Mit jedem Wort von dir

Roman. Deutsche Erstausgabe

Claire Contreras

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mit jedem Wort von dir".

Kommentar verfassen
Er hatte sie verloren. Nein, wenn er ehrlich war, war das nicht ganz richtig. Er hatte sie weggeworfen. Mia war Jensens beste Freundin gewesen und er hatte ihr das Herz gebrochen, weil er zu feige gewesen war. Jetzt ist Mia wieder in sein Leben...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

Jetzt vorbestellen

vorbestellbar-Termin v. Verlag noch nicht genannt

Bestellnummer: 80057417

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mit jedem Wort von dir"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Susi Aly - Magische Momente: Alys Bücherblog, 18.01.2018

    Der erste Band der Reihe konnte mich schon unglaublich begeistern, so das ich mich auch sehr auf den zweiten gefreut habe. Die Erwartungen waren schon etwas hochgeschraubt, so das ich voller Vorfreude mit dem Lesen begann.
    Claire Contreras hat eine ganz besondere Art zu schreiben. Sehr gefühlvoll, voller Sehnsucht und einem Hauch Zerbrechlichkeit, erzählt sie uns Geschichten über die Liebe die das Herz zersplittern lassen, aber gleichzeitig setzt es sich auch sofort wieder zusammen. Sie beherrscht diese Kombination hervorragend und versteht damit auch etwas im Leser auszulösen und ihn einfach diese Gefühle leben zu lassen.

    In ihrer neuen Geschichte geht es um Jensen und Mia.
    Beide sind sie hervorragend ausgearbeitet und wuchsen mir sehr schnell ans Herz. Ich konnte mich wundervoll in beide hineinversetzen und auch ihre Handlungen nachvollziehen.
    Zerbrochen ist alles, als Jensen einen Fehler beging und dadurch Mia verlor. Doch dieser Fehler kostete nicht nur Mia die große Liebe, auch Jensen hat sein Päckchen zu tragen.
    Und plötzlich ist da mehr als eine Liebe.
    Ich habe diese Story unheimlich genossen, auch wenn ich das Gefühl hatte, sie würde sich etwas hinziehen. Denn ab und an etwas mehr Tempo wäre wirklich schön gewesen.
    Wundervoll empfand ich , das wir hier beide Perspektiven erfahren. Dadurch lernen wir Jensen und Mia auf einer ganz anderen Ebene kennen und lieben. Man begreift und verinnerlicht, was diese Menschen antreibt, was sie fühlen und was sie ausmacht.
    Was der Schmerz aus ihnen gemacht hat. Wie er sie reifen ließ und schließlich formte.
    Es ist ein Kampf um das zurückgewinnen einer unsagbar großer Liebe.
    Es ist Verzweiflung, Dramatik und ganz viel Gefühl.
    Dabei ist es schwer überhaupt eine Partei einzunehmen. Denn so einfach ist es leider nicht. Es gibt immer zwei Seiten einer Medaille und diese müssen hier aufgedeckt werden.
    Auch wenn es weh tut und das Herz in Stücke reißt. Manchmal muss man den Weg des Schmerzes und der Verzweiflung gehen , um wieder ganz zu werden.
    Liebe was für ein großes Wort. Liebe ist mehr als nur geben oder nehmen. Man entdeckt wie komplex es doch eigentlich ist und worauf es ankommt.
    Mia und Jensen haben mich beide sehr begeistert. Jensen vor allem mit seiner Kolumne die so viel über ihn preisgab und doch noch genügend Geheimnisse verbarg, die man ergründen wollte.
    Und ja Mia. Sie hat einfach eine tolle Art an sich. Besonders was Bilder angeht. Man spürt es direkt. Die Leidenschaft und ihr ganzes Selbst dahinter.
    Ihrer erneuten Annäherung bin ich mit Zweifeln begegnet und wurde doch ein ums andere Mal sehr überrascht. Es war ein stetiges Auf und Ab, das immer mehr an meinen Nerven zehrte und mich einfach auslaugte.
    Doch genau diese Höhen und Tiefen sind wichtig , um zu erkennen was sie füreinander fühlen und wohin ihr Weg sie führen könnte.
    Man spürt die Sehnsucht, den ganzen Schmerz.
    Aber es gibt auch eine einsame Seite. Eine Seite , die nur von einem ganz bestimmten Menschen gefüllt werden kann und dann gibt es diese Momente voller Prickeln und Leidenschaft, die mich wohlig aufseufzen ließen. Die mir eine Gänsehaut bescherten und einfach zeigten. es ist wahr, es ist echt.
    Claire Contreras überrascht mit Wendungen, die mir den Boden unter den Füßen wegzogen.
    Damit hat sie mich wirklich ein Augenblick lang verwirrt, aber nur ganz kurz, um dann etwas viel großartigeres daraus entstehen zu lassen.
    Das Ende des Buches bescherte einen Ausgang wie ich ihn mir nicht besser hätte wünschen können.
    Doch es ist nicht nur eine Geschichte voller (Selbst)zweifel oder Schmerz.
    Es ist auch eine Story über das Leben und auch welch seltsamen Wege es manchmal geht.
    Das man sich auf den Weg dorthin nicht selbst verliert.
    Dabei kam auch der Humorfaktor nicht zu kurz, was mir wundervoll gefallen hat und dem Ganzen etwas erfrischendes verliehen hat.Man trifft bekannte Charaktere wieder, was für ein heimnisches Gefühl sorgt. Doch man trifft auch neue Charaktere, die sogleich das Herz erobern.
    Alles in allem konnte mich auch diese Geschichte begeistern und fesseln. Jedoch empfand ich sie nicht ganz so gut, wie den Vorgänger.
    Das Buch konnte ich auch zügig in einem Rutsch lesen, da die Autorin sehr fließend, fesselnd und gefühlvoll schreibt. Und das besondere daran, ich hatte jede Sekunde einfach das Gefühl, es lebt alles und sie zerbricht mir immer wieder das Herz. Einfach eine wunderschöne Liebesgeschichte die mitten ins Herz trifft.

    Fazit:
    Auch mit dem zweiten Band der Reihe konnte mich die Autorin sehr begeistern und fesseln.
    Mia und Jensen sind Menschen die schnell ans Herz wachsen. Zum lachen, lieben und leiden bringen.
    Und plötzlich ist es einfach mehr als eine Liebesgeschichte.
    Es ist das Leben, es ist Vertrauen, es ist Schmerz und Einsamkeit.
    Es sind Mia und Jensen, die das Herz brechen lassen und es gleichzeitig wieder heilen.
    Eine intensive Liebesgeschichte, die alles aufzehrt und dabei auch sehr viel gibt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Anett R., 26.08.2017

    Ein Liebesroman auf 384 Seiten... und 2. Abschnitten..."Wenn nur Worte bleiben" (6. Kapitel) und "Mit jedem Wort von dir" (39. Kapitel). Der erste Abschnitt ist wie ein längerer Prolog.

    kurzer Plot:
    Santa Barbara/Kalifornien:
    Mia Bennett und Jensen Reynolds kennen sich seit ihrer Kindheit... Jahre später, (sie sind auf dem gleichen College und haben den selben Freundeskreis)... Spring Break, plötzlich sehen sich beide mit anderen Augen, und ab diesen Zeitpunkt an, kommen sie nicht mehr voneinander los...

    Jensen ist der Bad Boy (Mutter verlässt ihn, Erzeuger unbekannt), auf seine Harley, der immer einen Notizblock dabei hat, und schreibt...

    Mia ist aus gutem Hause, und liebt die Fotografie.

    Nach dem College geht Jensen nach New York, da er dort ein tolles Jobangebot bekommen hat. Mia will keine Fernbeziehung, also machen sie eine "Beziehungspause". Beide treffen sich in dieser Zeit mit anderen.... dies bleibt nicht ohne Folgen.

    Nach 5 Monaten "Beziehungspause", schwängert Jensen eine andere, und teilt Mia mit, dass er sie heiraten wird... und somit in New York bleibt....damit verlieren beide nicht nur ihre "Liebe", sondern auch ihre "innige Freundschaft"!

    5 Jahre später:
    Auf der Hochzeit gemeinsamer Freunde sehen sich die beiden wieder...

    Jensen ist ein erfolgreicher Autor für Kinderbücher..."Mia geht zum Strand", und schreibt Kolumnen für die Times...

    Mia arbeiten als Fotografin, und hat ein verlockendes Jobangebot in New York....

    Mein Fazit:
    Eine Liebesgeschichte die ans Herz geht... über die zweite Chance, und es greift die These auf, "Wahre Liebe endet nie..."

    Wunderschöner Kitsch!

    5. Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Mit jedem Wort von dir “

Weitere Artikel zum Thema
Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Mit jedem Wort von dir“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating