Carina Kyreleis Band 3: Die Zerrissenen, Stephanie Fey

Carina Kyreleis Band 3: Die Zerrissenen

Stephanie Fey

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Carina Kyreleis Band 3: Die Zerrissenen".

Kommentar verfassen
Der dritte Thriller rund um die Münchner Rechtsmedizinerin und Gesichtsrekonstrukteurin Carina Kyreleis

Bevor die Münchner Rechtsmedizinerin und Gesichtsrekonstrukteurin Carina Kyreleis auf einen Unbekannten stößt, der Frauenleichen ausgräbt,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

Leider schon ausverkauft

Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 57942799

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Carina Kyreleis Band 3: Die Zerrissenen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Susanne T., 30.10.2015

    Die Aufmerksamkeit der Münchner Rechtsmedizinerin und Gesichtsrekonstrukteurin Carina Kyreleis wird dieses Mal von zwei Fällen beansprucht. Zum Einen hat sie gerade den Ex- Kollegen ihres Vaters obduziert, der in seiner Zelle erhängt vorgefunden wurde. Ihr Vater, Matte Kyreleis, geht davon aus, dass dieser ermordet wurde und sieht Parallelen zu RAF- Terroristen, deren Selbstmorde ähnliche Ungereimtheiten aufwiesen. Zum Anderen hat es Carina mit einem Unbekannten zu tun, der Frauenleichen wieder ausgräbt.

    Und zu guter Letzt tauchen auch noch neue Spuren ihrer leiblichen Mutter auf. Ist diese doch noch am Leben?

    "Die Zerrissenen" ist der dritte Thriller mit Carina Kyreleis im Mittelpunkt. Trotz dessen, dass mir leider der Mittelteil der Trilogie über das RAF- Hintergrundthema, fehlte, bin ich sehr gut in die Geschichte hinein gekommen. Durch die verschiedenen Handlungsstränge, die parallel verlaufen, wird noch mehr Spannung aufgebaut.

    Bei den Beschreibungen der Nekrophilieszenen nimmt die Autorin sich kein Blatt vor den Mund und löst dabei schon ein leichtes Grauen beim Leser aus. Die Psyche des Serientäters ist sehr gut herausgearbeitet und so bekommt man einen interessanten Einblick in sein Werden und Sein geliefert.

    Mit dem Herabzählen eines Countdowns zum jeweiligen Kapitelanfang wird die Spannung bis zum Showdown noch gesteigert. Das Tatgeschehen und das Privatleben der Protagonisten halten sich die Waage, wobei mich beide Handlungsstränge gleichfalls zum schnellen Weiterblättern und - lesen zwangen. Carina war mir schon von "Die Gesichtslosen" sehr sympathisch und auch in "Die Zerrissenen" fiel es mir leicht mich in sie hineinzuversetzen. Die Charaktere wirken stimmig und glaubhaft. Der Schreibstil ist mitreißend und lädt dazu ein das Buch nur selten aus der Hand zu legen.

    Ich fühlte mich gut unterhalten und hoffe, dass es noch weitere Fälle für die Elster zu bearbeiten geben wird. Zuerst werde ich aber ganz schnell mal den zweiten Teil lesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Carmen D., 01.07.2015

    >>Die Zerrissenen<< von Stephanie Fey
    Ich würde auf jeden Fall empfehlen vorher Band 1 und Band 2 zu lesen, so wie ich es gemacht habe. Band 3 schließt Nahtlos an Band 2 >>Die Verstummten<< um den Selbstmord von Kurt Krallinger der auf Carinas Vater geschossen hat. Matte vermutet aber eher eine Täuschungsaktion und glaubt nicht an einen Selbstmord. Die Obduktion führt Carina aus und ihr Vater treibt es so weit, das sie ihn vor die Tür schickt um endlich ihre Arbeit in ruhe auszuführen.
    Auf dem Münchner Friedhof tauchen zu selben Zeit immer wieder Leichen in fremden Gräbern auf und es stellt sich die Frage wer die toten sind und wer hat sie dort abgelegt. Weiterhin geht es auch um Carinas leibliche Mutter Iris, die zwar vor Jahren gestorben sein soll aber nie eine Leiche gefunden wurde. Ich muss sagen am meisten hat mir das "Wiederlesen" mit Carina und ihrer Familie gefallen, die Beschreibung der Charaktere ist von Anfang an sehr gut gelungen und ich habe sie wirklich alle schon ins Herz geschlossen. Der Schreibstil von Stephanie Fey zieht einen wirklich mitten ins geschehen und man kann gar nicht mehr aufhören mit dem lesen.
    Mattes neuer Fall ist gut recherchiert und es geht um Kindesmisshandlung und Nekrophilie, die Stephanie Fey sehr lebendig in einzelnen Kapiteln beschreibt und die einen wirklich erschrecken können. Das Ende ist noch mal sehr turbulent und auch traurig und es bleibt so viel offen, das ich nur hoffen kann das es bald den 4 Band gibt, damit ich endlich weiter lesen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Thomas Jessen, 05.03.2015

    Die Zerrissenen ist der dritte Band der Reihe um die Münchner Gesichtsrekonstrukteurin Carina Kyreleis .
    Stephanie Fey gelingt es immer wieder aufs Neue in ihren Romanen eine Stimmung zu erzeugen die einerseits düster und auf der anderen Seite mit Witz und Verstand dem Leser ein Lächeln ins Gesicht zaubert.
    Ihre Schreibweise ist so schön, dass es schwer fällt das Buch an die Seite zu legen. Ich habe das Buch in 4 Abschnitten gelesen war aber nach jedem Abschnitt drauf und dran direkt in den folgenden Abschnitt weiterzulesen.
    Sehr gut auch wieder der Spannungsaufbau, der die Spannung zu Beginn ganz sacht, aber je weiter man kommt immer schneller ansteigen lässt um sich dann in einem Finale Furioso zu entladen.
    Die Figuren sind sehr gut gezeichnet so dass wirklich Hassgefühle gegen den Täter aufkommen, man mit Carina leidet und man regelrecht mitten in der Story steht.
    Wie gewohnt natürlich auch wieder sehr gut beschrieben die Schauplätze, die man auch als Nichtmünchner inzwischen blind finden würde.
    Für mich ein besonderes Highlight ist der Dauerregen, der während des gesamten Buches anhielt und das dem Buch einen gewissen wiedererkennungswert gibt.
    Stephanie Fey ist meiner Meinung nach inzwischen eine der großen der Deutschen Thrillerautorenszene.
    Ich vergebe für das Buch 5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Carina Kyreleis Band 3: Die Zerrissenen “

0 Gebrauchte Artikel zu „Carina Kyreleis Band 3: Die Zerrissenen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating