Kontrafaktische Urteile in der Geschichtsschreibung

Eine Fallstudie zur Historiographie des Bismarck-Reiches
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Was-wäre-wenn-Aussagen gelten in der Geschichtswissenschaft vielfach als nicht ernstzunehmende Spekulationen über Ereignisse und Prozesse, die nie stattgefunden haben. Ihnen wird höchstens der Stellenwert einer gedanklichen, unverbindlichen...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 76733422

Buch46.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 76733422

Buch46.95
In den Warenkorb
Was-wäre-wenn-Aussagen gelten in der Geschichtswissenschaft vielfach als nicht ernstzunehmende Spekulationen über Ereignisse und Prozesse, die nie stattgefunden haben. Ihnen wird höchstens der Stellenwert einer gedanklichen, unverbindlichen...

Kommentar zu "Kontrafaktische Urteile in der Geschichtsschreibung"

Andere Kunden kauften auch

Weitere Empfehlungen zu „Kontrafaktische Urteile in der Geschichtsschreibung “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Kontrafaktische Urteile in der Geschichtsschreibung“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung