vor 7 Monate

Butterfly, my butterfly - die Schmetterlinge kommen

Frisch, fröhlich, farbenstark: Schmetterlinge und bunte Deko-Elemente sind 2019 auf dem Balkon und im Garten ein Muss. Drachenmädchen Lilli freut sich über einen LED-Leuchtschmetterling

Bunte Outdoor-Deko zaubert Frühlingslaune

Wenn die Blumen im Garten noch auf sich warten lassen, bereiten wir uns mit bunten Outdoor-Dekorationen einfach selbst Vorfreude auf den Frühling und warme Sonnentage.

Frisch, fröhlich und farbenstark sind die Gartenstecker in der Form von Schmetterlingen oder leuchtenden Solar-Kugeln, die uns bis in die frühen Abendstunden erfreuen. Auch prächtige Blüten aus Metall im Blumenkasten oder Vogeltränken mit niedlichen Enten oder Gänsen aus Kunststein sorgen für eine Extra-Portion Frühlingslaune. Vogeltränke und Lichtdeko zugleich ist die Schale mit dem Glücksdrachen Lilli, der sich über einen Leuchtschmetterling freut. Nostalgische Gefühle wecken kleine Figuren aus Kunststein, die zauberhafte Stimmung schaffen oder fröhliche Gartenzwerge, die in neuem Gewand tolle Frühlings-Highlights im Garten setzen.

2019 flattern bunte Schmetterlinge durchs Garten-Grün

Schließlich steht uns nach einem langen Winter der Sinn nach Frische und Farbe beim Blick aus dem Fenster. Besonders glücklich machen uns jetzt Schmetterlinge – denn diese filigranen bunten Geschöpfe sind besonders dekorativ und stehen wie kein anderes Tier als Sinnbild für die Wiedergeburt und die Kraft des Neuanfangs: das Frühlingserwachen.

Zauberhaft: Die Frühlingskinder Greta und Anton, die die Sonne genießen und der verschmitzte Zwerg Frido, der sich auf Kanten, Stufen und Co. dekorieren lässt.

Kinder der Sonne: Schmetterlinge

In seinem Leben macht der Schmetterling viele Verwandlungen durch, vom Ei über die Raupe bis zum Schmetterling. Er ist leicht zu erkennen am kleinen dünnen Körper mit vier großen, meist farbigen oder bunten Flügeln. Mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen im Frühling sind sie unterwegs, die zarten Flatterer mit so hübschen Namen wie Kleiner Fuchs, Tagpfauenauge oder Zitronenfalter. Leider sind 50 Prozent der Schmetterlinge in Deutschland gefährdet, daher ist es um so wichtiger, dass wir die kleinen Frühlingsboten nicht fangen, sondern uns an ihren kunstvollen Nachbildungen aus Holz, Glas oder Metall erfreuen.

Fröhliches Frühlingserwachen bei Weltbild entdecken

DIY Tipps: Prächtige Schmetterlings-Deko

Die Freude ist immer groß, erblickt man den ersten Schmetterling der Saison. Kein Wunder also, dass Schmetterlinge der Deko-Trend in 2019 ist – in all seinen Facetten, Materialien, Farben und Größen. Schmetterlinge begegnen uns immer wieder in diesem Frühling und Sommer. Sei es als Wandleuchte im Garten, als Windspiel, Gartenstecker oder Mobile. In einer glanzvollen Falter-Parade präsentieren sich die herrlich schimmernden Schmetterlinge der LED-Lichterkette mit Metallic-Finisch auf dem Balkongeländer oder Buchsbäumchen. Gerade am Abend entfalten sie ihre wahre Pracht: Dann werden sie von warmem LED-Lichterschein in Szene gesetzt. Jeder Schmetterling ist aus hochwertigem Metall gearbeitet und kunstvoll gestaltet – mit feiner Struktur und Durchbruchmuster.

Auch lassen sich Schmetterlinge und Gestecke mit Schmetterlingen wunderbar selbst basteln:

DIY Idee 1- Schmetterlinge aus Tonpapier

Auf buntem Tonpapier werden zwei Flügelpaare gezeichnet, ein großes und ein kleineres Paar und anschließend ausgeschnitten. Dann werden die beiden Flügelpaare in der Mitte mit einer Wäscheklammer (symbolisierte den Körper) zusammengehalten. Zum Schluss sollten vorne am Kopf noch zwei dünne Papierstreifen als Fühler angeklebt und die Flügel aus Tonpapier leicht nach oben gebogen werden. Et voilà: fertig ist der Schmetterling! Dieser lässt sich dank der Wäscheklammer zum Dekorieren auch leicht an dünnen Ästen, Blumenkästen oder Vorhängen befestigen oder als Mitbringsel an Geschenke, Weinflaschen oder Briefumschläge heften.

DIY Idee 2 - Dekoratives Frühlingsduett mit Oster-Ei

Nicht nur der Schmetterling auch das Oster-Ei steht für Geburt, Neuanfang und Frühlingsfreuden. Wie schön, wenn beide zusammen auf den Tisch kommen. Einfach Eier kappen, leeren (in eine Schüssel für das Rührei oder den Pfannkuchen am Abend) und die untere große Hälfte der Eierschale als Vase nutzen. Die kleine Eierschalenvase mit einem Klebepunkt mit Heißkleber auf einem Tablett befestigen, neben weiteren 6-8 Mini-Eiervasen.

Diese mit Heu oder alternativ kleinen Zweigen oder ersten Blüten aus dem Garten füllen und daran selbstgemachte Papierschmetterlinge befestigen. So entsteht ein liebevolles Gesteck für den Tisch draußen wie drinnen.

Wer einmal entdeckt hat, wieviel Freude bei der Dekoration mit Schmetterlingen entsteht, der mag den farbenprächtigen Frühlingszauber der kleinen Falter meist nirgends mehr missen. Dank Deko-Sets mit Schmetterlingen aus Stoff sowie vielen Wohnaccessoires wie Lampen, Bettwäsche oder Geschirr mit Schmetterlingsmotiven holen wir das schöne Geschöpf schnell in jedes Zimmer – Frühlingsgefühle inklusive.