Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
#Urlaubzuhause
vor einem Jahr
#Urlaubzuhause

So exotisch geht Balkonien!

4.5Sterne
(3)

Dieses Jahr geht es bei Ihnen im Urlaub nach Balkonien? Aber klar! Holen Sie sich einfach etwas Exotik nach Hause, mit asiatischer Deko, einem kühlen Sommerdrink und fernöstlicher Küche - wir zeigen wie's geht!

Urlaub auf Balkonien mit asiatischem Flair wie im Fernen Osten

Sie sehnen sich nach Sonne, Strand und Meer? Mit einem Cocktail in der Hand, Sonnenbrille auf der Nase und den Füßen im kühlen Nass? Dafür müssen Sie nicht in die Ferne reisen! Urlaub auf Balkonien ist in – nicht nur, weil wir dieses Jahr nicht weit verreisen können, sondern, weil wir damit auch die Umwelt schützen. Nachhaltiges Reisen in die nähere Umgebung ist der Trend der nächsten Jahre. Wir zeigen Ihnen, wie und warum Ihr eigener Balkon das ideale Reiseziel ist. Genießen Sie Ihren Urlaub zu Hause mit asiatischem Flair wie im Fernen Osten – dank fernöstlicher Deko-Elemente, asiatischer Möbel und thailändischer Küche.

Genuss für zu Hause: Die fernöstliche Küche

Was gibt es Schöneres als das den Urlaub auf Balkonien mit etwas Selbstgekochtem zu zelebrieren? Experimentieren Sie mit der fernöstlichen Küche, um das Urlaubsfeeling nach Hause zu holen. Thailändische Speisen wie herzhafte Curries oder leckere Nudelgerichte sind dafür ideal. Neben frischem Gemüse erhalten Sie die meisten Zutaten in jedem Asia-Markt. Allein der Besuch eines asiatischen Supermarktes ist ein Fest für die Sinne! Verfeinern Sie Ihre kulinarischen Experimente mit den Kräutern und Gewürzen vom Balkon. Dazu ein paar Kerzen auf den Tisch und ein typisches Thai-Bier und Sie werden sehen: So lässt es sich zuhause aushalten!

Das passende Rezept dafür servieren wir Ihnen gleich hier:

Gebratene Bandnudeln mit Garnelen (Rezept aus "Kochen wie in Thailand")

Vorbereitung: 60 Minuten Kochzeit: / Einweichen: 20 Minuten
Zutaten
Für die Nudeln und die Garnelen:

250 g Reisbandnudeln
50 g eingelegter Rettich
100 g geröstete, gesalzene Erdnusskerne
5 g getrocknete Chilischoten
(nach Belieben, s. Tipp)
50 g Thai-Schnittlauch (ersatzweise
½ Bund Schnittlauch)
5 Knoblauchzehen
1 kleine rote Zwiebel
4 Eier
150 g Tofu
200 g geschälte, rohe Garnelen
(küchenfertig; frisch oder aufgetaute
TK-Ware)
150 g Mungbohnensprossen
4 EL Öl
Limettenschnitze zum Garnieren

Für die Sauce:

150 g Palmzucker
4 EL Fischsauce
Salz
4 EL Tamarindensaft (selbst gemacht
oder Asienladen)

Tipp: Traditionell wird das Gericht ohne Chili zubereitet. Ich liebe es jedoch, wenn die gebratenen Nudeln eine leichte Schärfe haben.
Zubereitung
  1. Die Reisbandnudeln in kaltem Wasser 20 Min. einweichen. Inzwischen für die Sauce Palmzucker, Fischsauce, etwas Salz und Tamarindensaft mit ca. 400 ml Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Alles bei mittlerer Hitze 10 Min. köcheln lassen, dann beiseitestellen.

  2. Für die Nudeln den eingelegten Rettich hacken. Die Erdnusskerne grob hacken. Die Chilis, falls verwendet, putzen und im Mörser zu Pulver zerstampfen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen und die Zwiebel schälen und fein hacken.

  3. Die Eier in einer Schüssel verquirlen. Den Tofu abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Die Garnelen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Die Sprossen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen.

  4. Das Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei schwacher Hitze anschwitzen. Rettich und Tofu dazugeben und unter Rühren bei etwas stärkerer Hitze anbraten, nach 1 Min. die rohen Garnelen dazugeben, nach weiteren 2 Min. die Eier unter Rühren hinzugeben und rührbraten, bis sie gestockt sind.

  5. Die eingeweichten Reisnudeln in ein Sieb abgießen, nach Belieben mit einer Schere kleiner schneiden und zu der Tofu-Eier-Mischung geben. Alles mit etwas Wasser ablöschen, damit nichts anbrennt. Dann die Sauce dazugeben, aufkochen und die Nudeln darin al dente garen, bei Bedarf noch mehr Wasser dazugeben.

  6. Zum Schluss die Sprossen und den Schnittlauch unterrühren. Das Gericht nach Belieben noch mit den Chilis schärfen. »Pad Thai« mit den Erdnüssen bestreuen, mit Limettenschnitzen garnieren und servieren.

Quelle: "Kochen wie in Thailand", Gräfe & Unzer, 2019

Inhaltsstoffe
Energie
pro Portion: 850 kcal

Kreative Einrichtungstipps: Thailand-Feeling mit fernöstlichen Dekoelementen

Erstes Gebot für unvergesslich schöne freie Tage auf Balkonien: Die Zeit bewusst blocken und nur schöne Freizeitaktivitäten unternehmen – und nicht etwa aus Pflichtbewusstsein nebenher die Steuererklärung machen. Nur so stellt sich wirklich das locker-leichte Urlaubsgefühl ein! Dabei hilft, wenn Sie Ihr Zuhause in einen wahren Urlaubsort verwandeln.

Holen Sie sich mit detailgetreuen Stilelementen die weite Welt nach Hause: Asiatische Balkonmöbel aus Naturmaterialien wie Rattan versetzen Sie sofort in ferne Länder. Es lohnt sich, bereits vor den freien Tagen zu Hause den Balkon zu putzen und mit Blumentöpfen und Pflanzen aufzuhübschen. Typisch asiatische Kräuter und Gewürze wie Koriander, Minze und Thai-Basilikum sorgen nicht nur für angenehm exotische Gerüche auf Ihrem Balkon, sondern verfeinern auch Selbstgekochtes aus der thailändischen oder vietnamesischen Küche.

Fernöstliche Deko-Elemente geben Ihrem Urlaubsparadies in den eigenen vier Wänden den letzten Schliff. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Sichtschutz aus schönem Bambus für den Balkon oder die Terrasse? Oder einem bunt gemusterten Sonnenschirm? So steht Ihrem ungestörten Sonnenbad nichts mehr im Wege. Ein filigraner Zimmerbrunnen sorgt für das nötige tropische Flair. Dazu passen kleine Buddha-Statuen in der Wohnung verteilt oder Wandtattoos mit inspirierenden Reisezitaten. Auch schön: ein malerisches Bild mit einer traumhaften Aussicht Ihres Sehnsuchsortes an der Wand. Nicht zu vergessen: Die passende Musik. Naturklänge wie aus dem Regenwald oder Meeresrauschen versetzen Sie sofort an einen tropischen Sandstrand mit türkisblauem Wasser. Für Urlaubsstimmung pur!

Urlaubsgefühl bei Weltbild entdecken

Die Lotusblume gilt als Symbol für Reinheit, Liebe und Glück und bringt - als Solarleuchte - ein tolles Stimmungslicht auf Ihren Balkon. Oder Sie lassen sich von fernöstlicher Weisheit erleuchten, die kleine Buddha-Figur rechts hält ein Teelicht.

Traumreiseziel Balkonien? Aber ja!

Urlaub auf Balkonien klingt nach langweiligen Nachmittagen auf dem Sofa? Das muss nicht sein: Es gibt wohl kaum etwas Entspannenderes, als es sich im eigenen Zuhause so richtig gemütlich zu machen. Schließlich scheint bei uns in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Sommer auch die Sonne und die Temperaturen klettern oftmals über die 30-Grad-Marke. Tropische Nächte inklusive! Doch es gibt noch viele weitere Vorteile, den Urlaub daheim zu verbringen:

  • günstiger Urlaub machen geht nicht – die Ausgaben für die Unterkunft entfallen und die Miete läuft wie gewohnt weiter
  • eine vertraute Umgebung – Sie müssen sich nicht erst an einem fremden Ort zurechtfinden, sondern können direkt entspannen
  • keine lästige Anreise – so sparen Sie viel Zeit und Nerven, die Sie mit schöneren Dingen verbringen können
  • kein Koffer packen – im eigenen Zuhause haben Sie immer alles parat
  • keine aufwendige Planung nötig – ob verlängertes Wochenende oder Sommerferien, Urlaub auf Balkonien ist oft auch spontan möglich
  • Sie allein entscheiden über Ihren Tagesablauf – schlafen Sie aus und frühstücken Sie wann und wie lange Sie wollen

Sie gehen im Urlaub gerne essen? Zu Hause können Sie einfach Ihre Lieblingsgerichte kochen. Wer eine Terrasse oder gar einen Garten sein Eigen nennen kann, hat doppelt Glück: Ein erfrischender Pool ist die perfekte Ruheoase, die Sie nun ganz für sich alleine haben. Besorgen Sie sich einen Grill, um wie zur Urlaubszeit viel Zeit im Freien zu verbringen. Die Krönung eines jeden Urlaubstages daheim: ein Aperitif bei Sonnenuntergang. All inclusive auf Balkonien!

Das eigene Zuhause mit neuen Augen entdecken

Das Gute liegt so nah: Wann saßen Sie das letzte Mal im Café um die Ecke an einem Wochentag und haben gemütlich ein Buch gelesen – ohne auf die Uhr zu schauen? Oder das neue Thai-Restaurant im Stadtviertel ausprobiert? Auch das gehört dazu: Urlaub auf Balkonien heißt, die eigene Umgebung mit neuen Augen zu sehen. Um fernab vom Alltag das Zuhause wieder neu schätzen zu lernen – das Vogelgezwitscher am Morgen, die schöne Aussicht vom Balkon, die Sonnenstrahlen am Nachmittag im Wohnzimmer, die leeren Gassen nach Sonnenuntergang. Und das alles ohne Freizeitstress!