Barcelona Band 2: Das Spiel des Engels

Roman

Carlos Ruiz Zafón

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
17 Kommentare
Kommentare lesen (17)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne12
4 Sterne5
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 17 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Barcelona Band 2: Das Spiel des Engels".

Kommentar verfassen
Barcelona in den 1920er Jahren: David Martín hat mit seinem Schicksal zu kämpfen. Er leidet an einer tödlichen Krankheit, hat die Liebe seines Lebens verloren und ist außerdem als Schriftsteller verkannt. Da macht ihm der mysteriöse Verleger Andreas Corelli ein faszinierendes Angebot.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 4866441

Auf meinen Merkzettel
Katie Fforde (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Barcelona Band 2: Das Spiel des Engels"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    26 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Harald W., 02.05.2010

    Wieder ein Leseerlebnis! Zafon versteht es einen immer wieder in den Bann zu ziehen.
    Für mich noch besser als "Der Schatten des Windes", wohl mit kleinen Parallelen, aber genial.
    Ein Buch das Lust macht auf mehr. Ich habe gleich den nächsten Band bestellt.
    Ein wahrer Genuß die Ausdrucksstärke zu genießen, fesselnd und emotional bewegend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    26 von 40 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine W., 20.04.2010

    Letztes Jahr hatte ich 'Der Schatten des Windes' gelesen. Als ich nun 'Das Spiel des Engels' gelesen habe, war ich immer wieder am Überlegen, ob ich noch mal das gleiche Buch lese. Die beiden Geschichten ähneln sich sehr, der Friedhof der Bücher, ein mysteriöser schwarzer Mann, einer der nicht der ist, der er vorgibt zu sein usw. Ich war ein wenig enttäuscht. Aber wenn man das andere Buch nicht kennt, - eine tolle Geschichte, gut und spannend geschrieben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stefanie, 21.09.2010

    Ein fantastisches Buch. Wer vorher noch den "Schatten des Windes" des gleichen Autors gelesen hat, geniesst diesen Buch wahrscheinlich noch etwas mehr. Es ist nicht nur seine Art des Schreibens, die äusserst brilliant ist, sondern auch die Geschichte. Wieder spielt es in Barcelona, und wer Barcelona kennt, weiss, dass sich diese Stadt als Ort für die Geschichte von Carlos Ruiz Zafon perfekt eignet. Es ist dieses Mysteriöse, was einen so in den Bann zieht. Man kann es kaum erwarten, das Buch zu Ende zu lesen und ist bis zur letzten Seite gespannt, wie es doch noch ausgeht. Also absolut empfehlenswert und man ist auch erfreut, als plötzlich die Personen aus der "Schatten des Windes"auftauchen, die einem ja bereits so vertraut sind. Unbedingt beide Bücher lesen. Viel Vergnügen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    11 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    C.S., 18.02.2011

    Also als erstes muss man zu diesem Buch sagen, dass es inhaltlich die Vorgeschichte von "Der Schatten des Windes" ist und daher auch die vielen Parallelen. Doch hier erfährt man, oder auch nicht, was dieser dunkle Mann für eine Rolle spielt und woher er kommt. Woher Daniel stammt. Ich muss aber auch sagen, dass das Ende verwirrend ist und man viel Stoff zum diskutieren hat wie man das Ende denn nun interpretiert. Dabei merkt man auch, dass es eher fantastisch als realistisch ist und bekommt den Bogen für seine Jugendbücher, die einen ähnlichen Charakter haben. Auf jeden Fall endet dieser Roman nicht mit der letzten Seite, sondern regt zum Nachdenken und Weiterspinnen an.
    Als Geschenk ist es gut geeignet, doch selberlesen macht noch mehr Freude!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 18.03.2013

    2. Band zu „Der Schatten des Windes“. Der Schriftsteller versteht es, den Leser in eine mystische und fantastische Welt zu entführen. Ein bisschen Thriller, Fantasy, Leidenschaft für Bücher und Liebe machen diesen Roman lesenswert!

    Das Buch liest sich zügig und spannend. Das Ende lässt der Autor teilweise unaufgeklärt, damit sich der Leser seine eigenen Gedanken zu Ende "spinnen" kann, oder in der Fortsetzung die Lösung sucht.

    David Martins weiterer Geschichtsverlauf wird, im 3. Teil „Der Gefangene des Himmels“, mit eingewoben.

    Großartig zu lesen! Ein Autor, dessen Storys aus dem Schema fallen, und deswegen so einzigartig sind.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Olga L., 27.01.2011

    Dieser zweite Roman von Zafon hält alles, was der erste Roman versprach. Die Geschichte ist spannend und phantastisch. Ich bin begeistert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabi, 04.03.2012

    Einfach wieder wundervoll geschrieben und erzählt. Zafon hat eine außergewöhnlich mystische Art seine Geschichten zu beschreiben. Kann als eigenständiges Buch gelesen werden, doch "Der Schatten des Windes" ist auf jeden Fall vorher zu empfehlen. Zafon taucht den Leser in ein düsteres, mystisches und doch neugirig machendes Lesevergnügen. Schon etwas anspruchsvollere Belletristik. Das Ende regt zum Nachdenken an. Zwei wunderbare Romane, die ich nur empfehlen kann. "Marina" liegt schon bereit !!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silvia, 13.05.2012

    Dieses Buch ist Dank der blumigen Sprache ein richtiger Lesegenuss. Allerdings nimmt er
    für seine Bücher immer wieder dieselben Elemente und vermischt sie neu, was ich bedaure.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    7 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Katrin, 02.03.2011

    Einfach ein literarischer Genuss!!
    Ein sehr ausdrucksstarker und stimmungsvoller Schreibstil, der dieses Buch schon allein deswegen lesenswert macht. Die Geschichte ist sehr tiefgehend und kommt nur langsam in Schwung, aber durch den wundervollen Schreibstil fällt es nicht ins Gewicht.
    Dafür sind die ca. letzten 100 Seiten brutal und nichts für schwache Nerven.
    Es ist definitiv kein Jugendbuch!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ilse j., 24.06.2013

    Dieser Autor ist immer eine besondere Freude seine Bücher zulesen.
    Besonders, wenn man ein Barcelona Fan ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Barcelona Band 2: Das Spiel des Engels “

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Barcelona Band 2: Das Spiel des Engels“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating