Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Entsaften - frische, fruchtige Säfte selber machen

Hier finden Sie alles, was Sie zum Entsaften brauchen. Köstliche Säfte zubereiten aus selbst ausgewählten Zutaten. Entsaften Sie Obst, Gemüse & Co. und genießen Sie selbst gemachte, gesunde Säfte!

Ansicht:
Sortiert nach: Unsere Empfehlungen

9.99

Leider schon ausverkauft

Statt 23.95

19.99

Leider schon ausverkauft

Früchte entsaften - Säfte zubereiten

Dass Gemüse- oder Fruchtsäfte gesund sind, hat sich herumgesprochen. Allerdings werden viele im Handel erhältliche Säfte mit zusätzlichem Zucker gesüßt, und ihr Vitamingehalt wird durch die Verarbeitungsmethoden stark abgesenkt. Wenn Sie Früchte selbst entsaften, können Sie leckere Säfte genau nach Ihrem Geschmack, mit selbst ausgewählten Zutaten zubereiten!

Wer aus Obst oder Gemüse Saft gewinnen will, sollte einen Entsafter benutzen. Es gibt unterschiedliche Arten: Saftpressen, Dampfentsafter und Zentrifugenentsafter. Welcher Entsafter der beste für Sie ist, hängt unter anderem davon ab, welche Früchte Sie entsaften, sowie davon, welche Saftqualität und welche Saftausbeute Sie anstreben.

Saftpressen und Obstpressen arbeiten mit mechanischem Druck. Manche werden mit reiner Muskelkraft betrieben, andere elektrisch. Wer auch härtere Gemüse wie Möhren oder Ingwer entsaften will, sollte sich eine Saftpresse mit Motor gönnen. Für weiche Früchte eignet sich auch eine handbetriebene Obstpresse. Saftausbeute und Saftqualität sind bei Pressen recht hoch, Vitamine bleiben weitgehend erhalten.

Dampfentsafter können alle Arten von Obst und Gemüse entsaften, egal, wie hart sie sind. Unter den Früchten kocht Wasser, der aufsteigende Wasserdampf lässt die Zellen aufplatzen, der Saft fließt ab. Der gewonnene Saft ist aufgrund der Erwärmung länger haltbar. Allerdings vermindert die Hitze auch den Vitamingehalt. Wenn man den Saft zu Marmelade, Likör oder Sirup weiterverarbeiten will, ist ein Dampfentsafter ideal.

Zentrifugenentsafter arbeiten - wie Saft- und Obstpressen - mechanisch. Allerdings nicht mit Druck, vielmehr werden die Früchte zunächst von einer Reibe zerkleinert. Das Ergebnis wird geschleudert, der Saft entweicht durch ein Sieb. Zentrifugenentsafter können sehr schnell arbeiten, eignen sich allerdings nicht so sehr für Beeren.

Stellen Sie Apfelsaft oder Orangensaft einfach selber her - ohne unnötige Zusätze von Vitaminen und Zucker. Oder kreieren Sie einen Multivitaminsaft ganz nach Ihrem individuellen Geschmack. Saft Rezepte gibt es viele, probieren Sie es aus!