Tod am Deich. Ostfrieslandkrimi

Ulrike Busch

Durchschnittliche Bewertung
5 Sterne
7 Kommentare
Kommentare lesen (7)

5 von 5 Sternen

5 Sterne6
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0
Alle 7 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Tod am Deich. Ostfrieslandkrimi".

Kommentar verfassen
Hauptkommissar Tammo Anders traut seinen Augen kaum. Durch Zufall entdeckt er eine Leiche, direkt am Deich in Greetsiel! Bei dem Toten handelt es sich um Folkert Petersen, einen der angesehensten Teehändler der Region. Einen Tag später...
Tod am Deich. Ostfrieslandkrimi, Ulrike Busch

Buch 11.99

In den Warenkorb
Bestellnummer: 83688242 lieferbar
Auf meinen Merkzettel

Versandkostenfrei

Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Ihre weiteren Vorteile

  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Ebenfalls erhältlich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Tod am Deich. Ostfrieslandkrimi"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    , 22.03.2017

    Als eBook bewertet

    Tammo Anders, Kriminalkommissar in Greetsiel, ist schon ganz gespannt auf die neue Kollegin. Bei seiner morgendlichen Radtour mit Buddy dem Hund stürzt er... und landet hinter dem Deich auf einer Leiche. So lernt er Fenna Stern, die neue Kollegin, noch schneller kennen als geahnt, als diese gleich am Fundort auftaucht. Beide ermitteln gemeinsam in diesem Todesfall. Greetsiel ist offensichtlich nicht so groß, hier kennt jeder Jeden. So ist die Identität des Toten schnell klar. Es handelt sich um Folkert Petersen, einem der größten und angesehensten Teehändler Ostfrieslands. Wer hatte einen Grund Petersen umzubringen? Könnte es Enno Duwe sein, der gerade wieder nach über zwanzig Jahren Abwesenheit, wieder in Ostfriesland aufgetaucht ist? Es gab damals die Vermutung, dass er gemeinsam mit der Tochter von Petersen verschwunden ist. Oder gibt es doch Streitigkeiten innerhalb der Familie?

    Für die Bewohner von Greetsiel ist schnell klar, das war Enno. Er war schon immer ein Störenfried und alle waren froh, als er verschwunden war. Es kann doch kein Zufall sein, dass er ausgerechnet jetzt wieder zurück gekommen ist. Auch Tammo hat Schwierigkeiten seine Objektivität zu bewahren, denn auch er hatte früher mächtige Schwierigkeiten mit Enno. Geradezu ausgleichend agiert Fenna, sie ist die Besonnene mit genügend Einfühlungsvermögen. Gemeinsam schaffen sie es die Puzzlestückchen so nach und nach zusammenzusetzen und den wahren Tätern auf die Spur zu kommen und die Hintergründe zu ermitteln. Die beiden unterschiedlichen Charaktere des Ermittlerteams agieren prächtig miteinander und machen das Lesen spannend und unterhaltsam.

    Dieser spritzige, wirklich unterhaltsame Krimi überrascht mit Wendungen, die nie vorauszusehen waren. Die Charakterisierung der Dorfbewohner, die Familienbeziehungen, die stetig wachsende Zahl der Verdächtigungen - in diesem Buch passiert viel und es ist niemals langweilig. Im Gegenteil, Ulrike Busch ist es auch in diesem Buch wieder gelungen, dass der Leser von der ersten Seite an gefesselt ist und das Buch kaum aus der Hand legen mag.

    Ich kann diesen Krimi uneingeschränkt empfehlen und vergebe fünf Lesesterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    , 15.03.2017

    Als Buch bewertet

    Buddy Superstar

    Ich bin ein Fan von Ulrike Buschs „Cosy-Krimis“ – auch wenn ich den Begriff „Cosy“ wohl nie mögen werde ;-). Neben den Kripo-Wattenmeer-Bücher erschien jetzt im Klarant Verlag der Auftakt zu ihrer neuen Ostfriesland-Reihe um Kriminalhauptkommissar Tammo Anders, seiner Kollegin Fenna Stern – und seinem Hund Buddy. Ok, ich gebe es zu: ich bin voreingenommen, da ich selber einen Hund habe. Aber keine Angst, es ist kein „Hunde-Krimi“, Buddy spielt keine tragende Rolle oder wird vermenschlicht, nur bei zwischenmenschlichen Beziehungen und dem Showdown darf er helfend eingreifen ;-) ...

    Tammo findet beim morgendlichen Gassigehen in Greetsiel die Leiche des angesehenen Teehändlers Folkert Petersen. Schnell ist klar: es war Mord! Zum vermutlichen Tatzeitpunkt hatte Folkert angeblich eine Verabredung mit Enno Duwe, doch der ist vor 25 Jahren verschwunden – oder ist er etwa zurück?! Auch in Folkerts Familie und Firma scheint nicht alles eitel Sonnenschein gewesen zu sein, aber dessen Söhne (und Nachfolger) Justus und Fabian streiten das ab.
    Auch Tammos alte Flamme Rieke versteift sich schnell darauf, dass es nur Enno gewesen sein kann, zumal dieser früher das ganze Dorf terrorisiert und ihr Leben maßgeblich beeinflußt hat. Aber wenn sie ehrlich ist, hat sie am Tatabend jemand ganz anderen zusammen mit Folkert auf dem Deich gesehen ...
    Und je länger Tammo und Fenna ermitteln, desto mehr Verdächtige tauchen auf.

    „Tod am Deich“ unterhält seinen Leser bestens mit komplizierten Vergangenheiten und Familienbeziehungen, verschwundenen (Tat?)Waffen, falschen Alibis und mysteriösen Verstrickungen. Ich konnte bis zuletzt miträtseln und habe den (oder die ;-) ?) Täter nicht erraten. So muss ein Krimi für mich sein!
    Auch das Privatleben der Ermittler passt sehr gut zur Handlung. Selbst der ruppigste Polizist ist mir im Laufe des Buches richtig ans Herz gewachsen – es hat „gemenschelt“. Zudem funkte es zwischen Tammo, Fenna und Buddy. Da geht doch sicher noch was, oder?!

    5 Sterne für diesen perfekten Sommer-Sonne-Strand oder gemütlicher-Couchnachmittag-Badewannen-Krimi!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    , 11.03.2017

    Als Buch bewertet

    Um fit zu sein für den Antrittsbesuch der neuen Kollegin Fenna Stern macht sich KHK Tammo Anders mit seinem Fahrrad und Hund Buddy auf zu einer Runde auf dem Deich. Von einem Jogger aus dem Gleichgewicht gebracht, stürzt Tammo und verheddert sich in den Fängen einer Wasserleiche im Entwässerungsgraben hinter dem Deich in Greetsiel. So stolpert Fenna gleich an ihrem ersten Tag in ihren ersten Fall in Greetsiel.

    Mit „Tod am Deich“ steige ich ein in eine Krimireihe um Kriminalhauptkommissar Tammo Anders und der Profilerin Fenna Stern. Von Anbeginn knistert es zwischen den Beiden ohne dass es aufdringlich erscheint. Ich hoffe, bald mehr von dem sympathischen Ermittlerpaar lesen zu dürfen.
    Wachtmeister Pötzschke, den ich auch sehr sympathisch finde, bringt mit seiner Art Ruhe auf die Polizeiwache.
    Durch die norddeutschen Vor- und Zunamen, die zusammen mit den Orts- und Landschaftsbeschreibungen den Lokalkolorit ausmachen, bin ich direkt in Ostfriesland bzw. dem malerischen Ort Greetsiel angekommen.
    Gelungene, aussagekräftige Dialoge, ein Spannungsbogen der sich stetig aufbaut und sich gut halten kann, haben mich das Buch in einem Rutsch durch lesen lassen. Bei der ein oder anderen Beschreibung – z.B. sein Verhalten ließ die Nackenhaare Handstand machen – habe ich auch mal schmunzeln müssen. Oder wenn ich mir Onkel Fridos Rentnergang vorgestellt habe. Auch das gehört für mich zu einem guten Krimi dazu.
    Die Geschichte hat mich fesseln können, für mich war ein Täter schnell zur Stelle, aber auch schnell wieder verworfen.

    Tod am Deich hat mich bestens unterhalten, ist spannend mit wiederkehrenden Wendungen, die ich so nicht erwartet hatte und ich hatte Einblick in eine Familiengeschichte, die die Vergangenheit nicht bewältigen konnte. Ich freue mich auf die Fortsetzung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Tod am Deich. Ostfrieslandkrimi“

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
Willkommen in der Osterwelt 2017!

Willkommen in der Osterwelt 2017!

Entdecken Sie zauberhafte Osterdeko, Geschenkideen für Kinder, Schönes für den Garten, Bücher, Musik, DVDs und mehr! Lassen Sie sich inspirieren und sehen Sie sich in Ruhe um. Also am besten gleich klicken und bequem online bestellen!


X
schließen