Preis-Knüller der Woche – solange der Aktions-Vorrat reicht!

Interspace One

Roman | Ein rasantes Science-Fiction-Abenteuer auf einem düsteren Planeten
Merken
 
 
Platz 2 beim Deutschen Science Fiction Preis 2023!

Nominiert für den SERAPH 2023 in der Kategorie »Bestes Buch«
...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 140438739

Buch (Kartoniert) 15.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Interspace One"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Siglinde H., 08.10.2022

    Krimi trifft SciFic
    Eine Crew wird in ein weit entferntes Sonnensystem auf Erkundungsmission geschickt. Was als wissenschaftliche Expedition geplant war, entpuppt sich als Albtraum. Als Commander Liam aus dem Tiefschlaf erwacht, findet er sich auf einem unbekannten Planeten wieder. Ein Großteil der technischen Geräte ist zerstört, Teile der Crew sind tot. Die Verbliebenen kämpfen ums Überleben und beäugen einander mit Misstrauen, da die Sabotageakte andauern. Jemand scheint ihre Rückkehr zur Erde mit allen Mitteln verhindern zu wollen.

    Mein erster Antrieb, das Buch zu lesen, war der Autor, dessen Bücher mich bisher immer sehr gut unterhalten haben.

    Dieses Mal schickt er mich in eine weit entfernte Zukunft . Da ich nicht so Technik affin bin, waren die Beschreibungen der Ausrüstung des Raumschiffes eine Herausforderung und haben meinen Lesefluss manchmal holprig werden lassen. Die Handlung selbst ist fesselnd und bietet viele überraschende Wendungen, wie ich es vom Autor gewohnt bin.

    Wie in einem Krimi scheint jeder der überlebenden Expeditionsteilnehmer mal mehr, mal weniger verdächtig. Und wieder einmal war ich von der Phantasie des Autors begeistert. Ein entscheidender Faktor der Handlung ist, dass man Bewusstseine in andere Körper übertragen kann. Das bedeutet, dass ewiges Leben möglich ist, wenn das Bewusstsein rechtzeitig vor dem Tod aus dem Körper extrahiert wird. Für mich eine eher verstörende Möglichkeit.

    Gegen Ende des Buches überschlagen sich die Ereignisse und streben immer schneller auf ein furioses Ende zu und haben mich in Atem gehalten..

    Das Buch hat mich gut unterhalten mit seiner packenden Handlung und den interessanten Ideen für die Zukunft.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    sunshine-500, 07.10.2022

    „Interspace One“ von Andreas Suchanek erschien am 01.09.2022 im Verlag Piper.

    Das Cover ist sehr ansprechend gestaltet, die Farben und die Darstellung des Raumschiffs passen hervorragend zusammen.

    Commander Liam Mikaelsson erwacht in seinem Klonkörper, für eine Erkundungsmissiion auf einem entfernten Planeten. Schnell stellt er fest, dass irgendwas vollkommen schief gelaufen ist, denn einige Klontanks sind ausgefallen. Zahlreiche Systeme sind ausgefallen, nur 4 Mitglieder seines Teams haben überlebt. Als sie im Maschinenraum auf eine verkohlte Leiche treffen, wissen sie hier stimmt etwas absolut nicht......

    Die Geschichte startet ohne lange Einführung, der Leser*in befindet sich sofort mitten im Geschehen. Andreas Suchanek, versteht es sehr geschickt, den Einblick in die Handlung portionsweise preis zu geben. Nach und nach werden die Hintergründe aufgedeckt, Unglaubliches kommt zu Tage. Der Autor beschreibt die technologischen Erfindungen der möglichen Zukunft, denkbar realistisch. Dabei vergisst er nicht auch ethische und moralische Fragen zu stellen, doch ergibt keine Antworten, bewertet nicht, sie bleiben offen. Die Antworten kann sich der Leser*in selbst stellen.
    Durch die vielen Perspektivwechsel zwischen den einzelnen Protagonisten*in wird die Handlung vorangetrieben. Dabei bauen unerwartete Wendungen zusätzliche Spannung auf.
    Der Schreibstil lässt sich flüssig lesen, ist wortreich und detailliert.
    Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, besitzen Charisma, durch die Perspektivwechsel werden ihre Gedanken und Gefühle gut beleuchtet.

    Fazit: Die Story steckt voller Action, Spannung und unerwarteter Wendungen. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, denn sie besitzt alles was ein Sci – Fi -Roman meiner Meinung nach enthalten soll, technologische und digitale Erfindungen die sehr realistisch wirken. Mich regen sie zum Nachdenken an. Was für eine Zukunft ist erstrebenswert, wo sind unsere ethischen Grenzen?
    Das Ende ist gut gewählt, lässt Platz für eine eventuelle Fortsetzung. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung an alle Sci – Fi Fans, für Andreas Suchaneks Weltraumabenteuer.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ech, 26.10.2022

    Action- und wendungsreicher Science-Fiction-Thriller

    Mit diesem Buch legt der Autor Andreas Suchanek einen packenden Science-Fiction-Thriller vor, der mich auf ganzer Linie überzeugen und begeistern konnte.

    Als Commander Liam Mikaelsson an Bord des Raumschiffes EXPO-EA-93, das zu einer Erkundungsmission in einem weit entfernten Sonnensystem unterwegs war, in seinem neuen Klonkörper erwacht, merkt er schnell, dass etwas nicht stimmt. Das Schiff ist auf einem unbekannten Planeten gelandet, zahlreiche Systeme an Bord sind ausgefallen und im Maschinenraum findet er eine verkohlte Leiche. Zusammen mit der Sicherheitsexpertin Kendra versucht Liam herauszufinden, was auf ihrer Reise schiefgelaufen ist und ob eine Rückkehr in die Heimat überhaupt möglich ist. Auf dem feindseligen Planeten droht die Gefahr aber nicht nur von außen, schnell kommt der Verdacht auf, dass sich unter der dezimierten Mannschaft ein Verräter und Mörder befindet, der die Mission mit allen Mitteln sabotieren will.

    Mit einem packenden Schreibstil, einigen überraschenden Wendungen und bildhaften Beschreibungen, die das Kopfkino beim Lesen auf Hochtouren laufen lassen, treibt der Autor seine gut aufgebaute Geschichte voran. Kurze Kapitel mit immer wieder wechselnden Erzählperspektiven sorgen für ein hohes Tempo und einen umfassenden Blick auf das Geschehen. Getragen wird das Ganze von gut gezeichneten und vielschichtig angelegten Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen. Obwohl das Figurenaufgebot insgesamt doch recht übersichtlich ist, gelingt es dem Autor die Hintergründe der Geschichte ziemlich lange im Dunkeln zu lassen, so dass man über weite Strecken der Geschichte nicht weiß, wem man hier noch trauen kann und wem nicht.

    Wer auf spannende und actionreiche Science-Fiction-Thriller steht, wird hier bestens bedient und unterhalten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Interspace One“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating