Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Das Erwachen

(Bände 1-3)

Andreas Suchanek

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
47 Kommentare
Kommentare lesen (47)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Das Erwachen".

Kommentar verfassen
Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch19.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 79478536

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Das Erwachen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    9 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tanja B., 02.12.2016

    Inhalt: Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
    Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
    Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.

    Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts - Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr –, um den Erhalt der Menschheit.

    Ein Buch voll und ganz nach meinem Geschmack, wundervoll gestaltet, traumhaft geschrieben.
    Ich liebe dieses Genre voll und ganz und dieses Buch hat mir wieder mal gezeigt wieso!
    Ich kann es wirklich sehr weiterempfehlen!
    Sehr gefreut hat mich in dem Fall auch, dass es als Print erschienen ist... viele solcher Bücher erscheinen leider nur noch in E-Book Format!
    Hier sind 3 E-Books als ein Buch zusammengefasst. Sehr schön!!!
    Ich kann nichts bemängeln, ausser, dass es zu schnell gelesen war!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gerda, 15.01.2017

    Das Buch (beinhaltet 3 Bücher, die als E-Book monatlich erschienen sind: "Aurafeuer", "Wechselbalg" und "Essenzstab") habe ich sehr schnell durchgelesen. Es ging Schlag auf Schlag. Die Welt war gut ausgedacht, die magischen Teile fand ich stimmig. Ich konnte das Buch schnell lesen, es sind keine schwierigen Teile oder Bandwurmsätze darin zu finden.

    Man merkt dem Buch an, dass es schon drei erschienende Bücher enthält. Die Teile folgen wohl einem Gesamtscript. Das ist auch mein einziger Einwand. Für eine Ausschmückung dieser Welt (Hintergrundmaterial) und eine bessere Beschreibung der Personen fehlte wohl der Platz in den relativ kurzen E-Books.

    Trotzdem gefiel mir die Geschichte und ich bin neugierig auf die Folgebände. Auch für jugendliche Leser ist der Roman gut geeignet!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    SLovesBooks, 26.02.2017

    Ich kenne bereits einige Bücher des Autors, weswegen ich mich schon sehr auf dieses Buch gefreut habe.

    Die Handlung ist durchgehen spannend. Die magischen und fantastischen Elemente konnten mich überzeugen. Die Ideen des Buches heben sich von den gängigen ab und bringen neuen Schwung. Besonders gefallen hat es mir die Welt kennenzulernen.

    Ebenso gibt es tolle Charaktere, die allesamt bereits im ersten Teil eine tolle Ausgestaltung erfahren durften. Ich konnte gleich viel mit ihnen anfangen.

    Der Schreibstil ist sehr flüssig. Das Buch lässt sich zügig lesen. Gerade die Dialoge haben mir gut gefallen, weil sie streckenweise auch sehr humorvoll sind.
    Die unterschiedlichen Perspektiven bringen viel Spannung in die Geschichte. Der Perspektivwechsel endet oftmals mit einem Cliffhanger, welcher das Weiterlesen geradezu erzwingt.

    Insgesamt hat mir der Auftakt der Reihe sehr gefallen. Ich finde ihn lesenswert und bin bereits auf weitere Bände gespannt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    9 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rubine, 27.11.2016

    Alex ist ein Nimag - ein "Nichtmagier", wie normale Menschen von den Magiern bezeichnet werden. Doch plötzlich geschieht etwas Unerwartetes: Alex erbt die Essenz eines gestorbenen Magiers und kann nun auf dessen magisches Wissen und Kräfte zugreifen. Damit kommt Alex aber nicht nur hinter das Geheimnis des Walls, der seit langer Zeit die Welt der Magier vor den Nichtmagiern ver´steckt hält. Er gerät auch mitten in den Kampf zwischen Licht- und Schattenmagiern.
    Anfangs kam ich gar nicht so leicht in die Geschichte rein. Viele neue Charaktere wurden gleich zu Beginn eingeführt, und die magische Welt voller Sigille, Aurafeuer und Essenstäbe war für mich ungewohnt. Der Autor schafft es aber, die wichtigsten Begriffe immer wieder anders zu beschreiben, so dass ich der Geschichte schließlich doch gut folgen konnte. In einigen Teilen lehnt es sich stark an Harry Potter an, z.B. in der Auswahl des Zauberstabs (hier: Essenzstab) bei einem Zauberstabhersteller. Trotzdem passt es zu der Geschichte, und Andreas Suchanek bringt noch genügend eigene Ideen in sein Werk mit ein. Interessant ist auch die Zusammensetzung des Rates aus den Unsterblichen, die allesamt herausragende Persönlichkeiten aus der Geschichte waren: Johanna von Orleans und Leonardo da Vinci zum Beispiel.
    Ich fand das Buch unheimlich spannend und obwohl ich für die Protagonisten gar nicht so viel Sympathien hatte, wollte ich dennoch wissen, wie es weiter geht und sich das Geheimnis um den Verräter und das Wechselbalg auflöst. Man kann schön miträtseln, da der Autor es meisterlich versteht, einem einen Happen nach dem nächsten hinzuwerfen.
    Hinzu kommt natürlich noch das fantastische Cover: Es passt perfekt zum Inhalt des Buches und ist einfach wunderschön stimmungsvoll gezeichnet.
    Für mich war "Das Erbe der Macht" eine schöne Mischung aus Harry Potter und Nicholas Flamel, nur mit etwas älteren Charakteren. Für Magiefans ein echter Geheimtipp!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Das Erwachen “

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Das Erwachen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating