Schwestern des Schicksals

Consuelo Saah Baehr

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Schwestern des Schicksals".

Kommentar verfassen
Ein großer Roman um zwei junge Frauen zwischen unermesslichem Reichtum und bitterer Armut, zwischen Liebe und Verrat, zwischen Schicksal und Selbstbestimmung. 

New York an der Schwelle zum 20. Jahrhundert: Auf Faith Celeste Simpson,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 93731254

Auf meinen Merkzettel
Katie Fforde (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Schwestern des Schicksals"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    katikatharinenhof, 23.12.2017

    ew York zur Zeit der letzten Jahrhundertwende - Das Leben hat es bisher gut gemeint mit Faith, einer Tochter aus reichem Hause. Sie hat alles, was man sich mit Geld kaufen kann und doch muss sich feststellen, dass ihr ein wichtiger Bestandteil im Leben fehlt: die Liebe ihrer Eltern.
    Nur wenige Kilometer entfernt, im Elend von Lower Manhattan, haust Hope Lee in Armut und muss sich alles erkämpfen, was es zum Leben und Überleben braucht.
    Das Schicksal wirft seine Schatten voraus, als der Erste Weltkrieg beginnt und beide Frauen erkennen müssen, dass Geld im Lebe nicht alles ist. Denn Glück kann man nun mal nicht kaufen....


    Dieses Buch habe ich eigentlich nur zu lesen begonnen, weil ich vom Cover quasi förmlich magisch angezogen worden bin. Neugierig durch den Klappentext, habe ich mich in das Abenteuer Zeitreise gestürzt und bin restlos begeistert. Die Geschichte ist extrem gut aufgebaut und überzeugt mit einem tollen und flüssigen Sprachstil, der mich quasi durch die Seiten fliegen lässt.
    Die Charaktere sind sehr gut getroffen und es fällt mir leicht, mich auf der einen Seite mir Faith zu identifizieren, der reichen verwöhnten Frau aus gutem Haus, und auf der anderen Seite aber ebenso in die Gedanken- und Gefühlswelt von Hope zu schlüpfen, die so ganz anders ist, weil ihr Leben bisher von Entbehrungen geprägt ist und sie gelernt hat, die Ellenbogen einzusetzen.
    Die geschichtlichen Hintergründe werden auf verständliche Art und Weise transportiert und ermöglichen so ein komplettes Eintauchen in die Zeit um die letzte Jahrhundertwende. Die Darstellung der Familiengeschichte macht vieles nachvollziehbar und es gelingt der Autorin, sich quasi wie ein Familienmitglied zu fühlen, denn die Schilderungen sind lebendig und lassen somit den Charakteren den nötigen Raum, um sich zu entfalten.
    Der Roman zeigt auf, dass der Spagat zwischen arm und reich, Liebe und Vertrauensbuch, Schicksal und Eigenverantwortung verpackt in eine fesselnde Familiengeschichte absolut perfekt gelingt !


    Fazit: Ganz klare Leseempfehlung !


    Ich bedanke mich herzlich beim Verlag, der mit über NetGalley dieses Rezi-Exemplar kostenfrei zur Verfügung gestellt hat

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Schwestern des Schicksals “

Weitere Artikel zum Thema
Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Schwestern des Schicksals“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating