Deathline - Ewig dein, Janet Clark

Deathline - Ewig dein

Janet Clark

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
7 Kommentare
Kommentare lesen (7)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Deathline - Ewig dein".

Kommentar verfassen
Eine Liebe wie der Anbeginn der Welt

Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält.

Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die...

Ebenfalls erhältlich

Buch 16.99 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 81138992
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Deathline - Ewig dein"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Caro, 24.03.2017

    Als Buch bewertet

    Klappentext:

    „Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaft und spannende Wendungen für sie bereithält.
    Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erfahren, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, dass Josies Welt in größte Gefahr bringen könnte. Und so muss sich Josie entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist...“


    Meine Meinung:

    Ich muss sagen, dass der Schreibstil von Janet Clark sehr angenehm ist. Der Leser verfällt sehr schnell in einen guten Lesefluss, so dass die Seiten nur so dahin fliegen. Aus diesem Grund habe ich mich auch sehr schnell in die Geschichte eingefunden und mochte das Buch nur schwerlich aus der Hand legen.

    Die Protagonistin, Josie, ist ein taffes Mädchen mit vielen Stärken, aber trotzdem eine angenehme Person. Mir persönlich hat sie sehr gut gefallen, ich habe sie und ihre Art richtig lieb gewonnen, so dass ich regelrecht mit ihr mitgefiebert habe. Josie wird in ihrer Geschichte begleitet von einer tollen Familie und von noch tolleren Freunden, auf die sie sich immer verlassen kann. Mir hat es einfach sehr gut gefallen, wie Dana und Gabe (ihre Freunde) sowie Patrick (Bruder) und ihr Vater trotz teilweiser Schwierigkeiten sich immer voll und ganz aufeinander verlassen konnten. Allein dieses Dreiergespann an Freunden hat mir sehr gut gefallen, weil es eben mal etwas anderes ist, da zumeist immer nur eine beste Freundin an der Seite der Protagonistin zu finden ist.
    Natürlich haben auch die unsympathischen Charaktere nicht gefehlt, aber an dieser Stelle möchte ich nicht zu viel verraten. Und ach ja dann gibt es natürlich auch noch Ray, ein teilweise mysteriöser Junge... Aber lest selbst ;)
    Ich kann nur sagen, dass die Charaktere des Buches ausnahmslos gut gelungen sind, ich kann nicht eine Person benennen, an der mich etwas gestört hätte. Sie werden dem Leser „farblich“ präsentiert. Soll heißen, dass ich nicht das Gefühl hatte, dass mir jemand zu blass oder zu sehr im Hintergrund geblieben ist.

    Allerdings möchte ich an dieser Stelle sagen, dass mir die eigentlich doch große Liebesgeschichte zu kurz gekommen ist. Da hätte ich meinerseits nicht zuletzt wegen des Klappentextes einfach mehr erwartet.

    Die Geschichte bewegt sich durch einen schnellen um nicht zu sagen gar rasanten Rhythmus. Teilweise überschlagen sich allerdings die Ereignisse, dass es mir an der einen oder anderen Stelle doch „zu viel“ des Guten geworden ist.

    Positiv ist mir vor allem aufgefallen, dass die Geschichte eben nicht mit einem fiesen Cliffhanger endet. Sie ist in sich abgeschlossen und auch „logisch“. Natürlich handelt es sich um ein sehr mysteriöses Buch mit Fantasyelementen (von wegen logisch), aber mir hat die Art der Geschichte sehr gut gefallen. Vor allem bekommt man Lust auf mehr und möchte trotzdem unbedingt erfahren, wie es weiter geht, denn Josies Abenteuer sind noch nicht vorbei...

    Zusammenfassend möchte ich sagen, dass das Buch sowohl spannend als auch fesselnd ist. Auf jeden Fall wird es dem Leser nicht langweilig evtl. manchmal etwas zu spektakulär. Und natürlich gibt es auch überraschende Wendungen, es fehlt dem Buch also an nichts. Und ach ja, der Schauplatz der Geschichte hat mir auch sehr gut gefallen, und zwar die Pferderanch. Ich selbst mag Pferde, aber müsste jetzt kein Pferdebuch lesen. Aber genau diese Nebenhandlungsstränge mit der Arbeit der Pferde hat mir sehr gut gefallen.


    Fazit:

    Toller erster Teil und macht ganz viel Lust auf den nächsten Teil. Janet Clark hat einen neuen Fan.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Karin W., 23.04.2017

    Als eBook bewertet

    Spannung und Mystery

    Das Schuljahr ist zu Ende, die großen Ferien stehen vor der Tür: die 16-jährige Josie freut sich auf die Arbeit mit den Pferden auf der Familienranch und auf die gemeinsame Zeit mit ihren beiden besten Freunde Dana und Gabriel. Als sie zu Beginn der Ferien den Yowama-Indianer Ray kennenlernt, ist sie von ihm auf Anhieb fasziniert, umso mehr freut sie sich, als sie ihm wiederbegegnet. Doch Ray umgibt ein düsteres Geheimnis, das einen hohen Preis verlangt. Gleichzeitig ereignen sich in Angels Keep mysteriöse Vorfälle, für die es keine Erklärung zu geben scheint.

    Die bisherigen Bücher der Autorin, egal, ob es sich um Jugend- oder Erwachsenenthriller handelte, habe ich immer verschlungen, daher war es mir zuerst gar nicht bewusst, dass Janet Clark mit diesem Buch von ihrem gewohnten Weg abweicht und es mit einem Schuss Mystery gewürzt hat.
    Aber ich muss sagen, die Mischung ist gelungen: Spannung mit Gruselfaktor, der jedoch nicht übertrieben ist, sondern sich perfekt in die Handlung einfügt. Abgerundet wird die Geschichte noch durch die romantischen Anteile.

    Die junge Josie war mir auf Anhieb sympathisch, sie ist eine mutige junge Frau, die ohne Murren auf der elterlichen Farm mitarbeitet. Zusammen mit ihrem Vater und Bruder, der die Geschäfte der Ranch nach dem Tod der Mutter übernommen hat, bewohnt sie eine Ranch, deren Land an das Gebiet der Yowama angrenzt. Neben der Pferdezucht verdienen die O'Learys ihr Geld auch mit der Vermietung von Gästezimmern. Seit dem Tod der Mutter ist Josies Vater, der seither an Depressionen leidet, wegen seiner Tochter überbesorgt. Ihr Bruder Patrick hat sich ebenfalls verändert: seit er die Geschicke der Ranch leitet, wurde er viel ernster und zwischen den Geschwistern baute sich eine Distanz auf, die vorher nicht vorhanden war.

    Richtig toll sind dagegen Josies besten Freunde Dana und Gabriel. Solche Freunde wünscht sich jeder, die mit einem durch dick und dünn gehen und auf die man sich in jeder Situation verlassen kann.

    Ray konnte mich ebenfalls sehr schnell faszinieren, vor allem durch seine besondere Art auf die Pferde und Mustangs einzugehen und mit ihnen zu arbeiten. Außerdem lernen wir über ihn die Yowama näher kennen, die normalerweise lieber unter sich bleiben.

    Auf das Geheimnis, welches Ray umgibt, wäre ich niemals gekommen und war im ersten Moment ein ziemlicher Schock, der Josies Leben völlig auf den Kopf stellt. Aber Josie ist beharrlich und tut alles, um Ray zu helfen, auch wenn der Preis, den sie dafür bezahlen muss, sehr hoch ist.

    Die Deathline-Reihe ist zwar ein Mehrteiler, aber dennoch ist dieses Buch in sich relativ abgeschlossen und fast alle wichtigen Fragen werden geklärt. Dennoch bin ich sehr gespannt, wie es mit Josie weitergehen wird und wie sich schlussendlich alles auflösen wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Deathline - Ewig dein“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating