Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Mensch 4.0

Frei bleiben in einer digitalen Welt
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
»Ob die digitale Welt uns freier macht, bestimmen wir.« (Alexandra Borchardt)

Die digitale Welt verändert nicht nur Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, sie schafft auch einen neuen Menschen. Ständig vernetzt scheint er der Mittelpunkt eines selbst...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 93276236

Buch 20.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 93276236

Buch 20.00
In den Warenkorb
»Ob die digitale Welt uns freier macht, bestimmen wir.« (Alexandra Borchardt)

Die digitale Welt verändert nicht nur Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, sie schafft auch einen neuen Menschen. Ständig vernetzt scheint er der Mittelpunkt eines selbst...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Mehr Wahrheit wagen

Alexandra Borchardt

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 16.03.2020
lieferbar

Protest!

Srdja Popovic, Matthew Miller

5 Sterne
(2)
Buch

16.99

Vorbestellen
Erschienen am 20.08.2015
Jetzt vorbestellen

Die weißen Tage von Minsk

Vitali Alekseenok

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.03.2021
lieferbar

Der Fall Julian Assange

Nils Melzer

5 Sterne
(1)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 19.04.2021
lieferbar
Buch

13.00

In den Warenkorb
Erschienen am 07.06.2021
lieferbar

Die Grünen an der Macht

Ansgar Graw

0 Sterne
Buch

22.99

In den Warenkorb
lieferbar

Die Grünen

Michael Grandt

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 22.11.2017
lieferbar

Von der Saat der Worte

Hrant Dink

0 Sterne
Buch

18.90

In den Warenkorb
Erschienen am 20.07.2015
lieferbar

Mut geben, statt Angst machen

Katharina Schulze

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 03.02.2020
lieferbar

Das Ende der Mittelschicht

Daniel Goffart

0 Sterne
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.04.2019
lieferbar

Die Neuerfindung der Diktatur

Kai Strittmatter

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.06.2020
lieferbar
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 26.09.2018
lieferbar

Verräter

Can Dündar

0 Sterne
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 05.08.2020
lieferbar

Die grüne Macht

Ulrich Schulte

0 Sterne
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 26.01.2021
lieferbar

Ich ist nicht Gehirn

Markus Gabriel

0 Sterne
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.11.2017
lieferbar

Der radikale Mittelweg

Armin Risi

0 Sterne
Buch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 31.08.2009
lieferbar

Gott und die Götter

Armin Risi

0 Sterne
Buch

24.00

In den Warenkorb
lieferbar

Agentterrorist

Deniz Yücel

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 05.11.2020
lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Mehr Wahrheit wagen / Duden

Alexandra Borchardt

0 Sterne
eBook

13.99

Download bestellen
Erschienen am 16.03.2020
sofort als Download lieferbar

Mehr Wahrheit wagen

Alexandra Borchardt

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 16.03.2020
lieferbar

Mensch 4.0

Alexandra Borchardt

5 Sterne
(2)
eBook

15.99

Download bestellen
Erschienen am 23.04.2018
sofort als Download lieferbar
Kommentare zu "Mensch 4.0"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    12 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MelaKafer, 19.07.2018

    Die Digitalisierung hat dem Menschen in allen Bereichen des Lebens in kürzester Zeit unglaubliche Erleichterungen beschert. Gerade in den Bereichen Medizin, der Überwachung und Kontrolle u.v.a. sind Fortschritte gemacht worden, die uns das Leben erleichtern, verlängern oder gar retten. So ist es heute möglich, dass alte Menschen länger in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können, weil moderne Überwachung und intelligente Haustechnik es Angehörigen möglich macht, „eine Auge“ auf Eltern und Großeltern zu haben, um nur ein kleines Beispiel zu nennen. Alles wird effektiver, nichts mehr dem Zufall überlassen – optimiert eben. Der Preis, den man dafür zahlt ist, die teilweise Aufgabe der Privatsphäre. Denn, um von der Digitalisierung zu profitieren, muss man ein gehöriges Stück seiner Identität, seiner Gewohnheiten und Vorlieben, seines Bewegungsraumes preisgeben. Und was, wenn meine Daten in falsche Hände gelangen? Ein beängstigendes Beispiel ist die Türkei, in der sich Intellektuelle lange Zeit sicher fühlen und ihre Ansichten und Meinungen im Internet austauschen und kundtun konnten, ohne Repressalien fürchten zu müssen. Ein Regierungswechsel - und aus einem freien und offenen Land wird ein totalitärer Staat, in dem man für seine Ansichten sehr schnell ins Gefängnis wandert.
    Was die Autorin uns mit diesem sehr gründlich recherchiertem und wunderbar zu lesendem Buch an die Hand geben will, ist, die Anregung uns selbst zu fragen, was Mensch sein ausmacht, was uns von Robotern, die soviel effektiver arbeiten als wir, unterscheidet. Die Digitalisierung ist verführerisch, da bequem und scheinbar sicherer, da sie sehr wenig dem Zufall überlasst. Aber gerade durch Zufall ist Leben, ist der Mensch überhaupt erst entstanden. Es ist die Kreativität, die eben auch durch „Leerlauf“ entsteht, durch den Zufall, die Spontanität, die den Menschen ausmacht, Diese Individualität gilt es zu erhalten. Nur so können wir uns in einer komplett vernetzten Welt ein bisschen Freiheit erhalten.
    Und ganz wichtig ist es auch, dass am Ende immer der Mensch steht, der auch Verantwortung trägt für das, was durch die Digitalisierung geschieht. Die Verantwortung abzuschieben wäre fatal.
    Ein gelungenes Buch, dass zur Vorsicht mahnt und zum Denken und zum Hinterfragen des eigenen Umgang mit der Digitalisierung anregt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    7 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ghostreader, 24.05.2018

    Mein Eindruck

    Das Smartphone ist mittlerweile zur Nabelschnur des Menschen geworden. Kaum geht noch irgendetwas ohne diese Erfindung. Menschen laufen nur noch in gebeugter Haltung durch die Gegend und sind zu keinen Gesprächen mehr bereit. In Abkürzungen und in einer abnormalen Muttersprache wird kommuniziert. Es ersetzt Bankfilialen, Kaufhäuser und für fast alles gibt es eine App. Noch nie gab es zum anderen so viele Möglichkeiten. Doch wir verlieren an Freiheit und werden in Abhängigkeit gebracht. Zur Einführung des Smartphones meinten Visionäre, dass sich mit der Vernetzung die Macht für alle Erdenbürger gleichzeitig verteilen lässt. Doch dies erscheint heute eher einer Fantasie. Die Erkenntnisse gehen in eine ganz andere Richtung, nämlich, dass wir fremdgesteuert werden. Die Bestandsaufnahme der Autorin zeigt, dass alles in unserer Gesellschaft umgekrempelt wird und hält somit den eigenen Spiegel vor. Als gebe es wirklich nichts Spannenderes auf dieser Welt, als ständig mit gesenkten Blick durch die Gegend zu laufen. Das Smartphone macht süchtig, und wir verlieren die Fähigkeit zum Hinhören, zum Gespräch, zur Konzentration und etwas tiefst Menschliches geht verloren. Diesbezüglich hat Frau Borchardt umfangreiche Erkenntnisse aus der Psychologie und Gehirnforschung gesammelt, sowie Philosophen, Ingenieure, Soziologen und Politikwissenschaftler zu Rate gezogen. Damit sich aber etwas ändern kann, müssen wir die Gesetze, die herrschenden Machtverhältnisse und ihre Gegebenheiten kennen. Weil eben jetzt eine neue Klassengesellschaft entsteht und die Welt sich in Besitzer von Daten und die von ihnen Abhängigen teilt, in Ausspäher und die Ausgespähten. In diesem ausgezeichneten Werk wird erklärt wie sich die Digitalisierung entwickelt hat und wie durch ihre Nebenwirkungen Menschenrechte ausgehöhlt werden. Alexandra Borchardt benennt auch die Akteure, die in den Schaltzentralen sitzen und wo sich diese überhaupt befinden. Der Mensch 4,0 ist ein ganz anderer geworden und diejenigen die hineingeboren werden, können gar nicht mehr feststellen wo sie manipuliert werden, denn durch die Sendung von Daten machen wir es den Empfängern möglich unser detailliertes Persönlichkeitsprofil zu erstellen und nichts bleibt mehr privat oder anonym. Alles wird auf Schritt und Tritt preisgegeben. Die Vertrauenswürdigkeit der Bürger wird algorithmisch erfasst und ausgewertet und Modellversuche laufen durch ein Punktekonto, wer weniger oder mehr nützlich für die Gemeinschaft ist. Doch nicht nur für die betroffenen Personen, sondern dann auch für die Chancen deren Kinder. All das gilt nicht nur für die Besetzung von Arbeitsplätzen, sondern in allen gesellschaftlichen Bereichen, in denen politische Veränderungen gewünscht sind. Algorithmen bestrafen Mut und Risikofreude. Besonders die Armen und weniger Gebildeten sind die Verlierer von Rechenmodellen, die keine Fairness kennen. Der Verteilungskampf hat längst begonnen und menschliche Bequemlichkeit unterstützt diesen Trend. Letztendlich haben wir es selbst in der Hand die eigene Zukunft in der digitalen Welt zu gestalten, denn hierfür gibt es ein weiteres Kapitel. 5 Sterne für dieses Buch sind fast zu wenig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Das Ende der Mittelschicht

Daniel Goffart

0 Sterne
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.04.2019
lieferbar
Buch

13.00

In den Warenkorb
Erschienen am 07.06.2021
lieferbar
Buch

16.80

In den Warenkorb
lieferbar

Die Demokratie braucht uns!

Claudine Nierth

0 Sterne
Buch

18.00

Vorbestellen
Erscheint am 13.09.2021

Ersatzspielfelder

Timm Beichelt

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 07.05.2018
lieferbar

1968: Zeiten des Übergangs

Frank Deppe

0 Sterne
Buch

12.80

In den Warenkorb
lieferbar

Die demokratische Regression

Armin Schäfer, Michael Zürn

0 Sterne
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 07.03.2021
lieferbar

Die weißen Tage von Minsk

Vitali Alekseenok

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.03.2021
lieferbar

Vom Versuch, nicht weiß zu schreiben

Charlotte Wiedemann

0 Sterne
Buch

14.90

In den Warenkorb
lieferbar

Freiheit verteidigen

Ralf Fücks

0 Sterne
Buch

18.00

Vorbestellen
Erschienen am 13.03.2017
Jetzt vorbestellen

Die große Regression

Arjun Appadurai, Zygmunt Bauman, Donatella della Porta

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 10.04.2017
lieferbar

Propaganda

Jaques Ellul

0 Sterne
Buch

28.00

Vorbestellen
Erscheint am 20.09.2021

Die Unterschätzten

Cerstin Gammelin

0 Sterne
Buch

22.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.08.2021
lieferbar
Buch

14.00

In den Warenkorb
lieferbar

Über Tyrannei

Timothy Snyder

3 Sterne
(2)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.03.2017
lieferbar

Der dunkle Spiegel

Barton Gellman

2 Sterne
(1)
Buch

25.00

Vorbestellen
Erschienen am 07.10.2020
Jetzt vorbestellen

Der Rechtsruck

Markus Metz, Georg Seeßlen

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
lieferbar

Medienanalyse

Sabine Schiffer

0 Sterne
Buch

20.00

Vorbestellen
Erschienen am 01.02.2021
Jetzt vorbestellen
0 Gebrauchte Artikel zu „Mensch 4.0“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung