Paper Princess - Die Versuchung, Erin Watt

Paper Princess - Die Versuchung

Die Versuchung

Erin Watt

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
56 Kommentare
Kommentare lesen (56)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Paper Princess - Die Versuchung".

Kommentar verfassen
„Paper Princess“ ist der vielversprechende Startband einer neuen prickelnden Erotik-Reihe von Bestseller-Autorin Erin Watt.

Die 17-jährige Ella hatte es noch nie leicht im Leben. Schon früh jobbte sie...

Buch 12.99 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 5863344
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Paper Princess - Die Versuchung"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    23 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine P., 12.02.2017

    Als eBook bewertet

    Ich habe das Buch in der englischen Originalfassung gelesen.

    Mir hat das Buch wirklich gut gefallen - obwohl es sich hier um sehr junge Protagonisten handelt (17/18), ist es deswegen nicht unbedingt nur für diese Altersgruppe geeignet, weil hier nicht auf typische Teenieprobleme Bezug genommen wird.

    Der Schreibstil ist sehr flüssig und ich war mit den ersten Seiten gleich in der Geschichte.

    Die Handlung wird aus der Sicht von Ella erzählt. Sie ist zwar erst 17, musste aber aufgrund der Krankheit ihrer Mutter früh erwachsen werden und hat damit eine Stärke entwickelt, aufgrund dessen sie sich nicht unterkriegen lässt. Auf der anderen Seite blitzt jedoch auch immer wieder das junge Mädchen durch, das einfach nur ein Leben wie alle anderen in ihrem Alter führen möchte. Auch wenn es anfangs den Anschein hat, dass alle Probleme ein Ende haben, als sie bei ihrem Vormund wohnen soll, beginnen diese damit erst, denn sie wird von den fünf Söhnen nicht unbedingt überschwenglich begrüßt.

    Ich mochte Ella sehr gerne. Sie ist eine junge Frau, die sich nichts vorschreiben lässt und genau weiß, was sie will. Nicht nur einmal musste ich schmunzeln, wenn sie sich mit einem ihrer neuen "Geschwister" einen Schlagabtausch liefert. Auch in der Schule, in der nichts anderes zählt als Geld und Macht, um bestehen zu können, wird sie nicht mit offenen Armen aufgenommen und gemobbt.

    Besonders gut hat mir gefallen, wie sich dann im Laufe der Handlung die Familienzusammengehörigkeit aufbaut, wie sehr die Brüder für sich gegenseitig einstehen und langsam, als sie erkennen, dass sich Ella nicht von ihnen unterkriegen lässt, auch diese in ihren Kreis aufnehmen.

    Reed und die Brüder mochte ich anfangs nicht so gerne, doch im Laufe der Geschichte erkennt man, dass sie einfach nur junge Leute sind, die ebenfalls bereits einiges durchmachen mussten und mit ihren Dämonen kämpfen.

    Aufgrund des spannenden Schreibstils fliegt man nur so durch die Geschichte. Das Buch endet mit einem Cliffhanger, der einen sehr neugierig auf Teil 2 macht.

    Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Caro, 11.03.2017

    Als Buch bewertet

    Klappentext:

    "Seit dem Tod ihrer Mutter schlägt sich Ella Harper alleine durch. Tagsüber sitzt sie in der Schule, nachts arbeitet sie in einer Bar. Dann steht plötzlich der Multimillionär Callum Royal vor ihr. Er behauptet, ihr Vormund zu sein - und nimmt Ella kurzerhand mit in seine Villa. aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne begegnen ihr mit Feindseligkeit. Besonders einer von ihnen macht Ella das Leben schwer. Und trotzdem knistert es gewaltig zwischen ihnen... Ob aus Hass noch Liebe werden kann?"


    ***Achtung Spoiler könnten enthalten sein***



    Meine Meinung:

    Ich konnte dieses Buch einfach nicht aus der Hand legen. Es hat mich absolut gefesselt. Es war ein absoluter Pageturner. Der Schreibstil ist sehr angenehm, man kommt direkt ich einen angenehmen Lesefluss. Diesem Buch fehlt es einfach an gar nichts, es ist spannend, es gibt Intrigen und eine gehörige Portion "Erotik".

    Ella, die Protagonistin, ist ein sehr taffer Mensch und hat ihr Herz am rechten Fleck. Sie hat mich absolut in ihren Bann gezogen. Ich mochte sie sehr gerne und sie ist mir sozusagen richtig ans Herz gewachsen.

    Auch die Familie Royal ist zwar sehr speziell, aber irgendwie liebenswürdig. Es sind allesamt absolut spannende Charaktere, welche nicht leicht einzuschätzen sind. Am meisten konnten mich jedoch Reed und Easton überzeugen. Der älteste Bruder der Familie Royal, Gideon, tja, ihn kann ich noch immer gar nicht einschätzen.

    Der Leser erlebt ein ständiges Hoch und Tief der Gefühle, was aber diese Geschichte gerade auszeichnet und sie zu etwas besonderem macht.

    Darüber hinaus durfte ich innerhalb dieses Buches auch feststellen, dass es mir sehr gut gefallen hat, dass der sexuelle Akt an sich nicht ausführlich beschrieben wird, wie man es zunehmend aus anderen Büchern dieses Genres kennt. Das hat mir wirklich gut gefallen, denn ich muss sagen, mittlerweile nerven mich diese Einzelheiten doch sehr, wenn alles bis ins kleinste Detail beschrieben wird und es scheint, die Geschichte würde sich nur um Sex drehen. Und genau das ist hier gerade nicht der Fall, was mir sehr positiv aufgefallen ist.

    Ich möchte eigentlich auch an dieser Stelle gar nicht zu viel verraten, deswegen kann ich nur eine ganz klare Leseempfehlung aussprechen. Mir hat dieses Buch mehr als gut gefallen. Wie oben erwähnt, konnte ich es tatsächlich nicht aus der Hand legen. Diese Uneinschätzbarkeit der männlichen Charaktere hat die Geschichte zu etwas besonderem gemacht und ich kann es nicht erwarten, bis die Folgebände erscheinen. Die ich übrigens direkt mit Beendigung des Buches vorbestellt habe und das mache ich doch tatsächlich sehr sehr selten. Aber dieses Buch endet auch einfach mit einem absolut fiesen Cliffhanger. Der Leser mag sich in Sicherheit wiegen und dann kommt wieder eine entsetzliche Wendung, die man nicht vorhersehen konnte...

    Ich bin ein absoluter Fan von Ella und dem Royal-Clan und WILL mehr über sie lesen...


    Fazit:

    Mein erstes Lesehighlight in diesem Jahr mit einer ganz klaren Leseempfehlung. Dieses Buch hat einen absoluten Suchtfaktor.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Paper Princess - Die Versuchung“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating