Regengötter, James Lee Burke

Regengötter

Thriller. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi-Preis; International (1. Platz) 2015

James Lee Burke

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne1
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Regengötter".

Kommentar verfassen
Der König der amerikanischen Kriminalliteratur ist zurück.

"Ich bin hinter der alten Kirche in Chapala Crossing und habe gerade neun Leichen gefunden, die hier begraben wurden. Alles Frauen. Benachrichtigen Sie bitte das FBI und rufen Sie auch...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch16.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 57942492

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Regengötter"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melissa R., 15.09.2015

    Der Geruch des Todes! Auf den Hinweis eines anonymen Anrufers hin, gräbt Sheriff Hackberry Holland hinter einer verlassenen Kirche die Leichen von neun Frauen aus, notdürftig mit einem Bulldozer plattgewalzt. Es handelt sich dem Anschein nach um illegale Einwanderer aus Asien, die in Texas nahe der mexikanischen Grenze als Prostituierte arbeiteten. Bei der Suche nach dem Anrufer gerät Holland mit Isaac Clawson von der Einwanderungs- und Zollfahndungsbehörde ICE aneinander. Nach dem Mord an seiner Tochter ist er auf seinem eigenen Rachefeldzug. Bevor sie den einzigen Tatzeugen, Pete Flores, und dessen Freundin Vikki Gaddis ausfindig machen können, befinden sich diese bereits auf der Flucht vor den eigentlichen Drahtziehern, zu denen Jack Collins ― genannt Preacher― zählt, ein Psychopath, dem man besser nicht zu nahe kommt. (Klappentext)

    Mitreißend, spannend und absolutely hardboiled! Kürzer kann man "Regengötter" von Burke wohl kaum beschreiben. Wie bereits von einem Buch des Heyne Hardcore Verlags erwartet, besticht es nicht nur durch einen finsteren Kriminalfall, sondern auch durch derbe Sprache - direkt und ohne Umschweife.
    Die kurzen, aussagekräftigen Sätze sind sehr flüssig zu lesen und werden durch tolle Sprachbilder lebendig gestaltet. Burke zeigt sein schriftstellerisches Können vor allem in den großartigen Dialogen, die die Handlung stetig voran treiben. Sein amerikanischer Schreibstil erinnert stark an Hemingway und klingt, als wäre das Buch von einem abgebrühten Cowboy verfasst worden.

    Bloß nicht wegen dem Preis zögern es zu kaufen! Man bekommt hier unglaublich viel Buch für sein Geld ohne dass die Handlung vor sich hin kriecht. Mit 672 Seiten ist "Regengötter" natürlich kein Buch für unterwegs, aber eine Garantie für viele spannende Lesestunden!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    0 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gernot, 14.02.2015

    Das Buch ist schon schlecht verarbeitet .
    Alle Bücher die ich gesehen habe , haben eine leichte Rundung im Buchrücken und eine leichte Leserille .
    Der Inhalt hat mir auch nicht so zugesagt und kommt bei weitem nicht an seine früheren Bücher ran .
    Der Protagonist bleibt blass und die Handlung langweilig , außerdem ist nicht alles voll nachvollziehbar .
    Daher mein Fazit : Man sollte besser seine früheren Bücher lesen .

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    anyah f., 09.07.2016

    Der aufgrund einer Kriegsverletzung zum Frührentner und Gelegenheitsjobber gewordene Alkoholiker Pete Flores ist in derben Schwierigkeiten. Bei seinem letzten Job als Fahrer wird er Zeuge von einem Massenmord an asiatischen Prostituierten, die als Mulis Drogen in ihren Körpern transportierten. Voller Panik macht Pete sich vom Tatort aus dem Staub. Von nun an werden er und seine Freundin, die Kellnerin und Folksängerin Vikki Gaddis gejagt. Und dies nicht nur von diversen Auftragskillern und deren Bossen sondern auch von der Polizei. Sheriff Hackberry „Hack“ Holland tut zusammen mit seiner Partnerin Chief Deputy Pam Tibbs alles, um die beiden vor den Killern zu finden und somit zu schützen. Mehr oder weniger erhalten Hack und Pam Unterstützung vom FBI sowie ICE, doch auch die verfolgen eigentlich ihre eigenen Ziele, nämlich der großen Bosse hinter der ganzen Sache habhaft zu werden. Wer wird diese Jagd roadmoviegleich quer durch Texas gewinnen und wer muss schlussendlich dran glauben?

    Wer sich für den Thriller „Regengötter“ von James Lee Burke entscheidet, wird ein wahres Meisterwerk in den Händen halten. Jede einzelne Szene ist eine perfekte Darbietung, bis ins kleinste Detail durchdacht und einzigartig geschrieben. James Lee Burke schreibt in einem guten Tempo und in unverwechselbarer Sprache. Das Lesen ist angenehm, natürlich hochspannend und zu jeder Zeit Unterhaltung auf höchstem Niveau. Die Charaktere hat der Autor ausgezeichnet herausgearbeitet und vollendet gezeichnet. Besonders Sheriff Holland sticht hervor, der einsame Wolf, der nach dem Tod seiner zweiten Ehefrau und dem Wegzug seiner Kinder ein Einsiedlerleben führt und seinem Job geradezu verbissen nachgeht; diese Figur ist äußerst realitätsnah, selbst sein John-Wayne-gleiches Aussehen kaufe ich dem Autoren ab. Sehr gekonnt hat der Autor immer wieder überraschende Abläufe und unerwartete Reaktionen seiner Charaktere eingebaut, die ich als Leserin so nicht erwartet hatte.

    Von Herzen gerne vergebe ich diesem brillanten Thriller seine wohlverdienten fünf Sterne von fünf möglichen Sternen und empfehle ihn unbedingt weiter an Leser, die anspruchsvolle Lektüre bevorzugen und sich von der Dicke des Buches nicht abschrecken lassen, die 672 Seiten sind die investierte Lesezeit mehr als wert. Wer ein Buch des Autoren gelesen hat, will seine anderen Werke gleich im Anschluss verschlingen – ein wahrer Pageturner ist dieses Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Regengötter“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating