Taste of Love - Zart verführt, Poppy J. Anderson

Taste of Love - Zart verführt

Roman

Poppy J. Anderson

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
9 Kommentare
Kommentare lesen (9)

5 von 5 Sternen

5 Sterne8
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 9 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Taste of Love - Zart verführt".

Kommentar verfassen
Smoothie küsst Schokolade

Adam Stone! Eigentlich soll Liz in der TV-Talkrunde Werbung für ihre neu eröffnete Chocolaterie machen. Aber wer kann bitte daran denken, wenn der eigene Jugendschwarm, seines Zeichens Ex-Model und Fitnessguru, so nah...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 80862155

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Taste of Love - Zart verführt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    saika84, 26.10.2017

    Als Buch bewertet

    Dank ihrer Schwester hat Liz einen Auftritt im Frühstücksfernsehen, um Werbung für ihre Chocolaterie zu machen. Liz ist sowieso schon wahnsinnig aufgeregt, da erfährt sie, dass sie ausgerechnet gemeinsam mit Adam Stone vor der Kamera stehen wird. Adam ist Fitnesstrainer, hat aber früher als Model gearbeitet und war der große Schwarm von Liz. Nachdem er in der Show allerdings eine Bemerkung zu Liz Figur macht, ist er für Liz unten durch. Ihre Schwester jedoch sah das im Fernsehen ganz anders und schmiedet einen Plan, damit Liz Adam erneut begegnet.

    Dies ist der dritte Band der Taste of Love Reihe von Poppy J. Anderson. Der Schreibstil liest sich sehr angenehm. Das Buch ist erfrischend, locker und leicht. Es steckt viel Gefühl aber auch Humor mit drin und hat mir ein Dauergrinsen ins Gesicht gezaubert. Die Sprüche, die hier fallen, sind einfach zu köstlich. Es hat richtig Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Die Seiten sind nur so dahin geflogen. Ich hätte es ewig weiterlesen können. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und waren mir alle sehr sympathisch. Den zweiten Band kenne ich leider noch nicht, aber die Bücher können auch unabhängig voneinander gelesen werden. Natürlich ist es am besten, wenn man sie der Reihe nach liest, weil die Charaktere aus den anderen Bänden immer mal wieder auftauchen und man so ihre Geschichte schon kennt. Liz mangelt es etwas an Selbstbewusstsein. Wie so ziemlich jede Frau hält sie sich selbst für zu dick, was natürlich nicht der Fall ist. Was ihr an Selbstbewusstsein fehlt, macht sie durch Großzügigkeit wieder wett. Sie ist ein herzensguter Mensch, der für andere immer da ist und nie Nein sagen kann. Adam strotzt äußerlich geradezu vor Selbstbewusstsein, dafür ist er sich innerlich sehr unsicher. Er hat als Kind schlechte Erfahrungen mit der Ehe seiner Eltern gemacht und für sich selbst beschlossen, niemals eine feste Bindung einzugehen. Man könnte sagen, Liz und Adam unterstützen sich gegenseitig, ihre Schwächen zu überwinden. Ich kann dieses Buch, welches mich wie schon der erste Band begeistert hat, jedem ans Herz legen der Humorvolle Liebesromane mag. Natürlich volle 5 Sterne von mir.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nijura, 22.11.2017

    Als eBook bewertet

    Zuckersüß und amüsant

    Als Liz, für ihre Patisserie im Frühstücksfernsehen Werbung machen möchte, trifft sie überraschend auf Ihren Jugendschwarm Adam Stone, ehemals Unterwäschemodel, inzwischen angesagter Fitnessguru. Als dieser eine zweideutige Bemerkung über ihren Körper fallen lässt, ist es aus mit Liz Begeisterung für ihn.
    Liz Schwester sieht das ganz anders und spielt deshalb ein wenig Schicksal, ob ihr das gelingt?


    Meine Meinung:
    Ich fand das Buch unheimlich zauberhaft. Die Protagonisten necken sich liebevoll und mit viel Humor, das macht sie unheimlich sympathisch. Natürlich sind die Gegensätze Patisserie - Fitnessstudio ein wunderbares Thema für einen amüsanten Liebesroman.

    Liz kann nichts aus der Ruhe bringen, selbst die unentschlossenste Kundin nicht. Sie ist patent und liebeswürdig. Jemanden wie sie hätte man gerne zur Freundin.
    Adam ist sehr souverän, er lässt sich auch von der Fernsehmoderatorin nicht aus der Ruhe bringen, obwohl sie mehr an seinem Vorleben interessiert ist, als an seinem Fitnessstudio.

    Die Patisserie von Liz konnte ich mir sehr gut vorstellen, die Gemütlichkeit in dem hübschen Laden und natürlich auch die leckeren Plätzchen und Torten.

    Natürlich weiß man, was einen am Ende der zuckersüßen Geschichte erwartet, aber es ist ein Genuss das zu lesen.

    Das Cover ist wie schon bei den Vorgängerromanen ein wunderbarer Eyecatcher, allein deswegen würde ich schon das Buch kaufen wollen.

    Fazit:
    Ein wunderbarer Wohlfühlroman mit viel Humor und Liebe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Cora M., 23.11.2017

    Als eBook bewertet

    Roman Taste of Love – Zart verführt von Poppy J. Anderson erschienen am 26.10.2017 im Bastei Entertainment Verlag, E-book 299 Seiten

    Auch der dritte Teil der Taste of Love-Reihe ist wieder eine gelungene Mischung von Essen und Liebe. Der gewohnt lockere und leichte Schreibstil der Autorin lässt den Leser schnell in die Geschichte einsteigen. Durch die köstlichen Rezepte von Patissière Liz werden stets die Geschmacksknospen angeregt und man möchte am liebsten in ihre Chocolaterie gehen und ihre Kunstwerke probieren.

    Die beiden Protagonisten Liz und Adam sind mir von Anfang an sympathisch gewesen. Liz ist aufgrund ihrer „Problemzonen“ ein wenig gehemmt und hat in Liebesdingen einfach kein Glück. Umso erstaunter ist sie, dass sich ausgerechnet ein ehemaliges männliches Modell für sie zu interessieren scheint. Adam hat seine Modellkarriere hinter sich gelassen und möchte nicht auf seinen Körper reduziert, sondern als Fitnesstrainer ernst genommen werden. Durch einen Trick von Liz Schwester Vicky lernen die beiden sich näher kennen und entdecken so jeweils die „Schokoladenseite“ des Anderen.

    Fazit: Poppy J. Anderson weiß mit Leichtigkeit und ein wenig Raffinesse in Sachen Gourmet ihre Leser zu verführen. Meine unbedingte Leseempfehlung geht an die Fans der ersten beiden Bände sowie alle Naschkatzen und Leser von heiteren und leichten Liebesromanen.

    Mein herzlicher Dank geht an Netgalley und dem Bastei Entertainment Verlag für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Taste of Love - Zart verführt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating