Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
vor 3 Jahre

Rezept für englische Scones

4Sterne
(2)

Very british und perfekt für Ihre Teatime ist dieses Rezept für englische Scones. In Großbritannien ist Teetrinken seit Jahrhunderten eine Frage des Stils und wird nach ganz bestimmten Regeln zelebriert. Aufgetragen wird der Nachmittagstee zwischen 15 und 17 Uhr. Und zwar nicht schnöde am Esstisch, sondern - vorausgesetzt man mag es formvollendet - an einem niedrigen Teetisch. Zuerst kommt Milch in die Tasse, dann der Tee und zum Schluss wird mit Kandiszucker gesüßt.

Die perfekte Ergänzung dazu: Scones, ein ursprünglich schottisches Gebäck, das mit Clotted Cream (bei uns kann man Crème double/Doppelrahm nehmen) und Konfitüre gereicht wird.

Nice to know: Wussten Sie, dass man seine Scones „Devon“ oder „Cornwall“ essen kann? Je nachdem ob sich die Clotted Cream über oder unter der Marmelade befindet. Die Form ist traditionell rund, aber etwas origineller und sogar leichter zu backen ist die leicht eckige Variante. Also machen Sie sich doch einmal einen stilvollen Nachmittag und genießen Sie zu Ihrem Tässchen Tee frische Scones, viel Spaß beim Ausprobieren!

Eckige Scones

Vorbereitung: etwa 20 Minuten Kochzeit: bzw. Backzeit: etwa 25 Minuten
Zutaten
(für 12 Stück)

Für das Backblech (30 x 40 cm):
Backpapier

Für den Knetteig:
350 g Weizenmehl (Type 550)
4 gestr. TL Backpulver
½ gestr. TL Salz
2 gestr. TL Zucker
200 ml Buttermilch
100 g Butter oder Margarine
(zimmerwarm)
1 Eiweiß (Größe M)
Zum Bestreichen
1 Eigelb (Größe M)
1 EL Milch
Zubereitung
  1. Das Backblech mit Backpapier belegen. Den Backofen vorheizen.
    Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C, Heißluft: etwa 160 °C

  2. Für den Teig Mehl mit Backpulver, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben und vermischen. Restliche Zutaten hinzufügen und mit dem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten gut durcharbeiten.

  3. Anschließend auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einem Rechteck (etwa 15 x 20 cm) ausrollen und in 12 Quadrate (jeweils etwa 5 x 5 cm) schneiden. Die Teigquadrate auf das vorbereitete Backblech legen.

  4. Zum Bestreichen Eigelb mit Milch verschlagen. Die Teigquadrate damit bestreichen. Das Backblech in den Backofen schieben.

Backzeit: etwa 25 Minuten Einschub: Mitte

  1. Die Scones vom Backpapier nehmen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Die Scones mit Crème double/Doppelrahm und Konfitüre servieren. In England serviert man statt Crème double „clotted cream“ zu den Scones.

Inhaltsstoffe
Energie
pro Stück: 180 kcal
Fett
8 g
Kohlenhydrate
23 g
Protein
4 g

Bei Weltbild entdecken