Des Hasens Pfeffer

Oder Elisas Suche nach dem großen Huhn

Gabriele Napierata

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
10 Kommentare
Kommentare lesen (10)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Des Hasens Pfeffer".

Kommentar verfassen
Elisa ist die jüngst geborene Tochter reicher Eltern in einem englischen Ort Anfang des 19. Jahrhunderts: vergöttert, verzogen und egozentrisch. In dieser Umgebung gibt es keine Zeit, kein Platz und keine Aufmerksamkeit für die...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.40 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 46905104

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Des Hasens Pfeffer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    E. M., 25.04.2013

    Ein wundervolles Buch poetisch geschrieben, manchmal drastisch, sehr bildhaft dargestellt.
    Habe viel Freude am lesen gehabt. Sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martina L., 02.05.2013

    Fantasievoll Überraschend mal etwas für feinschmecker

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alfons K., 20.05.2013

    Was zwischen den Zeilen dieses Romans steht, ist mindestens genauso spannend und unglaublich, wie das, was für den Leser niedergeschrieben wurde. Mir blieb beim Lesen mehrere Male der Mund offen stehen^^. Warum enden gute Bücher nur irgendwann.
    Ich bin bereits süchtig^^

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hans-Werner H., 07.06.2013

    Ein Buch für Individualisten, drastisch, spannend und poetisch zugleich - vom Anfang bis zum Ende fesselnd. Hat mir sehr gut gefallen - ich kann es nur sehr empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bianca P., 22.10.2017

    Ein großes Lob an die Autorin Gabriele Napierata, es war so Mega spannend und ich wollte gar nicht aufhören zu lesen. Ich hoffe und wünsche mir noch viele Bücher , von so einer tollen Autorin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Justin, 15.05.2013

    ich bin ein Teenager und habe das Buch gelesen..für mich war es sehr spannend und die Figuren im Buch konnte ich mir gut vorstellen.Es gibt Kapitel darin die grausam und gruselig sind..aber genau deswegen habe ich es bis zu Ende gelesen,ich finde es super.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christian, 20.05.2013

    Filmstoff! Eindringliche und aufwühlende Bilder erzeugen drastische Botschaften. Ein Anti-Drogen-Buch? Ja, auch. Geht es um Moral? Ja, und wie! Trotz allem spürt man als Leser nie einen mahnenden Zeigefinger, denn dazu schreibt Gabriele Napierata einfach viel zu fließend und zu sehr ins Innere gelenkt. Nein, die Botschaften werden einem nicht aufgezwungen, die darf schon jeder für sich selbst herausfinden... Viele sind's! Die lebensbejahenden Illustrationen der Künstlerin harmonieren wunderbar mit der lebendigen, an einigen Stellen schon ins "Goethische" gehenden Sprache. Ein ganz besonderes Buch...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Christa W., 11.02.2014

    Habe dieses Buch von Gabriele Napierata gelesen und war gefesselt von ihrer Erzählweise.
    So schöne Wortfindungen und so eine tiefgründige Geschichte, wie sie auch im wahren Leben vorkommt.Dies alles so schön umschrieben, dass man das Buch gar nicht aus der Hand legen mochte. Eine große Rolle spielt das Bilsenkraut aber mehr will, ich nicht verraten.
    Außerdem wunderschöne Zeichnungen zu den jeweiligen Kapiteln.
    Ein Danke an die Autorin. Weiter so

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Laura, 21.09.2013

    Ich lese nicht viel Bücher. Hab von einem Freund den Tipp bekommen und mir den “Hasen” als E-BOOK geholt. Hab ja selber schon einen Haufen Scheiße erlebt, wollte auch immer mal “was schreiben”, aber so eine abgefahrene Story hätt ich nich hinbekommen. Die Bilder!
    Und die Zeichnungen! Irgendwie ist da der DaVinciCode drin, oder? Die “klassische” Sprache ist voll nett, aber mir irgendwie zu hoch, sorry. Find's aber geil!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    C., 12.05.2013

    Also ein Planloseres Buch habe Ich noch nie Gelesen,es reicht höchstens zum anheizen meines Kamins,Schade um das Geld

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Des Hasens Pfeffer “

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Des Hasens Pfeffer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating