20%¹ Rabatt auf W-Klammer Artikel!
Gleich Code kopieren:

Weihnachtswelt
Weihnachtswelt

Weihnachtsmenü: Dessert

Rezept für gefüllte Marzipan-Birnen

Ein gelungenes Dessert ist der Höhepunkt des Weihnachtsmenüs. Foto: © Christof Herdt, Frankfurt, für Tre Torri Verlag

Der krönende Abschluss des Festessens: Das Weihnachtsdessert

Die Weihnachtsnachspeise ist der Höhepunkt des Festmahls. Diesmal wird das Weihnachtsdessert heiß, süß und fruchtig: Die mit Marzipan und knackigen Walnüssen gefüllten Birnen setzen dem Genuss am Weihnachtsabend das kulinarische Krönchen auf. Und je nachdem, wie es in der Familie Tradition ist, setzt man sich nach dem Essen bei einem Verdauungs-Schnäpschen gemütlich zusammen oder, die ganz Geduldigen, freuen sich nach dem Essen auf die endlich startende Bescherung.

Frohe Weihnachten!

Gefüllte Marzipan-Birnen

Vorbereitung: 20 Minuten Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten
Für 4 Portionen:
3 EL Rosinen
3 EL Rum (40 % Vol.)
30 Amaretti (ital. Mandelkekse)
5 Birnen
100 g gewürfelter Marzipan
30 g gehackte Walnüsse
100 g Butter
50 ml Apfelsaft
1 Msp. Zimt
Zubereitung
  • Rosinen hacken und im Rum 4 Stunden einlegen. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Amaretti zerbröseln. Die Birnen waschen und trocken tupfen.

  • Von 4 Birnen das obere Drittel abschneiden, das Kerngehäuse mit einem Teelöffel entfernen und ein wenig Fruchtfleisch aushöhlen. Das Fruchtfleisch klein schneiden, mit Marzipan, Walnüssen, der Hälfte der eingeweichten Rosinen und der Hälfte der Amarettibrösel mischen. Die Birnen damit füllen.

  • Die restliche Birne schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Birne in Würfel schneiden. Die Butter in einer feuerfesten Form schmelzen lassen, Birnenwürfel, restliche Rosinen, Apfelsaft und den Zimt einrühren und kurz aufkochen lassen. Die Birnen auf das Kompott stellen, mit restlichen Amarettibröseln bestreuen und im Backofen 20 Minuten garen.

Weihnachten mit Weltbild genießen