Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
Kathrin von „Backen macht glücklich“
vor 3 Jahre
Kathrin von „Backen macht glücklich“

Back-Blogger-Tipp

5Sterne
(1)

Saftige Kuchen und mürbe Kekse, üppige Cupcakes und krosse Pizza, knuspriges Brot und fluffige Muffins: Beim Back-Blog "Backen macht glücklich" ist der Name Programm. Ins Leben gerufen hat den kreativen Food-Blog Kathrin, Anfang 30, die seit ihrer Kindheit leidenschaftliche Hobby-Bäckerin ist. Bei ihr dreht sich alles um selbstentwickelte Rezepte - von superschokoladig bis supergesund. Außerdem ist es Kathrin als Journalistin wichtig anderen Backfans viele hilfreiche Tipps zu geben (Kathrins Bücher bei Weltbild: Clean Baking & Die kleine Weihnachtsküche). Ihr Motto: "Es ist jedes Mal wie ein kleines Wunder. Aus scheinbar unscheinbaren Zutaten wird etwas, das das Leben versüßen kann. Backen macht einfach glücklich!"

Kathrins Tipp für Regenbogen-Cupcakes

Cupcakes sind süße kleine Versuchungen, die aktuell in aller Munde sind. Dabei handelt es sich um kleine Törtchen, die man ähnlich wie Muffins in Förmchen oder speziellen Blechen backt. Zum Cupcake werden sie aber erst durch die üppige Cremehaube, die den Cupcake krönt, das sogenannte Frosting. Sei es aus Buttercreme, Ganache, Schlagsahne oder Mascarpone: Erst Topping und Deko machen aus einfachen Muffins opulente Cupcakes.

Keine Scheu vorm Dekorieren!

Für Weltbild hat Kathrin ein 62-teiliges Spritztüllen-Set getestet, mit dem sich die unterschiedlichsten Muster aufspritzen lassen. Darin enthalten: 42 Tüllen, Verbindungsstücke, Muffinförmchen aus Silikon, wiederverwendbare Spritzbeutel sowie Einwegspritzbeutel. Letztere sind perfekt für ein ganz besonderes Frosting geeignet: das Rainbow Swirl Topping, eine mehrfarbige Deko, die ein bisschen an bunte Zahnpasta erinnert. Ob in sanften Pastellfarben wie Rosa und Lila für den Einhorn-Look, in Schokobraun und Cremevanille oder in kräftigem Blau-Gelb-Rot: Regenbogen-Frosting ist ein echter Hingucker! Und mit diesem Trick ganz einfach selbst gemacht:

Und so geht’s:

  • Man benötigt 3 unterschiedlich gefärbte Cremes, von denen jeweils eine kleine Menge in einen etwas gekürzten Einwegspritzbeutel kommt.
  • Die gefüllten Beutel werden eng nebeneinander in einen großen Spritzbeutel gesetzt.
  • Bevor das Frosting auf die Cupcakes kommt, zwirbelt man den Spritzbeutel am Ende fest zusammen, sodass alle überschüssige Luft herauskommt, und die drei Farben gleichmäßig erscheinen.
  • Mithilfe einer klassischen Sterntülle o.ä. wird das Frosting rundherum von außen nach innen aufgetragen. Fertig ist der besondere und zugleich einfache Cupcake-Look!

© Vivi D'Angelo und „Backen macht glücklich“

Bei Weltbild entdecken