Henkerstochter Band 4: Der Hexer und die Henkerstochter

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
1666: Der Schongauer Medicus Simon und seine Frau Magdalena brechen zu einer Wallfahrt ins Kloster Andechs auf. Dort lernt Simon den mysteriösen Frater Virgilius kennen, der Uhrmacher und Erfinder ist. Simon ist fasziniert von den unheimlichen...
lieferbar

Bestellnummer: 5599546

Buch9.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 5599546

Buch9.99
In den Warenkorb
1666: Der Schongauer Medicus Simon und seine Frau Magdalena brechen zu einer Wallfahrt ins Kloster Andechs auf. Dort lernt Simon den mysteriösen Frater Virgilius kennen, der Uhrmacher und Erfinder ist. Simon ist fasziniert von den unheimlichen...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Henkerstochter Band 4: Der Hexer und die Henkerstochter"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    7 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    B., 25.09.2013

    Wie sc hon die anderen Romane über die Henkerstochter sehr spannend geschrieben . Ebenfalls sehr authentisch ist die Zeit nach dem 30-jährigen Krieg beschrieben,
    Ich hoffe, es gibt bald wieder einen Folgeband.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ina F., 20.11.2013

    Der 4. Band war genauso mitreissend und spannend wie die ersten drei. Obwohl wir nur "Zugelaufene" in Bayern sind, sind uns viele Orte bekannt und man konnte sich beim Lesen so richtig vorstellen, wie es früher dort aus sah. Herr Pötzsch versteht es super, Dinge zu beschreiben. Z.B. Bd. 4 der Kräutergarten des Klosters Andechs: Beim Lesen sieht man den Garten vor sich und kann die Kräuter fast riechen. und so ging es mir mit allen 4 Büchern. Danke, Herr Pötzsch und bitte schreiben Sie noch mehr!!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rosita F.-K., 20.10.2013

    Im 17. Jahrhundert pilgert die Henkerstocher Magdalene, neugierig und eigensinnig, mit ihrem Mann, dem Medicus Simon Fronwieser, und anderen Bürgern zum Dreihostienfest im Kloster Andechs. Kurz darauf geschieht dort ein Mord. Nur gut, dass der Schongauer Henker Jacok Kuisl sich - samt seinen beiden Enkeln - auch auf Wallfahrt dorthin begibt. Es gilt, rätselhafte Morde und das mysteriöse Verschwinden eines Mönchs und eines Automaten aufzuklären. Das Trio hat alle Hände voll zu tun und begibt sich bei seinen Ermittlungen in tödliche Gefahr, denn ein unheimlicher Mörder versetzt das Kloster in Angst und Schrecken.
    Spannender historischer Krimi bis zur letzten Seite.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Eva L., 06.06.2016

    Das Buch ist,wie bisher alle,sehr spannend und wenn man einmal anfängt zu lesen ,kann man schlecht wieder aufhören. Es ist empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    4 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    W., 14.10.2013

    Ich habe die Vorgänger gelesen und muss leider sagen, dass dieses Buch nicht mehr so flüssig und spannend ist. Ich wusste schon ziemlich bald das Ende. Es ist genauso wie die Anderen geschrieben, nicht Neues und daher sehr leicht zu Durchschauen. Bitte keine Fortsetzung mehr!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Henkerstochter Band 4: Der Hexer und die Henkerstochter “

0 Gebrauchte Artikel zu „Henkerstochter Band 4: Der Hexer und die Henkerstochter“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar