vor 3 Monate

Kommentar des Monats

Ihre Meinung zählt: Bewerten Sie jetzt Ihre Artikel bei Weltbild.de und gewinnen Sie mit etwas Glück tolle Preise.

1. Preis: Weltbild-Geschenkkarte im Wert von 100.- €

2. - 4. Preis: Je ein Buch-Überraschungspaket

So einfach geht's:

  1. An allen Artikeln finden Sie den Button "Kommentar verfassen". Schreiben Sie Ihre Meinung zum Artikel und geben Sie Ihre Sterne-Bewertung ab.
  2. Schicken Sie den Kommentar ab und schon haben Sie die Chance zu den Gewinnern des Monats zu gehören!
  3. Jeder freigeschaltete Kundenkommentar nimmt automatisch am Monatsende am Gewinnspiel teil. Unsere Redaktion wählt jeden Monat die 4 besten Kommentare aus.

Viel Glück!

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeschluss ist immer der erste Tag des Folgemonats. Mitarbeiter der Weltbild GmbH & Co. KG, Weltbild Verlag GmbH und deren Angehörige sind von der Verlosung ausgeschlossen. Wir sind berechtigt, die Namen und Fotos der Gewinner zu veröffentlichen. Sämtliche Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Benachrichtigung, verfällt der Anspruch endgültig. Es wird erneut ausgelost. Das Gewinnspiel wird länderübergreifend mit Weltbild Deutschland und Österreich veranstaltet. Die Teilnahmebedingungen unterliegen der jeweiligen länderspezifischen Gesetzeslage. Eine Teilnahme ist von einer Bestellung unabhängig. Eine Bestellung hat keinen Einfluss auf die Gewinnchance. Eine Barauszahlung oder Kontogutschrift der Gewinne ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Unsere Gewinner-Kommentare im Februar

1. Preis:

Jasmin H., Rezension zu "Silberflut - Das Geheimnis von Ray's Rock"

Ein tolles altersgerechtes,spannendes und gruseliges Abenteuer! "Silberflut - Das Geheimnis von Ray’s Rock" ist der erste Band der Silberflut-Dilogie von Alex Faulkner und dem Arena-Verlag. Und da dieses gute Kinder-und Jugendbuch richtig spannend und gut geschrieben ist,freue ich mich auf die Fortsetzung,da hier einiges passiert ist,worauf die Antworten hoffentlich im nächsten Band zu lesen sind. Das Abenteuerbuch ist ab 10 Jahre geeignet,es gibt einige gruselige und etwas unheimliche Abschnitte,auf die manche Kinder sensibel reagieren können. Dies war der Fall bei meiner 10jährigen Tochter,während es für meinen Sohn mit 13 Jahren genau richtig war. Ich fand es okay,weil es noch kindgerecht geschrieben wurde. Der Schreibstil ist ebenfalls altersgerecht,schön flüssig und richtig spannend geschrieben,sodass die Kids richtig im Survivalfieber sind.Hier wird mitgefiebert und es fällt einem schwer,das Buch an die Seite zu legen. An einigen Stellen wurde es düster,was dem Buch die perfekte Atmosphäre verpasst hat,passend zum Abenteuer. Auch toll finde ich den Perspektivenwechsel der beiden Kinder Milla und Eddie,zwei von sieben Schüler,die komplett auf der Insel Ray's Rock auf sich alleine gestellt sind. Sie sind dort auf Klassenfahrt und während einer gemeinsamen Klassenaktion taucht eine silberne Nebelwelle auf. Als sie vorüber ist,sind die Lehrer verschwunden,die sieben Kinder und eine weitere Gruppe sind nun die einzigen Bewohner der Insel,die komplett auf sich alleine gestellt sind. Keine Hilfe von aussen oder Handy,ab da an sind die Themen Freundschaft und der Wille zum Überleben am wichtigsten. Das Abenteuer beginnt und man lernt einige Charactere sehr gut kennen. Auch hat der Autor seht gut detailliert geschrieben,sodass man sich als Kind gut in das Abenteuer hineinversetzen kann. Das Cover ist passend zur Geschichte,hier erhält man direkt einen Einblick der Insel Ray's Rock. Dazu gibt es tolle schwarz-weiss Illustrationen,um noch besser dabei zu sein. Hier passt alles perfekt zusammen, sodass ein perfektes Abenteuer mit unterschiedlichen Characteren entstanden ist.

2.-4. Preis:

Daggy, Rezension zu "Richtig gute Freunde"

Ein Buch, das ein warmes Gefühl im Innern hinterlässt. Die Bilder sind einfach und meist in Erdfarben gehalten. Aber sie haben eine große Aussagekraft und zeigen die Gefühle der beiden Freunde genauestens. Der Strandbär wohnt, wie sein Name sagt am Strand und es ist nicht verwunderlich, dass er beim Muschelsuchen auf die Gans Lilou trifft. Die beiden werden schnell Freunde. Im Sommer gehen sie zusammen schwimmen und als es Herbst wird und es regnet und stürmt. wärmen sie sich. Doch dann stellt Lilou fest "Ich bin ein Sommervogel und du bist ein Winterbär" Sie müssen sich also verabschieden "Aber wir sind immer Freunde" Der Bär träumt von seiner Freundin und schon ist sie wieder zurück und weckt ihn auf. Am Ende sitzen beide zusammen am Strand und schauen in den Sonnenuntergang und wissen "Mit einem guten Freund war alles viel schöner." Bild und Text passen wunderbar zusammen und die Freundschaft der beiden macht mir das Herz weit. Ich wünsche jedem so einen liebevollen Freund.

Nisowa, Rezension zu "Ein Rocker für Cinderella"

In " Ein Rocker für Cinderella " hat Ellas Leben nur noch Schattenseiten für sie. Als Kind die Mutter verloren, dafür eine garstige Stiefmutter nebst zwei biestigen Stiefschwestern bekommen. Doch als nun ihr Vater uns Leben kommt, wird alles nur noch schlimmer. Doch die Begegnung mit Cole, dem Vize des Red Snake Motorcycle Clubs macht ihr Hoffnung, das sich doch noch alles zum Guten wenden könnte. Da sie nicht mit auf die Party bei den Rockern darf, schleicht Ella heimlich hin und hofft, Cole wiederzusehen. Cole erkennt im ersten Moment, das Ella die Eine für ihn ist und als sie auf der Rockerparty auftaucht, kann er sein Glück kaum fassen. Das er Ella nie wieder gehen lassen will, steht fest und wehe, jemand hat etwas dagegen. Kann es für Ella und Cole ein '...und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage.' geben? Die Story hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Ella und Cole mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch das ein oder andere Tränchen zu vergießen. Da ich wissen wollte, ob die beiden ihr Märchenende bekamen, musste ich das Buch in einem Rutsch lesen. Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

valid_username, Rezension zu "Such mich! Wo bin ich?"

Großer Suchspaß für die Kleinsten

"Edition Piepmatz: Such mich! Wo bin ich?" Ist das erste Wimmelbuch der Edition Piepmatz - Obwohl auch dieses Wimmelbuch aus dem Hause Ravensburger stammt, weist es doch deutliche Unterschiede im Gegensatz zu anderen (mir) bekannten Wimmelbüchern des Verlags auf. Die Zielgruppe der Edition Piepmatz ist mit 2 Jahren auch wesentlich jünger und das äußert sich im Buch deutlich.

Die Illustrationen sind wesentlich kindlicher und die Darstellungen sind auch größer gehalten. Aufgrund des großen Seitenformates gibt es in jedem Szenario aber trotzdem sehr viel Gewimmel. Die gesuchten Tiere sind nicht ganz so gut versteckt, als es von anderen Büchern zu erwarten wäre. Das ist aber überhaupt nicht negativ zu bewerten. Im Gegenteil, somit fällt es den Kleinsten leichter die gesuchten Tiere zu finden. Größere Kinder können sich aber trotzdem freuen, denn einige Tiere wurden besonders knifflig platziert, auch wenn es für diese keinen expliziten "Suchauftrag" gibt.

Anhand einer kleinen Geschichte, die als Reim ausgeführt ist, werden Leser und Betrachter durch die einzelnen Szenerien geführt. Ein kleines Eichhörnchen ist auf dem Weg zurück in den Wald und durchstreift diverse Landschaften. Dabei lernt es viele verschiedene Tiere kennen.

Wimmelbücher stehen bei Kindern erfahrungsgemäß allgemein hoch im Kurs und dieses Buch ist da keine Ausnahme. Es sorgt für viel Spaß und Freude beim Entdecken und Betrachten. Sehr positiv finde ich, dass dieses Buch schon für die Kleinsten ist und der Umfang dem Alter entsprechend angepasst wurde.

Bei Weltbild entdecken

23 Kommentare
  • Karen K., 02.06.2020

    Ich bin treue Weltbild-Kundin. Große Auswahl, faire Preise. Lieferung kam prompt, woe erwartet, alles reibungslos.

  • Maria B, 31.05.2020

    Hallo
    Bei Weltbild kann man übers Internet schnell finden was man sucht und Bestellen. Lieferung geht auch schnell, nur was mich sehr stört ist das man extra einen Storno Zettel anfordern muss das kenne ich von anderen Firmen anders und das ist viel besser deswegen bestelle ich auch nur das was ich wirklich brauche .Gruß

  • Daniela P., 29.05.2020

    Also ich möchte gerne mitteilen, das ich sehr zufrieden mit Weltbild , die Lieferzeit ist schnell,die Angebote sind sehr gut.

Weitere Kommentare laden