Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Geschenke

Moodbild


Geschenke sind Ideen, die Freude machen

Wer kennt diesen Moment nicht? Ein Geburtstag rückt näher, Weihnachten steht vor der Tür oder der eigene Hochzeitstag steht an: In all diesen Momenten suchen wir zunächst nach Geschenkideen und überlegen uns, was dieser Person eine Freude bereiten würde. Wenn wir gleich eine Idee haben, freuen wir uns. Wenn wir etwas länger brauchen oder überhaupt keine Idee bekommen, bleibt die Freude der Geschenksuche zunächst aus. Um das zu verhindern, finden Sie hier nicht nur zahlreiche Geschenkideen, sondern auch Tipps, wie Sie das perfekte Geschenk finden für Freundin, Freund, Vater, Mutter und einfach jeden lieben Menschen.

Inhaltsverzeichnis
1. Der Anlass: Geschenkideen für wichtige Momente
2. Was schenken? So erfahren Sie, was sich gewünscht wird
3. Die Beziehung zu den Beschenkten ist ein wichtiges Indiz
4. Der Charakter der Beschenkten macht den Unterschied
5. Der Wert des Geschenks: Was ist angemessen?
6. Fazit: Geschenke machen Freude

Der Anlass: Geschenkideen für wichtige Momente

Für Geschenke gibt es immer einen Anlass. Manchmal steht er im Kalender als Jahrestag, Geburtstag oder Weihnachten. Manchmal ist es eine spontane Freude, die den Beschenkten den Tag versüßen soll und das ist gleich der erste Tipp für das perfekte Geschenk: Spontane Geschenke bleiben besonders in Erinnerung, weil die Geste ganz ohne sozialen Anlass entstanden ist. Dann können zum Beispiel kleine Geschenke & Mitbringsel sogar noch mehr Freude stiften als große Geschenke. Für Geburtstagsgeschenke , Hochzeitsgeschenke oder Jahrestage gibt es in vielen Fällen eine Erwartungshaltung. In solchen Fällen wird die Beziehung zu den Beschenkten genauso wichtig wie deren Charakter. Folgende Fragen können dabei helfen, das richtige Geschenk zu finden:

  • Hat die beschenkte Person einen Geschenkwunsch geäußert?
  • Schätzt die beschenkte Person Erfahrungen und Erinnerungen oder eher Berührbares?
  • Zu welchen Dingen oder Erfahrungen fühlt sich diese Person hingezogen?

Was schenken? So erfahren Sie, was sich gewünscht wird

Sie können die Person entweder direkt fragen, was die Überraschung nimmt, aber die Freude über das Geschenk garantiert. Alternativ können Sie die Freunde oder Familie der Beschenkten fragen, was aber das Risiko birgt, dass die Überraschung zumindest teils ausbleibt. Um das Überraschungsmoment aufrecht zu halten, können Sie den Beschenkten aktiv zuhören und sie beobachten. Das garantiert die Überraschung, kann aber in schlechten Momenten zur falschen Geschenkidee führen. Hier ist Ihre Intuition gefragt und auch Fingerspitzengefühl und das unabhängig davon, wie lange man sich kennt oder wie die Beziehung zu den Beschenkten aussieht. Bei Geschenken für nicht-eigene Kinder sollten Sie die Eltern des Kindes vorher direkt fragen, ob sie mit dem Geschenk einverstanden sind. Das gilt etwa für Geschenke zur Kommunion, Firmung & Konfirmation sowie zur Einschulung . Bei Geschenken für Geburt & Taufe gilt ebenfalls, dass die beschenkten Eltern am besten wissen, was hilft. Traditionell haben sich hier Geldgeschenke in schönen Verpackungen durchgesetzt, aber auf diese Anlässe bieten Raum für kreative Geschenke – insbesondere, wenn Sie auf den Anlass abgestimmt sind.

Die Beziehung zu den Beschenkten ist ein wichtiges Indiz

Für flüchtige Freundschaften oder Arbeitskolleginnen und –kollegen gelten anderen Regeln als für den eigenen Partner oder die Partnerin. Je näher und je länger man sich kennt, desto schöner werden zum Beispiel personalisierte Geschenke, etwa durch eine Gravur oder ein Fotoalbum. Gemeinsame Erinnerungen sind hier wertvoller als jedes Geldgeschenk und regen immer wieder und gerade nach langer Zeit dazu an, sich an die schönsten Momente zu erinnern. Das kann auch bei der besten Freundin oder dem besten Freund für Freude sorgen. Zu den beliebtesten personalierbaren Geschenken zählen etwa Tassen- und Trinkflaschen , Ketten und Armbänder und Kissen . Kennt man die beschenkte Person hingegen noch nicht so gut, eignen sich andere Geschenke meist besser. Gutscheine und Geschenkkarten sind sehr sichere Möglichkeiten, eine Freude zu bereiten, weil die Beschenkten dann schlicht selbst auswählen, was für sie am besten ist. Der Überraschungsfaktor sinkt dadurch zwar auf null, aber gerade zu Beginn einer Freundschaft oder Beziehung kann ein pragmatisches Geschenk das Beste sein.
Unser Experten-Tipp: Kombinieren Sie die Geschenkkarte mit einer liebevoll gebastelten und verfassten Karte oder suchen Sie einen Erlebnisgutschein, der gut zum Charakter der beschenkten Person passt.

Der Charakter der Beschenkten macht den Unterschied

Die ersten Hinweise für die richtigen Geschenke waren auf den Anlass bezogen und auf die eigene Beziehung zu den Beschenkten. Der letzte Hinweis ist jedoch der wichtigste: der Charakter und die Persönlichkeit der beschenkten Person. Denn was macht ein Geschenk zur Freude? Die liebevolle Aufmerksamkeit, die uns entgegenkommt und das Gefühl, verstanden zu werden. Hier kommen Sie ins Spiel: Denken Sie an die Person, der Sie eine Freude bereiten wollen. Stellen Sie sich die Person vor und rufen Sie sich in Erinnerung, was ihr alles wichtig ist:

  • Ist diese Person etwa ein [Tierfreund oder eine Tierfreundin] (/geschenke/geschenke-fuer-tierfreunde)?
  • Liebt sie kulinarische Geschenke ?
  • Oder ist dieser Person Nachhaltigkeit besonders wichtig?

Mit Hilfe Ihrer Empathie finden Sie die ersten Antworten. Andere Ansatzpunkte können Vereinsmitgliedschaften, der Humor , Hobbys, eine Vorliebe für Gärten oder auch Spiritualität sein. Selbstverständlich gibt es auch solche, die zu Jahrestagen oder an Valentinstag zu besonderer Nähe neigen und sich über solche Geschenke freuen. Wenn Sie sich darüber hinaus inspirieren lassen möchten, haben wir für Sie Geschenke für Männer , Geschenke für Frauen und Geschenke für Kinder zusammengestellt. Denn manchmal liegt die beste Geschenkidee genau auf der Grenze des Erwarteten: Ein Musik-Fan könnte von neuen Liedern überrascht werden und so eine neue Lieblingsband finden. Ein eBook-Reader könnte einen neuen Anstoß geben, wieder mehr zu lesen. Oder es kann ein neues Mitglied im Kinderzimmer in Form einer Kuschelente begrüßt werden. Sie merken: Der Ideenvielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Und so individuell wie die beschenkte Person ist, sollte am Ende des Tages auch das Geschenk sein.

Der Wert des Geschenkes: Was ist angemessen?

Hierbei ist Fingerspitzengefühl gefragt und eine korrekte Einschätzung der Beziehung zu der Person. Ein zu teures Geschenk ist oftmals unangenehm, gerade am Anfang, und ein als zu billig wahrgenommenes ist ebenfalls schlecht. Wägen Sie daher ab, wie lange und wie gut Sie sich kennen. Wenn Sie bereits beschenkt worden sind, ist ein Geschenk im gleichen Gegenwert angemessen. Mit Hilfe folgender Fragen können Sie den angemessenen Wert des Geschenkes ermitteln:
• Hat die beschenkte Person angedeutet, wie teuer Geschenke maximal sein dürfen?

  • Wie viel Wert misst diese Person materiellen Dingen bei?
  • Wie lange kennen Sie diese Person?
  • Wie nahe stehen Sie sich?

    Bei der Antwort dieser Fragen gilt, dass selbst bei größter Nähe und längster Bekanntschaft manche Geschenke immer als unangemessen teuer wahrgenommen werden können. Wer also bei einem Geburtstag alles übertrumpft und um ein Vielfaches über den Wert der übrigen Geschenke geht, steht vor ungläubigen Blicken. Eine Designer-Uhr ist selbst beim größten Anlass zum Beispiel eher unangemessen viel, außer, Sie wissen, dass es der beschenkten Person nicht unangenehm sein wird.

Fazit: Geschenke machen Freude

Wir freuen uns über jeden Anlass, lieben Menschen eine Freude zu machen. Das richtige Geschenk ist dabei ein Zusammenspiel aus Menschenkenntnis, Kreativität und einer Prise Intuition. Menschen, die sich über wilde Überraschungen freuen, freuen sich über andere Geschenke als standfest-pragmatische Personen. Oder auch solche, die vielleicht sogar schon alles haben. Der Geschenkefinder auf dieser Seite hilft bei der ersten Ideensuche und bietet Geschenkideen für jeden Anlass. Starten Sie Ihre Suche ganz stressfrei und stöbern Sie in unseren Angeboten. Die Geschenke in unserem Weltbild-Shop werden liebevoll für Sie ausgesucht und enthalten die beliebtesten Produkte in den jeweiligen Kategorien. Lassen Sie sich mit Hilfe der oben genannten Tipps von der Auswahl inspirieren – das perfekte Geschenk ist so schnell gefunden.