5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

5Sterne
(1)

Glänzende Stimmung mit Gold-Deko

Gold ist im Trend: mit "goldigen" Accessoires zieht eine Prise Luxus ein

Auch an der Wand sieht Gold-Deko edel aus und ist ein absoluter Hingucker

Eyecatcher Gold-Deko – trendy und zeitlos zugleich

Kein anderes Material strahlt so viel zeitlose Eleganz aus wie Gold. Es ist seit Jahrtausenden der Inbegriff von Wohlstand und Schönheit. Im alten Ägypten galt Gold als Kennzeichen der Könige und Götter. Es stand für Macht, Prestige und Unsterblichkeit. Daher waren alle Opfer- und Schmuckgegenstände der Könige und Priester aus Gold. Im Laufe der Jahrtausende hat sich seine Bedeutung gewandelt, aber eins hat das Edelmetall Gold nie verloren – seine magische Anziehungskraft.

Kraft und positive Wirkung in jeder Beziehung

Sportler erleben es, wenn sie nach einem gewonnenen Wettkampf eine Goldmedaille umgehängt bekommen und jeder von uns spürt es, wenn wir ein goldenes Schmuckstück betrachten oder es uns anlegen. Gold ist das beliebteste Material für Eheringe, weil es neben seiner Eleganz und Schönheit auch Unvergänglichkeit ausstrahlt. Gold hat insgesamt eine positive Wirkung auf uns. Es wird mit dem Strahlen der Sonne in Verbindung gebracht und schenkt uns auf diese Weise Wärme, Kraft und Inspiration. Vielleicht sogar ein Quäntchen Glück.

Goldig zart: filigrane Schmetterlinge machen Lust auf Gold Deko im Frühling. Oder wie wäre es mit einer Stimmungsleuchte im Bicolor-Look?

Deko in Gold ist wandlungsfähig

Auch in der Einrichtung kommt dem Farbton Gold eine besondere Bedeutung zu. Je nachdem, womit Accessoires in der Farbe des Edelmetalls – meist wird hier Messing verwendet – kombiniert werden, entsteht ein völlig unterschiedlicher Eindruck: Von klassisch elegant bis nordisch lässig kommt die Gold-Deko heute daher. Egal, welcher Stil Ihr Favorit ist, goldfarbene Accessoires sollten grundsätzlich eher sparsam eingesetzt werden. Sonst entsteht schnell ein überladener Eindruck, da das glänzende Material immer ein Eyecatcher ist und die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich zieht.

Mit Gold-Deko zieht eine Prise Luxus in Ihre vier Wände ein

In einer klassisch gediegenen Einrichtung ist Deko in Gold nicht überraschend. Wichtig ist, die schimmernden Accessoires schön und stilvoll in Szene zu setzen, damit es nicht langweilig oder sogar spießig wirkt. Ein paar goldfarbene Kerzenleuchter auf dem Sideboard sind noch kein echtes Highlight. Wählen Sie dazu aber nachtblaue oder sogar schwarze Kerzen, bekommt das Arrangement eine geheimnisvolle Note. Schwarz-gold-Deko ist extrem beliebt aktuell.
Ausdrucksvoll sieht es auch aus, wenn die Gold-Deko vor einer dunkel gestrichenen Wand arrangiert wird. Das bringt die glänzenden Stücke so richtig zum Leuchten.

Goldene Wanddeko taucht jeden Raum in eine besondere Atmosphäre. Selbstverständlich gilt das nicht nur für Kerzenleuchter, sondern für alle Arten von Deko in Gold. Goldfarbene Bilderrahmen sind beispielsweise besonders beliebt. Bestücken Sie schöne Rahmen in unterschiedlichen Größen und Formen mit Schwarzweißbildern und gestalten damit eine Wand oder Raumecke, erhalten Sie ein großformatiges Gesamtkunstwerk. Auch Tapeten mit zarten Goldmotiven sehen toll aus. Hier ist ebenfalls weniger mehr. Tapezieren Sie nur eine Wand mit Ihrer Wunschtapete, so wird sie zum stilvollen und eleganten Hingucker.

Gold-Deko bei Weltbild entdecken

Auch outdoor punkten Sie mit stilvoller Gold-Deko: Ein Metallbild in schimmernder Blattgold- und Silberoptik setzt abends mit warmem Stimmungslicht filigran gestaltete Mandalas glänzend in Szene. Königlich leuchten dazu Teelichterhalter in Kronenform

Modern und lässig – Gold-Deko gekonnt neu kombinieren

Für alle, die den modernen Einrichtungsstli bevorzugen, sind matte Goldnuancen angesagt. Statt glanzvoller Aufmerksamkeit zählt hier eher edles Unterstatement. Und auch das kann Gold. Kombiniert mit pudrigen Tönen für Wände und Textilien wirkt Mattgold frisch und zart. Im Trend liegen filigraneLampenschirme aus mattem Messinggeflecht, die den Blick auf die Glühbirne freigeben. Eine schöne Ergänzung zu mattem Gold sind auch verwandte Edelmetalle wie Roségold, Kuper oder Silber. Ob als Schale, Leuchter oder als Akzent an Kleinmöbeln – die Trendmetalle sorgen für einen jungen Touch. Daher passen sie auch besonders gut zu hellen Hölzern, wie sie für den skandinavischen Einrichtungsstil typisch sind. Kombinieren Sie noch mit Strick, Filz und Fell entsteht ein ungezwungener frecher Look, bei dem Gold eine ganz neue Aussage erhält. Weit weg vom klassischen Glamour und trotzdem edel und hochwertig.

Deko-Gold outdoor in Szene setzen

Wenn die Tage wieder länger werden, wird es Zeit, auch Balkon, Terrasse oder Garten dekomäßig aufzupeppen. Warum nicht mal mit verschiedenen goldenen Akzenten? Auch hier schafft Gold-Deko, die geschickt kombiniert wird, eine elegant-gemütliche Wohlfühlatmosphäre. Ob Sie eine zauberhafte goldene Wanddeko aufhängen, goldfarbene Kissen einsetzen, schimmernde Teelichthalter oder Lichterketten anbringen - Gold sorgt in jedem Fall auch im Outdoorbereich für individuellen Zauber.

Deko in Gold macht Freude – einfach mal ausprobieren

Welcher Stil auch immer für Sie der richtige ist: Einrichten mit Accessoires in Gold macht Spaß und hebt die Laune. Allein schon deshalb, weil die einzelnen Dekostücke einfach schön und immer echte Hingucker sind. Probieren Sie es aus.

Noch mehr Deko-Inspirationen finden Sie hier:

Frischbunte Frühlingsdeko vertreibt den Winterblues

Allroundtalent Kork

Kreativ-Tipp: So zaubern Sie eine klirrend schöne Winterdeko aus Eis

Hüttenzauber fürs Zuhause: mächtig schöne Hirsch-Deko