Feel the Boss - (K)ein Chef für eine Nacht

April Dawson

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

3 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Feel the Boss - (K)ein Chef für eine Nacht".

Kommentar verfassen
Herzklopfen auf der Chefetage

Gibt es etwas Schlimmeres, als nach sieben Jahren dem Mann wieder gegenüberzustehen, der dir das Herz gebrochen hat? Auf jeden Fall! Denn noch schlimmer ist es, wenn er sich nicht mal mehr an dich erinnern kann!...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Buch8.90 €

Jetzt vorbestellen

Voraussichtlich lieferbar in 3 Tag(en)

Bestellnummer: 83106509

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Feel the Boss - (K)ein Chef für eine Nacht"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tigerbaer, 02.03.2017

    Als eBook bewertet

    Mit „Feel the Boss – (K)ein Chef für eine Nacht“ habe ich den 3. Band der „Boss-Reihe“ von April Dawson gelesen. Für mich war es das erste Buch und ich kam damit gut klar, auch ohne die anderen Bände zu kennen.

    Sarah ist mit ihrem Vater auf einer Spendengala und fühlt sich von den immer gleichen Leuten und Abläufen gelangweilt. Dann trifft sie durch Zufall auf Sean Colemann und plötzlich ist der Schmerz von vor sieben Jahren als sie sich rettungslos in verliebt hatte wieder da. Als wäre das nicht schon genug, erkennt sie Sean noch nicht ein Mal.

    Ein berufliches Projekt bringt Sarah und Sean dann als Chef und Angestellte zusammen und beide können sich der gegenseitigen Anziehung nur schwer entziehen. Während die junge Frau mit aller Kraft gegen ihre Gefühle ankämpft, hat Sean weniger Skrupel berufliches und privates miteinander zu vermengen.

    Sean könnte man wohl als männliches Pendant eines „Flittchens“ bezeichnen und bisher dachte er sich nichts dabei, bedenkenlos zuzugreifen. Die Anziehungskraft, die Sarah auf ihn auswirkt wirft ihn aus der Bahn und plötzlich stellt er alles in Frage.

    Die Geschichte wird im Wechsel mal aus Sarahs und mal aus Seans Sicht erzählt. Das bringt etwas Abwechslung in die Handlung und gewährt Einblick in seine und ihre Gedankenwelt. Die Charaktere sind sympathisch gestaltet, auch wenn nach meinem persönlichen Geschmack Sarah stellenweise zu naiv und Sean zu sehr auf das eine fixiert dargestellt werden.
    Das Ende trägt in emotionaler und dramatischer Hinsicht ziemlich dick auf, was mir ein genervtes Augenrollen entlockt und nicht wirklich meinen Lesenerv getroffen hat.

    Alles in allem kann ich „Feel the Boss – (K)ein Chef für eine Nacht“ drei Bewertungssterne geben.

    Der romantische Lesehappen ist für zwischendurch sicher nicht schlecht, hinterlässt bei mir allerdings keinen bleibenden Eindruck.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Feel the Boss - (K)ein Chef für eine Nacht “

0 Gebrauchte Artikel zu „Feel the Boss - (K)ein Chef für eine Nacht“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating