Trigger

Thriller. Originalausgabe

Wulf Dorn

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
23 Kommentare
Kommentare lesen (23)

5 von 5 Sternen

5 Sterne20
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 23 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Trigger".

Kommentar verfassen
Der neue Star der Thriller-Szene

Eine Frau behauptet, vom Schwarzen Mann verfolgt zu werden. Kurz darauf verschwindet sie spurlos. Ihre Psychiaterin Ellen Roth stellt Nachforschungen an und wird selbst zum Ziel des Unbekannten. Er zwingt sie zu einer...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Buch9.95 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 4962216

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Trigger"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    58 von 71 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marcella, 27.10.2009

    Endlich mal wieder ein richtiger Psychothriller! Wem die Bücher von Fitzek und Katzenbach gefallen, der wird Dorn lieben. Eine spannende Geschichte, die den Leser bis zum Ende im Dunkeln tappen lässt. Fast noch mehr hat mir aber gefallen, wie gut der Autor seine Figuren beschreibt. Man leidet richtig mit ihnen und sieht das auch alles wie einen Film vor sich. Seine Berichte über psychische Störungen lesen sich ebenfalls sehr spannend, so das man auch als Laie mitkommt und noch einiges dazulernen kann. Tolles Buch! Den Autor merk ich mir.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    54 von 60 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ellen c., 13.10.2009

    Trigger von Wulf Dorn ist eine Glanzleistung der Verirrungen, Verwirrungen, Verknüpfungen und eben mit allem, was eine spannende und fesselnde Geschichte ausmacht. Eine völlig unerwartete Auflösung erst ganz zum Schluß verursacht, dass man dieses Buch einfach nicht weglegen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    33 von 42 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    karin b., 20.11.2009

    endlich mal ein thriller, der einem richtig die nerven kitzelt! schon nach wenigen seiten ist man voll drin in dieser spannenden geschichte und kann mit dem lesen nicht mehr aufhören. es gibt kaum ein buch, das mich so erschreckt hat wie das. trotzdem muss man weiterlesen, um zu wissen, wer der schwarze mann ist. absolute leseempfehlung für alle, die beim lesen eine gänsehaut bekommen wollen!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    28 von 38 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kathleen, 08.12.2009

    Ich hatte das Buch oft in der Hand und war mir nicht sicher ob kaufen oder nicht kaufen. Hatte es dann nicht gekauft und dann doch vor lauter Neugier bei Weltbild bestellt. Ich habe das Buch in 2 Tagen gelesen und konnte es echt nicht mehr aus der Hand legen. Super spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Absolut empfehlenswert!!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    20 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christoph, 09.12.2009

    habe lange nicht mehr ein so spannendes buch gelesen. viele wendungen und ein völlig unerwarteter schluss. dieses buch kann man nur weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    29 von 45 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    redfox, 25.11.2009

    Die geheimnisvolle Fremde:
    Ellen Roth ist Psychiaterin an einer Klinik. Ihr Freund gerade weg zu einem Trip ins Nirgendwo, soll Sie seine Patientin behandeln – die namenlose, schwer misshandelte Fremde. Doch diese verschwindet und langsam zweifelt Ellen an sich selbst – denn niemand außer Ihr hat sie gesehen…
    Spannend und mitreißend geschrieben. Man fiebert zusammen mit der Hauptfigur mit und verdächtigt einen nach dem anderen, um am Ende sehr überrascht zu werden. Eine Geschichte voller Wendungen – und wenn man glaubt, alles zu wissen, setzt Wulf Dorn noch einen oben drauf. Super!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    19 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anja W, 20.12.2009

    Bin gerade fertig geworden.
    Wow...das muss erst mal sacken.
    Ich schreibe keine Inhaltsangabe um die Spannung nicht zu verderben.
    Spannend und lehrreich (wer kennt sich schon mit der Psyche des Menschen aus?)
    Die Erklärungen des" warum" sind verständlich dargelegt. Ohne sie wäre das Buch
    nur halb fertig.
    Wie gesagt, ich denke noch über das Gelesene nach. Gibt kein schöneres Kompliment an den Autor, oder???

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    S. H., 07.02.2010

    .........ich würde sagen, Wulf Dorn macht Fitzek Konkurenz. Hammer Buch, sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    15 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    B., 26.04.2010

    Ganz langsam und unterschwellig baut W. Dorn die Spannung auf und ehe man es sich versieht, steckt man mitten in der Story, ohne Chance, das Buch vor dem Ende aus der Hand zu legen. Geschickt legt der Autor immer wieder neue Hinweise in Bezug auf die Identität des "Schwarzen Mannes" aus, sodass man sich bis zum Schluss hierüber nie sicher sein kann und auch sein Motiv bzw. Beweggründe bleiben im Dunkeln verborgen. So bleibt die Spannung während des gesamten Buches auf einem sehr hohen Niveau und legt sogar zum Ende hin noch mal rasant an Fahrt zu.Durch seinen bildhaften, flüssigen Schreibstil gelingt es Wulf Dorn sehr gut, dem Leser ein Bild von seiner Protagonistin Ellen zu zeichnen und so erhält man schnell eine Vorstellung von bzw. einen Bezug zu dieser jungen, sympathischen und äußerst engagierten Psychiaterin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Vanessa L., 13.03.2010

    Man kommt nicht mehr von dem Buch los wenn man einmal damit angefangen hat!
    Mit Trigger hat Wulf Dorn wirklich einen guten Psychothriller geschrieben.
    Anfangs hat es noch ein wenig gedauert bis ich reinkam aber als es dann soweit war wollte man immer, immer weiterlesen, ich musste mich Abends zwingen das Buch aus der Hand zu legen damit ich endlich schlafen gehe.
    Das erstaunliche ist, dass man immer wieder glaubt zu wissen wer der Schwarze-Mann im Buch ist und wer die Patienin ohne Namen entführt hat und Ellen in den Wahn treibt! Aber man liegt immer wieder falsch denn man kommt nie darauf wie der Schluss ist.
    Es ist unglaublich spannend geschrieben und man kann sich gut in die Personen hineiversetzen! Es ist erstaunlich was es doch so alles gibt ;-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Trigger“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating