Bund der Schattengänger Band 1: Jägerin der Dunkelheit

Roman. Deutsche Erstausgabe
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Sie sind die Schattengänger, eine Gruppe herausragender Kämpfer, deren Begabungen von dem brillanten Wissenschaftler Dr. Whitney verstärkt wurden. Doch dann gerät das geheime Experiment außer Kontrolle und die Männer kommen...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 037182

Buch9.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 037182

Buch9.99
In den Warenkorb
Sie sind die Schattengänger, eine Gruppe herausragender Kämpfer, deren Begabungen von dem brillanten Wissenschaftler Dr. Whitney verstärkt wurden. Doch dann gerät das geheime Experiment außer Kontrolle und die Männer kommen...

Kommentare zu "Bund der Schattengänger Band 1: Jägerin der Dunkelheit"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    48 von 59 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stephanie T., 19.05.2009

    Ich war sehr überrascht, dass der Roman genauso spannend geschrieben ist wie Ihre anderen Romane über Karpartianer. Es war in manchen Textpassagen sehr spannend und auch witzig. Ich musste mir manchmal ein Lachen verkneifen. Ich kann diesen Roman nur weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Derya, 13.04.2010

    Dr.Whitney ist ein Wissenschaftler der seinen Beruf auslebt.Ein gewissenloser Mensch der nichts als Fakten kennt.Nicht nur,dass er das Leben herausragender Kämpfer zerstört,nein vor Jahren schon hatte er das Leben von ein dutzend weiblicher Waisenkinder zersört.Kinder die niemand wollte und fü einen gewissen Preis gerne hergab.Doch kurz vor seinem Tod versucht er seine Fehler wieder gutzumachen,indem er seine Tochter bittet den übersinnlichen Männern zu helfen und die Mädchen ausfindig zu machen.Doch wie soll das Lily schaffen,die schon genug nach seinem Tod mit Scham-und Schuldgefühlen zu kämpfen hat.Und wie soll sie gegen den charismatischen Ryland Miller ankommen?Ein überaus sinnliches und fesselndes Buch!Christine Feehan schafft es immer wieder einem zum lachen,rätsteln und weinen zu bringen.Das Buch ist sehr spannend geschrieben und obwol es viele Fachwörter gibt,versteht man alles.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Agnes, 15.10.2009

    Ich finde das Buch super!!! Man erfährt immer mehr über die Schattengänger und wie sie entstanden sind auch die Liebesgeschichte zwischen Ryland und Lily ist interessant, man möchte unbedingt mehr über ihre Bindung erfahren. Das Buch zieht einen in seinen Bahn....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    12 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Yvonne, 17.02.2011

    Mein erstes Buch von Feehan, deshalb wusste ich auch nichts vom Stil der Autorin. Obwohl ich mittlerweile gerne Romantasy lese, hätte ich neben der Liebesgeschichte gerne noch so etwas wie Handlung und nicht nur das Wort mit drei Buchstaben. Die beiden fallen quasi permanent übereinander her, und es wird in allen Einzelheiten beschreiben wie toll/ klasse/ männlich/ was auch immer sie sind…
    Ehrlich gesagt blieb für mich die Romantik doch sehr auf der Strecke, da praktisch nur Bettakrobatik betrieben wurde. Der Handlungsfaden (Mord, Verschwörung) wird sehr nebensächlich abgehandelt und als der General dahinterkommt, ist plötzlich wieder alles Friede, Freude, Eierkuchen und die Männer sind die großen Helden. Und wie praktisch, dass noch mehr Experimente gemacht wurden, so hat jeder Schattengänger gleich eine potenzielle Partnerin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    10 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Yvonne, 31.08.2009

    Also ich muß sagen, an Lara Adrian oder J.R. Ward reicht es auf keinen Fall heran. Dieses Buch ähnelt doch stark der ewigen Karpatianer Reihe. Stellenweise unglaubwürdig schmalzig und der immerwährende gleiche Ablauf. Auch sind die männlichen Parte immer (also Karpatianer wie auch hier) machomäßig, dominat dargestellt. Und die Frauen immer unerfahren (in jeglicher Beziehung). Und spannend? Wenn man die vielen, vielen Seiten Schmalz weglässt, kommt etwas Spannung zustande. Allerdings wäre es dann auch nur noch ein kleines Taschenbuch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Christine Feehan

Weitere Empfehlungen zu „Bund der Schattengänger Band 1: Jägerin der Dunkelheit “

0 Gebrauchte Artikel zu „Bund der Schattengänger Band 1: Jägerin der Dunkelheit“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung