Feuer der Versuchung

Roman

Kresley Cole

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Feuer der Versuchung".

Kommentar verfassen
Der Feind in meinem Herzen

Andorra, 1865. In allerletzter Sekunde kann der Söldner Courtland McCarrick seiner Hinrichtung entkommen, indem er sich in einen reißenden Fluss stürzt. Schwer verletzt wird er ans Ufer gespült, wo ihn die Lady...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Buch10.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 87212622

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Feuer der Versuchung"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    Tigerbaer, 10.05.2018

    Als eBook bewertet

    Mit „Feuer der Versuchung“ startet die MacCarrick-Brothers-Reihe von Kresley Cole. Bisher umfasst die Reihe drei Bücher und jeder Band widmet sich einem anderen Bruder. Ich gehe mal davon aus, dass es bei einer Trilogie bleiben wird.

    Courtland MacCarrick ist als Söldner in Andorra unterwegs und nachdem er seinen Feinden in die Hände gefallen ist, gelingt es ihm nur mit knapper Not und schwer verletzt zu entkommen, in dem er sich in einen reißenden Fluss stürzt.

    Am Flussufer findet ihn Annalia, die ihn zu sich nach Hause holt und gesund pflegt.

    Annalia gehört einem alten Adelsgeschlecht aus Kastilien an und sie versucht sich aus den aktuell in Andorra tobenden Kämpfen heraus zu halten. Doch ausgerechnet der Anführer der Mörderbanden, General Pascal hat ein Auge auf die schöne Spanierin geworfen und als es ihm gelingt ihren Bruder gefangen zu nehmen, scheint er alle Trümpfe in der Hand zu halten.

    Die junge Frau ist verzweifelt und es scheint als könne ihr nur noch ein hitzköpfiger, ungehobelter Highlander helfen, der verbotene Gefühle in ihr weckt.

    Courtland MacCarrick hat sich geschworen niemals einer Frau sein Herz zu schenken. Es liegt ein Fluch auf seiner Familie und seine Brüder und er haben geschworen, dass die Familie und damit auch der Fluch mit ihrer Generation enden soll. Doch eine heißblütige spanische Ladybringt ihn erstmals in starke Versuchung. Kann er widerstehen?

    Ich liebe die „Immortals after Dark“-Reihe von Kresley Cole und war gespannt auf ihre – für mich erste – historische Liebesgeschichte.

    Der Schreibstil kommt gewohnt leichtfüssig und verständlich daher, so liest sich das Buch in relativ kurzer Zeit weg.
    Die Charaktere, allen voran Court und Annalia sind sympathisch gestaltet und es hat mir gefallen, wie zwischen den Beiden die sinnbildlichen Fetzen fliegen.
    Das Setting mit Andorra hat mich neugierig gemacht und es hätte mich interessiert, ob es tatsächlich ein Mal in der Geschichte schottische Söldner in diesem Teil der Erde gab. Darüber verrät das Buch allerdings nichts.
    Der Gegenspieler in Form von General Pascal und seinen Schergen erscheint leider austauschbar. Überhaupt hat mich dieser Aspekt der Geschichte nicht so gut unterhalten wie erhofft, da dieser Handlungsstrang willkürlich und wenig durchdacht erscheint. Es resultiert daraus Gefahr für Annalia und so kann Court sich als Beschützer beweisen, aber so richtig schlüssig ist mir dieser Aspekt der Handlung nicht erschienen. Auch gibt es einige zeitliche und örtliche Sprünge in der Handlung, die sich recht abrupt gestalten, da teilweise innerhalb von einem Satz der Schauplatz wechselt und man das im ersten Moment im Lesefluss gar nicht so richtig realisiert. Das macht das Ganze etwas holprig und fordert meine Konzentration in besonderem Maße.

    Für mich war "Feuer der Versuchung" ein etwas durchwachsenes Lesevergnügen. Nichtsdestotrotz bekommen die anderen beiden Bände auch meine Aufmerksamkeit und ich bin gespannt, wie sich die anderen MacCarrick-Brüder entwickeln.

    3 Bewertungssterne bekommt der historisch angehauchte Liebesroman von mir.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Elke H., 25.07.2018

    Als Buch bewertet

    Kresley Cole versteht es ihre Leser zu packen. Sie schreibt so phantastisch,daß man nicht aufhören kann zu lesen . Die restlichen Bücher kann man kaum erwarten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Feuer der Versuchung“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating