Sabbag, B: Leben ist (k)ein Ponyhof

Roman

Britta Sabbag

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

3 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern2
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sabbag, B: Leben ist (k)ein Ponyhof".

Kommentar verfassen
Wenn du den roten Faden verloren hast, halt nach einem anderen Ausschau - vielleicht ist deiner bunt!

Antonias Leben ist perfekt. Bis ihre Mutter sie dazu verdonnert, auf ihren leicht senilen Stiefvater aufzupassen,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch8.99 €

Leider schon ausverkauft

Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5598339

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sabbag, B: Leben ist (k)ein Ponyhof"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 1 Sterne

    11 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabriele M., 18.03.2014

    Als eBook bewertet

    Es gibt Bücher, die muss man gelesen haben und es gibt Bücher, da fragt man sich: Warum? Nach ihrem Debütroman "Pinguinwetter" der zum Bestseller wurde (Anmerkung: Auch wenn die Autorin nicht weiss, das Pinguine und Eskimos nicht auf derselben Halbkugel sondern entgegengesezt leben) und recht lustig war, folgte ihr zweites Buch: Pandablues. Hier war schon zu erkennen, dass der Humor nicht an das erste Buch heranreichte. Den Tiefpunkt erreicht es nun mit diesem Buch hier. Der Schreibstil ähnelt einem Aufsatz meines Sohnes (6. Klasse). Schon der Anfang lässt Kopfschüttel zu. Beispielsatz: "Reserviert auf...., raunte ich ihm zu, und der deutete an, ihm zu folgen" Das hier der Lektor nicht genau hingesehen hat, ist zu verschmerzen, auch wenn es beim lesen leicht zieht. Wenig später geht es weiter mit: "ruft MICH.....um MICH.....MICH um....." Das alles in einem Satz. So zieht sich das durch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuela R., 10.04.2014

    Als Buch bewertet

    Endlich Frauenliteratur mit Tiefgang!
    Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen - und was soll ich sagen? Ich bin immer noch ganz beseelt von dem tollen Hach!-Gefühl, das es hinterlässt. Es sind so viele Wahrheiten über das Leben, das nicht immer so läuft, wie wir uns das vorstellen, enthalten. Allein der Spruch: "Wenn du den roten Faden verloren hast, halt nach einem anderen Ausschau" sagt soviel. Ich musste oft laut auflachen, denn Walter ist eine Figur, die einem sofort ans Herz wächst und immer wieder zum Lachen bringt. Ich liebe es! Jeder, der lachen, schmunzeln und sich Hach! fühlen will, sollte es lesen. Top!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Robert K., 28.04.2014

    Als Buch bewertet

    Ich hatte mir das Buch "irrtümlich" gekauft - kurzer Bahnaufenthalt in Kassel, schnell ind Buchhandlung, und dann das: Ich und ein Frauenbuch *g* Es hat sich gelohnt, muss ich sagen. Auch wenn ich aus dem Schmunzeln nicht heraus kam, haben mir einige tiefsinnige Gedanken (kleine Weisheiten) viel Unterhaltung beschert und eine kurzweilige Heimreise.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    2 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabriele M., 23.03.2014

    Als Buch bewertet

    Ws gibt Bücher, da fragt man sich: Warum? Nach ihrem Debütroman "Pinguinwetter" der zum Bestseller wurde (Anmerkung: Auch wenn die Autorin nicht weiss, das Pinguine und Eskimos nicht auf derselben Halbkugel sondern entgegengesezt leben) und recht lustig war, folgte ihr zweites Buch: Pandablues. Hier war schon zu erkennen, dass der Humor nicht an das erste Buch heranreichte. Den Tiefpunkt erreicht es nun mit diesem Buch hier. Der Schreibstil ähnelt einem Aufsatz meines Sohnes (6. Klasse). Schon der Anfang lässt Kopfschüttel zu. Beispielsatz: "Reserviert auf...., raunte ich ihm zu, und der deutete an, ihm zu folgen" Das hier der Lektor nicht genau hingesehen hat, ist zu verschmerzen, auch wenn es beim lesen leicht zieht. Wenig später geht es weiter mit: "ruft MICH.....um MICH.....MICH um....." Das alles in einem Satz. So zieht sich das durch. Irgendwie dahingeklatscht alles.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Sabbag, B: Leben ist (k)ein Ponyhof “

0 Gebrauchte Artikel zu „Sabbag, B: Leben ist (k)ein Ponyhof“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating