Rendezvous mit Lou

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Abserviert. Dabei hatte Lou gedacht, endlich auf die Pariser Sonnenseite des Lebens zu wechseln. Mit Olivier und einem erfolgreich abgeschlossenen Journalistikstudium. Und dann so was: Die Noch-Ehefrau ist schwanger, und zwar von Olivier. Klar, dass Lou...
lieferbar

Bestellnummer: 108113603

Buch9.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 108113603

Buch9.99
In den Warenkorb
Abserviert. Dabei hatte Lou gedacht, endlich auf die Pariser Sonnenseite des Lebens zu wechseln. Mit Olivier und einem erfolgreich abgeschlossenen Journalistikstudium. Und dann so was: Die Noch-Ehefrau ist schwanger, und zwar von Olivier. Klar, dass Lou...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Rendezvous mit Lou"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    silvi Sommer, 25.06.2019

    Das Cover von Rendezvous mit Lou hat mich sofort neugierig gemacht. Es sieht so unglaublich aus, fast als wenn (eine) Audrey Hepburn leibhaftig in Paris unterwegs wäre.

    Es ist eine wunderschöne romantische Liebesgeschichte mit viel Witz, Gefühl und französischem Esprit.

    Lou , eine 25 jährige Studentin , die ein Stipendium an der bekannten Journalistenschule in Paris inne hat und mit großer Leidenschaft und noch größerem Talent Journalistin werden möchte, leider kommt ihr ihr ungezügeltes Temperament ausgerechnet auf einer Party zu ehren ihres Dozenten dazwischen und könnte ihren großen Traum zum Platzen bringen .
    Auf dieser Feier arbeitet sie als Aushilfskellnerin.
    „Ihr Dozent Olivier“ ist mehr für sie als nur ihr Lehrer, seit mehr als einem Jahr haben die beiden ein geheimes Verhältnis und er versprach ihr immer wieder, das er für sie seine Frau verlassen werde.
    Jetzt wurde sie ausgerechnet Zeuge seiner großzügigen Dankesrede an eine besondere Frau die mit ihm nach Amerika gehen wird und ein Kind ihrer liebe unter ihrem Herzen trägt .
    Erst glaubte Lou das sie gemeint wäre, dann das sie sich verhört hätte, als er dann aber seine „Nochehefrau“ in den Arm nimmt und diese küsst , sieht Lou nur noch rot.
    Sie bewirft die „Konkurrentin“ mit Petit Fours und bösen Worten vor dem ganzen geladenen Gästen...
    Das ist Lou , direkt heraus und liebenswert,
    eine wunderschöne und taffe Frau , die kein bisschen auf ihren hübschen Mund gefallen ist. In ihr steckt ein großes weiches Herz, so voller Leidenschaft und Gerechtigkeitssinn, man kann sie einfach nur lieb haben.
    Aber zur Strafe und um nicht ganz von der Schule zu fliegen, muss sie eine fast unlösbare Aufgabe erfüllen. Ausgerechnet dem medienscheuen Multimillionär und Adelssprössling Frédéric muss sie binnen 14 Tagen ein Interview entlocken. Es scheint aussichtslos, erst will Lou alles hinschmeißen aber dann hat sie eine , ja sagen wir mal gewagte Idee um in Kontakt mit diesem „Schnösel“ zu treten , das geht aber vollkommen daneben und widerwillig werden wohl beide etwas mehr Zeit miteinander verbringen als Ihnen lieb ist.

    Es ist so leicht, wie lustig und flüssig geschrieben , abwechselnd mal aus der Sicht von Lou und dann von Frederic. Ich habe solche Geschichten so gerne, da bin ich immer auf dem laufenden was in den beiden hübschen Köpfen so vorgeht. Auch schreibt Fabienne Brouillard so lustig und witzig , das ich dieses Buch gar nicht mehr aus der Hand gelegt und direkt verschlungen habe. So mehr darf ich auf keinen fall mehr verraten, viel Spaß dabei Lou und Frederic in der wunderschönen Stadt der Liebe zu begleiten.

    Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Buch von Fabienne Brouillard und Lou bekommt von mir 5 super Plus Sterne !!!!!

    LG Silvi Sommer
    http://michele-und-silvi-sommer.mozello.de/blog/

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Cora M., 26.07.2019

    Roman Rendezvous mit Lou von Fabienne Brouillard erschienen am 10.06.2019 im Diana Verlag, geb. Ausgabe 368 Seiten

    Lou bezeichnet sich selbst als Fettnäpfchen Schöpferin. Sie besitzt ein sehr aufbrausendes und hitziges Temperament, welches sie oftmals in Schwierigkeiten bringt. Sie klettert an Gebäuden hoch und tanzt leidenschaftlich gerne Tango. Sie ist ein impulsiver Charakter, den man gerade wegen ihrer widerspenstigen Art sofort ins Herz schließt. Nach ihrer Amour fou mit dem verheirateten Olivier und einem großen Fauxpas auf einer Veranstaltung der Hochschule, muss sie als „Strafarbeit“ ein Exklusivinterview mit dem medienscheuen Frédéric d´Arambault ergattern.

    Frédéric musste bereits im Alter von 17 Jahren das väterliche Erbe antreten. Lou kommt ihm gerade recht, um die großen finanziellen Probleme seiner Firma zu lösen. Wirkt er zu Beginn doch sehr berechnend und aristokratisch, bringt Lou einen gewissen Biss in ihm zum Vorschein. Dies spiegeln die schlagfertigen Wortwechsel zwischen den beiden wider. Frédérics Eroberungssturm verebbt allerdings jäh, danach wirkt er verloren und schon fast weich. Mir als Leser hat dieser Wandel überhaupt nicht gefallen.

    Folgende Nebencharaktere sorgen für spezielle Momente: Lous beste Freundin Virginie, die Lou mit ihrer Scharfzüngigkeit verdeutlicht, dass „wenn sie ihr Leben nicht im Sandkasten der Liebe verbringen will, muss ganz klar ein anderes Format her“. Lous Großvater bringt sie wieder auf den rechten Weg. Der japanische Geschäftsmann Tanaka hat mich mit Scharfsinn und Weisheit überrascht sowie begeistert.

    Der Schreibstil ist modern und spritzig, die Dialoge frech und witzig. Der typische französische Flair wird durch die beschriebenen Örtlichkeiten, die Mode und Kultur gut vermittelt. Lou und Frédéric erzählen die Geschichte abwechselnd aus der Ich-Perspektive und halten gerne Zwiesprache mit sich. Das hat Pfiff und wirkt authentisch.

    Fazit: Ein charmanter Debütroman, der sich leider zum Ende der gängigen Klischees bedient, wodurch der anfängliche französische Charme verloren geht. In Anbetracht der feurigen Protagonistin und der Wortduelle, hätte ich mir eine andere Paar-Lösung gewünscht, die dem vorangegangenen Esprit mehr Rechnung getragen hätte. So hallt die Story bedauerlicherweise nicht lange nach.

    Ganz herzlich danke ich dem Diana Verlag und Lovelybooks für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Fabienne Brouillard

Weitere Empfehlungen zu „Rendezvous mit Lou “

0 Gebrauchte Artikel zu „Rendezvous mit Lou“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar