Das Konsensprinzip strafprozessualer Absprachen.

Zugleich ein Beitrag zur Reformdiskussion unter besonderer Berücksichtigung der italienischen Regelung einvernehmlicher Verfahrensbeendigung. Dissertationsschrift
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die Absprachenpraxis rüttelt an den Fundamenten der Strafprozessordnung. Leitende Frage der Untersuchung ist, ob die "hehren Ansprüche" des Strafverfahrens, die durch informelle Verständigungen zunehmend bedroht werden, unabdingbarer Bestandteil eines...
lieferbar

Bestellnummer: 11561456

Buch86.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
  • Ratenzahlung möglich
lieferbar

Bestellnummer: 11561456

Buch86.00
In den Warenkorb
Die Absprachenpraxis rüttelt an den Fundamenten der Strafprozessordnung. Leitende Frage der Untersuchung ist, ob die "hehren Ansprüche" des Strafverfahrens, die durch informelle Verständigungen zunehmend bedroht werden, unabdingbarer Bestandteil eines...

Kommentar zu "Das Konsensprinzip strafprozessualer Absprachen."

Andere Kunden kauften auch

Weitere Empfehlungen zu „Das Konsensprinzip strafprozessualer Absprachen. “

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Konsensprinzip strafprozessualer Absprachen.“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
  • Ratenzahlung möglich