Paragraph 630f BGB - die Dokumentation der Behandlung

Eine rechtsdogmatische Einordnung der Dokumentationspflicht des Behandelnden nach Inkrafttreten des Patientenrechtegesetzes
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die Abhandlung setzt sich mit der Dokumentationspflicht des Behandelnden auseinander (Par. 630f BGB) insbesondere mit den dogmatischen Fragen der Einklagbarkeit und Schadensersatzbewehrtheit. Diese sind sowohl für dokumentationspflichtige Ärzte, als auch betroffene Patienten von großer Bedeutung.
Jetzt vorbestellen
versandkostenfrei

Bestellnummer: 67609792

Buch64.00
Jetzt vorbestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Ratenzahlung möglich
Jetzt vorbestellen
versandkostenfrei

Bestellnummer: 67609792

Buch64.00
Jetzt vorbestellen
Die Abhandlung setzt sich mit der Dokumentationspflicht des Behandelnden auseinander (Par. 630f BGB) insbesondere mit den dogmatischen Fragen der Einklagbarkeit und Schadensersatzbewehrtheit. Diese sind sowohl für dokumentationspflichtige Ärzte, als auch betroffene Patienten von großer Bedeutung.

Kommentar zu "Paragraph 630f BGB - die Dokumentation der Behandlung"

Andere Kunden kauften auch

Weitere Empfehlungen zu „Paragraph 630f BGB - die Dokumentation der Behandlung “

0 Gebrauchte Artikel zu „Paragraph 630f BGB - die Dokumentation der Behandlung“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Ratenzahlung möglich