WELTBILD und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK
vor 6 Monate

Sommerbettwäsche zum Träumen

4Sterne
(2)

Sommerbettwäsche sorgt für Frische im Schlafzimmer! Rechts: Eine selbstkühlende Matte kann in schwülheißen Nächten helfen.

Ein Sommernachtstraum: Mit dieser Bettwäsche schlafen Sie jetzt am besten

Der Sommer kommt und wir freuen uns darauf. Die dicken Winterpullis verschwinden in der hinteren Reihe im Kleiderschrank und endlich kommen die leichten, bunten Sommerkleider wieder zum Einsatz. Was für die Garderobe gilt, gilt auch für das Bettzeug: Die dicke Winterdaunendecke wird gegen eine leichte Sommerdecke getauscht, damit wir bei höheren Temperaturen nicht schwitzen und gut schlafen können. Aber wussten Sie, dass auch die Bezüge für Decken und Kissen in Sommer- und Winterqualitäten erhältlich sind? Viele verwenden das ganze Jahr die gleichen Bettbezüge, dabei eignen sich für die warmen Sommernächte durchaus andere Materialien als für den kühlen Winter.

Unsere Lieblinge: Baumwolle, Seide und Leinen

Kaum etwas kommt uns nachts so nah wie Laken und Bezüge. Klar, dass sie mit Bedacht ausgesucht werden und unbedingt zum persönlichen Wärmeempfinden passen sollten. Zusätzlich aber auch zur Jahreszeit! Hier hat Baumwolle das ganze Jahr die Nase vorn, denn Baumwollbettwäsche gibt es in den verschiedensten Qualitäten mit ganz unterschiedlichen Oberflächen wie z. B. weiches Jersey oder kuschelige Biberbettwäsche.

Baumwolle nimmt Feuchtigkeit besonders gut auf, fühlt sich angenehm weich an und lässt sich ganz einfach pflegen. Daher gehört sie zu den Lieblingen in deutschen Schlafzimmern. Für den Sommer eignet sich glatter, anschmiegsamer Baumwollsatin besonders gut oder feine Biobaumwolle. Achten Sie auf eine glatte, leichte Qualität, damit das Material nicht unnötig wärmt.

Auch Leinen und Seide sind beliebt für Sommerbezüge, denn sie teilen den Vorteil der Baumwolle, besonders saugfähig zu sein. Dadurch fühlen sich Leinen und Seide tendenziell kühl an – herrlich im Sommer! Seide ist zudem sehr atmungsaktiv und verführt mit ihrer anschmiegsamen Oberfläche zum Darüberstreichen. Leinen hat wiederum den unverwechselbaren Knitterlook – sehr im Trend. Kombiniert mit einer leichten Decke aus Sommerdaunen oder einer modernen, leichten Mikrofaser schaffen Sie mit Bezügen aus Baumwolle, Leinen oder Seide das optimale Schlafklima für warme Sommernächte.

Frische Farbakzente machen das Schlafzimmer zum Wohlfühlort. Rechts: Ein Kopfkissen mit Kühlgel sorgt für einen optimalen Temperaturausgleich an Kopf und Nacken.

Frische Farben und sommerliche Muster

Zusätzlich soll natürlich auch der Look Ihrer Sommerbettwäsche zur Jahreszeit passen. Dunkle, warme Farben gehören in die Winterzeit. Im Sommer verwandeln helle Töne mit fröhlichen Farbakzenten, florale und maritime Muster sowie frische Sommerprints Ihr Schlafzimmer in ein unbeschwertes Idyll. Lassen Sie sich von den Farb- und Mustertrends aus der Mode verführen und wagen Sie ruhig mal etwas Neues! Schöne Bettwäsche macht aus Ihrem Schlafzimmer auch tagsüber einen Raum, den Sie gerne nutzen werden.

Sommerliche Bettwäsche bei Weltbild entdecken

Grünpflanzen für das Raumklima

Ein wenig Sommerflair und ein echtes Stück Natur holen Sie sich mit ein paar Grünpflanzen in Ihr Schlafzimmer. Hier eignen sich Efeu, Bogenhanf und Aloe Vera, da sie die angenehme Eigenschaft besitzen, besonders viel Feuchtigkeit in die Raumluft abzugeben. Dadurch wirken diese Grünpflanzen leicht kühlend und tragen zu einem angenehmen Raumklima bei. In geringem Maße binden sie sogar Schadstoffe aus der Raumluft.

Zwei Tipps gegen die Hitze

Damit Sie auch in besonders heißen oder schwülen Nächten die optimale Nachtruhe finden und ausgeruht in den Tag starten können, empfiehlt sich die Anschaffung eines Ventilators, mit dem Sie vor dem Schlafengehen die Raumtemperatur um ein paar Grad absenken können. Und natürlich können Sie auch auf die Bettdecke verzichten und einfach nur unter Ihren schönen neuen Bettbezügen schlafen!