Das Land der Inka in seiner Bedeutung für die Urgeschichte der Sprache und Schrift

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Rudolf Falb (1838 1903) war ein österreichischer Forscher. Sein Interesse an der Erkundung der Erdbebenverteilung auf der Südhalbkugel brachten ihn nach Lateinamerika. Hier verlor er jedoch schnell sein Herz an die Kultur der Inkas und insbesondere an ihre...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 41332431

Buch46.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 41332431

Buch46.90
In den Warenkorb
Rudolf Falb (1838 1903) war ein österreichischer Forscher. Sein Interesse an der Erkundung der Erdbebenverteilung auf der Südhalbkugel brachten ihn nach Lateinamerika. Hier verlor er jedoch schnell sein Herz an die Kultur der Inkas und insbesondere an ihre...

Kommentar zu "Das Land der Inka in seiner Bedeutung für die Urgeschichte der Sprache und Schrift"

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Rudolf Falb

Weitere Empfehlungen zu „Das Land der Inka in seiner Bedeutung für die Urgeschichte der Sprache und Schrift “

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Land der Inka in seiner Bedeutung für die Urgeschichte der Sprache und Schrift“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar