Deathline - Ewig dein, Janet Clark

Deathline - Ewig dein

Janet Clark

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Deathline - Ewig dein".

Kommentar verfassen
Eine Liebe wie der Anbeginn der Welt

Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält.

Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die...

Ebenfalls erhältlich

Buch 16.99 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 81138992
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Deathline - Ewig dein"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Caro, 24.03.2017

    Klappentext:

    „Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaft und spannende Wendungen für sie bereithält.
    Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erfahren, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, dass Josies Welt in größte Gefahr bringen könnte. Und so muss sich Josie entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist...“


    Meine Meinung:

    Ich muss sagen, dass der Schreibstil von Janet Clark sehr angenehm ist. Der Leser verfällt sehr schnell in einen guten Lesefluss, so dass die Seiten nur so dahin fliegen. Aus diesem Grund habe ich mich auch sehr schnell in die Geschichte eingefunden und mochte das Buch nur schwerlich aus der Hand legen.

    Die Protagonistin, Josie, ist ein taffes Mädchen mit vielen Stärken, aber trotzdem eine angenehme Person. Mir persönlich hat sie sehr gut gefallen, ich habe sie und ihre Art richtig lieb gewonnen, so dass ich regelrecht mit ihr mitgefiebert habe. Josie wird in ihrer Geschichte begleitet von einer tollen Familie und von noch tolleren Freunden, auf die sie sich immer verlassen kann. Mir hat es einfach sehr gut gefallen, wie Dana und Gabe (ihre Freunde) sowie Patrick (Bruder) und ihr Vater trotz teilweiser Schwierigkeiten sich immer voll und ganz aufeinander verlassen konnten. Allein dieses Dreiergespann an Freunden hat mir sehr gut gefallen, weil es eben mal etwas anderes ist, da zumeist immer nur eine beste Freundin an der Seite der Protagonistin zu finden ist.
    Natürlich haben auch die unsympathischen Charaktere nicht gefehlt, aber an dieser Stelle möchte ich nicht zu viel verraten. Und ach ja dann gibt es natürlich auch noch Ray, ein teilweise mysteriöser Junge... Aber lest selbst ;)
    Ich kann nur sagen, dass die Charaktere des Buches ausnahmslos gut gelungen sind, ich kann nicht eine Person benennen, an der mich etwas gestört hätte. Sie werden dem Leser „farblich“ präsentiert. Soll heißen, dass ich nicht das Gefühl hatte, dass mir jemand zu blass oder zu sehr im Hintergrund geblieben ist.

    Allerdings möchte ich an dieser Stelle sagen, dass mir die eigentlich doch große Liebesgeschichte zu kurz gekommen ist. Da hätte ich meinerseits nicht zuletzt wegen des Klappentextes einfach mehr erwartet.

    Die Geschichte bewegt sich durch einen schnellen um nicht zu sagen gar rasanten Rhythmus. Teilweise überschlagen sich allerdings die Ereignisse, dass es mir an der einen oder anderen Stelle doch „zu viel“ des Guten geworden ist.

    Positiv ist mir vor allem aufgefallen, dass die Geschichte eben nicht mit einem fiesen Cliffhanger endet. Sie ist in sich abgeschlossen und auch „logisch“. Natürlich handelt es sich um ein sehr mysteriöses Buch mit Fantasyelementen (von wegen logisch), aber mir hat die Art der Geschichte sehr gut gefallen. Vor allem bekommt man Lust auf mehr und möchte trotzdem unbedingt erfahren, wie es weiter geht, denn Josies Abenteuer sind noch nicht vorbei...

    Zusammenfassend möchte ich sagen, dass das Buch sowohl spannend als auch fesselnd ist. Auf jeden Fall wird es dem Leser nicht langweilig evtl. manchmal etwas zu spektakulär. Und natürlich gibt es auch überraschende Wendungen, es fehlt dem Buch also an nichts. Und ach ja, der Schauplatz der Geschichte hat mir auch sehr gut gefallen, und zwar die Pferderanch. Ich selbst mag Pferde, aber müsste jetzt kein Pferdebuch lesen. Aber genau diese Nebenhandlungsstränge mit der Arbeit der Pferde hat mir sehr gut gefallen.


    Fazit:

    Toller erster Teil und macht ganz viel Lust auf den nächsten Teil. Janet Clark hat einen neuen Fan.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Gaby2707, 13.05.2017

    Josie O´Leary ist 16, die Schulferien beginnen und sie freut sich auf ein paar Tage Auszeit mit ihren Freunden Dana und Gabriel. Beim Stadtfest in Angels Keep begegnet ihr beim Bullenreiter ein junger Mann mit grünen Augen – und sie ist fasziniert.

    Zusammen mit ihrem Bruder Patrick und ihrem Vater lebt sie auf einer Pferderanch. Ihre Mutter ist bei einem Unfall vor einem Jahr ums Lebens gekommen. Macht ihr Vater einen Greeny dafür verantwortlich? Oder warum ist er nicht begeistert, als der junge Jowama Ray, der Josie den Kopf verdreht hat, auf der Ranch anheuert. Josie ist hin und weg, ahnt aber nicht, dass der Sommer alles andere als entspannt werden wird. Noch ahnt sie nichts von Rays Geheimnis.

    Als es dann in Angels Keep und auch auf der Farm zu mysteriösen Zwischenfällen kommt, häufen sich die Fragen nach dem Warum…


    Janet Clark´s Bücher habe ich bisher alle verschlungen und war nun sehr gespannt auf den ersten Band der neuen Jugendbuchreihe „Ewig Dein – Deathline“. Obwohl ich Ü60 bin, habe ich es nicht bereut mal wieder ein Jugendbuch gelesen zu haben. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten freue ich mich jetzt sogar auf Band 2.

    Josie hat sich mit ihrer zupackenden Art sofort in mein Herz geschlichen. Ein Mädel wie sie hätte bestimmt jede Mutter gerne als Tochter. Als sie Ray kennenlernt und sich in sie verliebt, fand ich es sehr traurig, dass sie keine Mutter mehr hat, mit der sie über ihre erste Liebe reden kann. Aber sie hat ja zwei ganz tolle Freunde an ihrer Seite. Dana und Gabriel, die füreinander durch´s Feuer gehen würden und die immer füreinander da sind – wie die drei Musketiere. Als die Köchin der Ranch ausfällt, springen die Beiden sofort ein und nehmen Josie einiges von ihrer Last ab.

    Als mit dem sehr gut aussehenden Ray, der mir anfangs zu unnahbar und geheimnisvoll war, etwas Mystik und Übersinnliches in die Geschichte kam, hat sich bei mir immer wieder mal der Verstand gemeldet - „das kann so nicht sein“. Aber im Laufe des Lesens bin ich immer besser in die Gesamtgeschichte hinein gekommen und habe mich auch auf das Übersinnliche einlassen können, bis es irgendwann einfach „normal“ war. Von Ray´s Geheimnis war ich dann doch sehr überrascht und gespannt, wo das wohl sowohl für ihn als auch für Josie hinführt.

    Die Geschichte liest sich flüssig und leicht und ich habe mich einfach hinein ziehen lassen. Obwohl einige Fragen offen bleiben – sie werden bestimmt in Band 2 gelöst werden – hat sich das meiste für mich schlüssig aufgelöst und erklärt.

    Wer ein märchenhafte Geschichte mit sehr realistischem Touch lesen mag, der ist hier genau richtig. Spannung, Mystik, eine Liebesgeschichte und eine Pferderanch – Janet Clark lässt besonders für junge Leser keine Wünsche offen. Ich freue mich schon sehr auf Band 2 um zu erfahren, wie es mit Josie, ihren Freunden und in Angels Keep weiter geht!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Deathline - Ewig dein“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
Weltbild Finanzen empfiehlt die Kreditkarte der Hanseatic Bank

Weltbild Finanzen empfiehlt die Kreditkarte der Hanseatic Bank

Holen Sie sich jetzt Ihre persönliche GenialCard mit 50 € Weltbild-Geschenkkarte, dauerhaft 0 € Jahresgebühr und vielen weiteren Vorteilen.

X
schließen