in hübschen Schalen angerichtet werden. Dabei kombiniert Fitness-Vorbild Pamela ausgewogene Rezept-Ideen mit ihrem fundierten Ernährungswissen. Warum man beispielsweise täglich Nüsse, Samen und Kerne genießen und sich nicht von deren vermeintlich hohem Fettgehalt abschrecken lassen sollte. Jede(r) kann mit der Rezeptauswahl ganz nach seinem persönlichen Geschmack schlemmen, Energie tanken und dabei seinen Ernährungsstil unkompliziert optimieren. Prima ist auch, dass nicht auf strikte Ernährungsformen wie „low fat“ oder „low carb“ gesetzt wird, sondern auf einen gekonnten Mix aus Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten. Auch Vegetarier und Veganer werden fündig, genauso wie alle, die gerne Fleisch essen oder auf Gluten und Laktose verzichten. Aber bei allen Bowls-Rezepten legt Pamela Reif Wert darauf, dass die verwendeten Lebensmittel natürlich und echt sind.

Das haben wir uns verdient!

Pamela Reif – ein echtes Phänomen

Instagram hat es ihr früh angetan: Seit sie 15 Jahre alt ist, postet Pamela Reif höchst erfolgreich Fitness- und Beautyfotos auf der Social Media Plattform. Mittlerweile verfügt sie über eine Community mit mehr als vier Millionen Followern, wirbt für große Marken und gehört damit zu den einflussreichsten Social Media Persönlichkeiten in Deutschland. Wer glaubt, das attraktive Fitness-Model sei nur ein „hübsches Gesicht mit schönem Körper“, der irrt gewaltig. Nach dem Abitur, das sie mit der Note 1,0 abschloss, standen ihr alle Türen offen. Sie nahm sich die Zeit, genau zu überlegen, wohin ihr Weg gehen sollte und machte ihr Hobby klug und schnell sehr erfolgreich zum Beruf. Auf Instagram sowie ihrem Blog „About Pam“ berichtet die 22-Jährige täglich aus ihrem Leben, sie zeigt Sportübungen und gibt Ernährungstipps. Das tut sie auf ihre eigene Weise, ohne sich zu verstellen, ganz auf Augenhöhe mit ihren Fans. Und genau das kommt an. Als Influencerin gelingt es Pam, ihre Leidenschaft und ihre Fähigkeiten optimal zu vereinen: durch die Welt zu reisen, täglich als Geschäftsfrau, Model, Fotografin und Stylistin zu fungieren, Menschen weltweit zu inspirieren und mit ihren vielen Fans aktiv im Austausch zu stehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

The Cover .. that never turned out to be the cover 😅 which one do you prefer?. . the book’s cover picture was suuuuchhhh a difficult topic 🤯 We shot the current one (me sitting at the table) right in the beginning - but just as a random picture. Anna was CONVINCED that it works perfectly as the cover but I said „naaaah, it’s a very untypical picture for me. People won’t recognize me in the book store. And you can’t see any body, so there is no connection to fitness.. 🤨“. That’s why we did 3 more photo shootings to get the perfect cover picture 😂 This one on the flower field in a picnic situation was supposed to be „the one“. It got retouched by @linatesch, we hired another retoucher for the flowers in the background & @annanassaft edited the colors. And after 2 months I kind of didn’t like it anymore lol.. it just seemed a bit to “staged” for me 🤦🏼‍♀️ That’s when I decided to take the very first picture & I am SO happy I changed it last minute haha. To everyone involved: sorry for the headache!! 💗💗💗 #youdeservethis #pamelareif

Ein Beitrag geteilt von Pamela Reif (@pamgoesnuts) am

Foto: © "Pamela Reif: You Deserve This", CE Community Editions, 2019

Auf ihrem zweiten Instagram-Kanal „pamgoesnuts" dreht sich alles um Pamela Reifs große Leidenschaft neben der Fitness: Kochen und gesundes Essen. Obwohl sie gerne auch mal nascht und von Diäten nichts hält, kann Pam einen echten Traumbody vorweisen. Dass sie viel Sport treibt, ist kein Geheimnis. Doch ihre Ernährung trägt mindestens genauso viel dazu bei: Eine gesunde Mischung aus Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten und das Wissen, dem Körper das zu geben, was er wirklich braucht.

Rezept für Peanut-Butter-and-Jelly-Bowl

Vorbereitung: 0 MinutenKochzeit: 25 Minuten
Zutaten
1/2 Apfel oder 1/2 Banane
50 g Haferflocken
150 ml Wasser
100 ml Pflanzendrink (z. B. Haferdrink)
1 gr. Prise Salz
2 TL Erdnussbutter
optional: 1 TL Agavendicksaft,
Ahornsirup oder Dattelsirup

TOPPINGS:
50 g Beerenmarmelade
1 TL Erdnussbutter
ein paar Beeren
10 g Erdnüsse
Zubereitung
  1. Die später als Topping verwendete Beerenmarmelade frisch kochen oder schon vorbereitet im Kühlschrank lagern.

  2. Den halben Apfel ganz klein schneiden oder raspeln. Alternativ kann man auch eine halbe Banane zerdrücken.

  3. Die Frucht mit Haferflocken, Wasser, 100 ml Pflanzendrink und Salz in einen Topf geben und auf dem Herd unter ständigem Rühren erhitzen. Nach 3 Min. vom Herd nehmen, etwas Erdnussbutter und den restlichen Pflanzendrink unterrühren. Falls es süßer sein soll, kann ein Teelöffel der aufgelisteten Süßungsmittel verwendet werden.

Tipp: Ist die Erdnussbutter zu fest oder klebrig? Einfach einen Schuss heißes Wasser hinzufügen und gut umrühren.

  1. Den Haferbrei in eine Bowl füllen, die Beerenmarmelade und etwas Erdnussbutter daraufgeben und mit ein paar frischen Beeren und Erdnüssen dekorieren.

Die PB&J-Bowl ist schon durch meinen Food-Kanal auf Instagram bekannt und beliebt. Die Inspiration für dieses Gericht kommt natürlich aus Amerika, wo »Peanut Butter & Jelly« ein wahrer Klassiker ist – auf Toast und Sandwich. Die Aromen dieser süß-salzigen Kombination sind hier die gleichen, aber mit natürlichen Lebensmitteln und ohne Zucker. Und das selbst bei der Marmelade!

Inhaltsstoffe
Energie
490 kcal
Fett
22 g
Kohlenhydrate
53 g
Protein
16 g

Bei Weltbild entdecken