Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg, Julie Peters

Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg

Roman

Julie Peters

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg".

Kommentar verfassen
Findet mich das Glück hinter den Dünen?

Eigentlich wollte Frieke nur kurz auf Spiekeroog bleiben. Doch dann will ihr Vater, dem sie seit Jahrzehnten erfolgreich aus dem Weg geht, plötzlich an ihrem Leben teilhaben. Der Forscher, den sie über...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 93115563

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Rebecca K., 24.05.2018

    Als eBook bewertet

    Frieke und die Inselbuchhandlung

    Frieke hatte eigentlich nur geplant ganz kurz auf Spiekeroog einen letzten Auftrag zu erfüllen bevor sie in ihr neues Leben startet.
    Doch genau hier trifft sie auf ihren Vater und dieser würde nur zu gerne viel mehr Zeit mit ihr Verbringen. Auch der Ornithologe über den Frieke eine Reportage schreiben soll fasziniert sie mehr als er sollte.
    In der Inselbuchhandlung dann entdeckt sie ihre Gabe und alles zusammen verwirrt sie mehr als gut für Frieke ist.

    Als ich das Cover des Romans sah, hatte ich mich dies gleich angesprochen und auch der Klappentext hatte mich sehr neugierig gemacht und da ich noch kein Buch von Julie Peters gelesen hatte war ich doch sehr neugierig.
    Zu Beginn bin ich recht gut in die Geschichte reingekommen, doch es gab ein paar Stellen bei denen ich mich etwas schwer getan habe doch trotzdem bin ich sehr gut durch die Geschichte gekommen.
    Der Hauptteil der Geschichte wurde aus der Sicht von Frieke erzählt, aber es gab auch noch andere Erzählstränge und diese haben mich zuerst etwas irritiert bis ich alles richtig einordnen konnte, alles zusammengenommen ergab aber ein völlig rundes Bild für den Leser.
    Wenn man nach dem Titel geht, dann denkt man es geht hauptsächlich um die Buchhandlung und was Frieke dort erlebt, aber dem ist nicht so für mich persönlich war die Buchhandlung eher ein Nebenschauplatz der Geschichte.
    Der Handlung an sich konnte man recht gut folgen auch wenn man manchmal nicht so genau wusste wohin die Reise gehen wird.
    Auch der Spannungsbogen empfand ich als sehr gut gespannt und so konnte man sich während des Lesens so seine Gedanken machen wie wohl alles ausgehen wird.
    Aufgrund der sehr detaillierten Beschreibungen der Figuren konnte man sich alle problemlos während des Lesens vorstellen.
    Frieke ist mir teilweise gehörig auf die Nerven gegangen, denn bei ihr war ich mir nie Sicher ob sie wirklich weiß was sie will oder nur das macht was von ihr erwartet wird.
    Die Handlungsorte empfand ich alle sehr bildlich beschrieben und so konnte ich mir auch alles sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen beim Lesen.
    Alles in allem ein schöner Roman der Ideal zu Lesestunden im Strandkorb passen, für mich hat aber irgendwie noch etwas gefehlt damit er mich zu 100% überzeugen konnte und deshalb vergebe ich vier von fünf Sternen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Jennifer H., 30.04.2018

    Als eBook bewertet

    INHALT
    Bei Nordlicht Frieke, Anfang 30 und seit 10 Jahren freie Mitarbeiterin bei der Hamburger Zeitschrift KOMET, stehen alle Zeichen auf Neuanfang. Gemeinsam mit ihrem Freund, Kriegsreporter Harald, plant sie, nach Boston auszuwandern und eine eigene Firma zu gründen. Doch kurz vor der Abreise verschlägt es die Journalistin für eine letzte Reportage auf Spiekeroog. Dort soll sie den attraktiven Einsiedler-Ornithologen Bengt interviewen und entdeckt dabei das analoge Inselleben für sich...

    MEINUNG
    Julie Peters Inselroman basiert auf einer leichten und vorhersehbaren Geschichte, die den Leser wunderbar unterhält und ordentlich Inselfeeling vermittelt.

    Wie schon in Janne Mommens Roman "Die kleine Inselbuchhandlung" funktioniert die gerade aktuelle Themenkombi aus Romanze, Inselsetting und Büchern ausgesprochen gut. Schnell kann man sich in Hauptfigur Frieke hineinversetzen und fiebert mit ihr mit. Ihre privaten wie beruflichen Zweifel wirken echt und besonders das Kennenlernen ihres leiblichen Vaters, Ex-Kapitän Ole Hansen, rührt an. Auch Friekes Leidenschaft für Bücher ist glaubwürdig. Zudem ist ihre Gabe, für jeden Menschen das passende Buch auszuwählen, beneidenswert. Kein Wunder, dass Frieke die Inselbuchhandlung auf Spiekeroog übernehmen soll, doch will sie das eigentlich? Auch in Beziehungsfragen ist sie sich uneins, denn ihre Fernbeziehung zu Harald beginnt zu bröckeln, als sie den eigenwilligen Naturburschen Bengt kennenlernt. Kurzum, Friekes Geschichte verspricht Abwechselung und eine Menge Emotionen. Der leise, eindringliche Erzählton passt bestens zum verschlafen-romantischen Handlungsort. Und auch die unterschiedliche Charakterzeichnung der Nebenfiguren, die sich in Stadt- und Inselmenschen teilen, ist der Autorin famos gelungen, weil ab und an typische Eigenarten hervorblitzen.

    FAZIT
    Ein Inselroman zum Abtauchen und Wohlfühlen, der Lust aufs Bücherlesen und Reisen macht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating