Feuer, Sara B. Elfgren, Mats Strandberg

Feuer

Sara B. Elfgren, Mats Strandberg

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Feuer".

Kommentar verfassen
Band 2 der spannenden Engelfors-Trilogie. Den Sommer über hatten Minoo und Vanessa, Ida, Anna-Karin und Linnéa mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen. Nun geht die Schule weiter. Und ob es ihnen gefällt oder nicht: Die fünf Auserwählten müssen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch19.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 36215627

Auf meinen Merkzettel
14% Rabatt auf alles!* Verlängert bis 18.02.!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Feuer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    mithrandir, 05.02.2013

    "Feuer" von Sara Bergmark Elfgren und Mats Strandberg ist der zweite Band der Engelsforstrilogie, der im Dressler Verlag erschienen ist und mich zu begeistern wusste. Mit ihren realistischen Charakteren und der dichten Erzählatmosphäre setzt sich die Reihe sehr angenehm von der aktuellen Masse ab und ist in der Lage, sich von Band zu Band zu steigern. Seit dem Lesen von "Zirkel" bin ich ein Fan der Engelsforstrilogie und war gespannt auf den "Sandwich"-Band der Reihe. Dieser hat meiner Meinung nach nicht nur an den tollen ersten Band angeschlossen, sondern hat mir sogar noch besser gefallen, da die Spannung hier konstant spürbar war. Umso neugieriger bin ich jetzt natürlich auf das Finale, dessen Erscheinen ich kaum erwarten kann. Wer also Interesse an anspruchsvoller und spannender Jugendfantasylektüre hat, dem kann ich die Reihe nur wärmstens ans Herz legen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    www.buecherwesen.de, 29.12.2014

    Inhalt:

    Während den Ferien hatten Minoo und die anderen Auserwählten mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen, doch der Sommer ist vorbei und die Schule beginnt wieder. Schnell wird ihnen klar, dass sie mehr als jemals zuvor zusammenhalten müssen, denn das Böse regt sich wieder in Engelsfors.
    Nur wenn die fünf Auserwählten zusammenhalten und ihre Kräfte vereinen, können sie das Böse aufhalten.

    Meine Meinung:

    Für mich waren die beiden ersten Bände der Trilogie ein richtiges Erlebnis. Sehr oft passiert es leider, dass die Folgebände mit dem ersten nicht mithalten können. Bei "Feuer" hingegen ist genau das Gegenteil der Fall. Die beiden Autoren haben es geschafft den bereits genialen ersten Band noch mal um einiges zu toppen. Ich finde die Mischung aus Jugendbuch und Fantasy einfach sehr gut abgestimmt. Auf der einen Seite hat man das Leben ganz normaler junger Mädchen, die sich mit ihren Problemen auseinandersetzen müssen und auf der anderen Seite hat man die anstehende Apokalypse. Wie die Mädchen das alles unter einen Hut bekommen ist meiner Meinung nach das was das Buch auch so interessant macht.
    Wir haben hier Themen wie Mobbing, die immer wieder aufgezeigt werden. Liebesgeschichten die den Leser richtig emotional berühren und die Spannung des Paranormalen die jederzeit präsent ist. Wie das alles umgesetzt wurde finde ich richtig toll und ich denke, dass der dritte Teil und somit der Abschluss, ein richtiges Feuerwerk für den Leser veranstaltet.
    Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist die Entwicklung der fünf Hauptprotagonisten. Minoo ist immer noch die Figur, die mich am meisten beeindruckt hat. Irgendwie hat man das Gefühl, dass sie alles zusammenhält und auch eine gewisse Führungsverantwortung übernimmt.
    Die Freundschaft zwischen den fünf hat auch zugenommen und das ich auch wichtig für die ganze Geschichte. Richtig überrascht hat mich auch Ida, denn eigentlich ist sie eher der Typ, der mit den Auserwählten nur bedingt etwas zu tun haben möchte, obwohl sie eine davon ist.
    Was mich jedoch richtig aus den Schuhen gehauen hat war das für mich doch recht unvorhersehbare Ende.
    Die ganze Geschichte hat mich mit seiner Spannung vom Anfang bis Ende total überzeugt und ich freue mich schon auf den abschließenden dritten Teil.

    Mein Fazit:

    Sehr gelungener zweiter Teil der Trilogie, der den ersten Band um einiges toppen konnte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Feuer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating