Twisted Love

Sinners of Saint, Band 2

L. J. Shen

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Twisted Love".

Kommentar verfassen
Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät ...

Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch Dean brach ihr Herz,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6027115

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Twisted Love"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Endlose Seiten, 30.07.2018

    Als Buch bewertet

    Worum geht´s?

    Dean und Rosie haben sich elf Jahre lang nicht gesehen. Als sie wieder aufeinandertreffen, wird ihnen schnell klar, dass sie immer noch Gefühle füreinander haben. Doch ihre gemeinsame Vergangenheit und Rosies Krankheit machen es den beiden nicht leicht. Haben Dean und Rosie aus ihren Fehlern gelernt oder ist es für sie bereits zu spät?

    Meine Meinung

    „Twisted Love“ ist der zweite Teil der erfolgreichen „Sinners of Saint“-Reihe von Autorin L. J. Shen. Ich wollte dieses Buch unbedingt lesen, weil mir „Vicious Love“ und „Rough Love“ sehr gefallen haben und ich besonders auf Rosies und Deans Geschichte gespannt war. Das Cover finde ich wunderschön und mir gefällt es, dass alle Cover der Reihe einheitlich aussehen.

    Die 28-jährige Rosie LeBlanc wohnt allein in New York, während ihre Familie in Kalifornien lebt. Rosie will unbedingt beweisen, dass sie allein für sich sorgen kann und kein Kleinkind mehr ist, weil sie von ihren Eltern oft wie eins behandelt wird. Dies liegt daran, dass Rosie an einer schweren Krankheit leidet. Ich mochte Rosie bereits in „Vicious Love“, weil sie frecher und offener ist, als ihre ältere Schwester Millie. Außerdem kann Rosie jedem die Stirn bieten, vor allem Vicious, wofür ich sie bewundere.

    Dean "Ruckus" Cole ist erfolgreich, attraktiv und extrem charmant. Diesen Eindruck haben alle von ihm, die keine Ahnung haben, wie er wirklich ist. Dean hat früh gelernt, sich perfekt zu verstellen und den lustigen Spaßvogel nach außen zu geben, dem alles leichtfällt. Den 29-Jährigen mochte ich ebenfalls wie Rosie bereits in „Vicious Love“ und konnte es nicht erwarten, mehr über ihn zu lesen. Auch wenn Dean charaktertechnisch sich nicht viel von Vicious unterscheidet, mochte ich dennoch. Er liebt Rosie über alles und will sie mit allen Mitteln erobern.

    Auch Rosies und Deans Freunde dürfen nicht fehlen. Es gibt ein „Wiedersehen“ mit Jaime, Vicious, Millie und Trent. Besonders viel Spaß hat es mir gemacht zu verfolgen, wie Dean und Vicious sich an den Kragen gehen, da sie eine gemeinsame Vergangenheit mit Rosie und Millie haben.

    Erzählt wird aus Rosies und Deans Sicht, sowohl in der Gegenwart als auch elf Jahre zuvor. Diese Erzählweise gefällt mir besonders gut, da ich Zeitsprünge mag und die Handlung meiner Meinung nach dadurch noch spannender wird. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir ebenfalls sehr gut und ich habe jedes Wort verschlungen. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und weiß jetzt schon, dass ich es demnächst rereaden werde. Es gibt einige Überraschungen, die ich nicht kommen sah, was noch mehr dazu beitrug, dass ich so begeistert von „Twisted Love“ bin.


    Fazit

    „Twisted Love“ beinhaltet Spannung, Liebe, Humor und Drama. Diejenigen, die „Vicious Love“ mögen, werden „Twisted Love“ lieben und ich finde, dieses Buch ist ein Muss für alle Liebesroman-Fans. Ich freue mich bereits auf „Scandal Love“ und kann es kaum erwarten, bis es mit der „Sinners of Saint“-Clique weitergeht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Jess Ne, 29.07.2018

    Als eBook bewertet

    Nach Vicious und Jamie erhält in ‚Twisted Love‘ nun auch das dritte Mitglied der Hotholes seinen Auftritt. Dean gilt allgemein als der netteste und umgänglichste dieser Truppe, was im Kontrast zu Baron aber auch nicht wirklich schwer scheint. Dafür hat aber auch er seine Dämonen, gegen die er täglich ankämpft, dazu zählen vor allem sein Marihuana- und Alkoholkonsum, sowie sein beachtlicher Frauenverschleiß. Rosie LeBlance, Emilias jüngere und schwer kranke Schwester, bekommt Deans Eskapaden als dessen Mieterin hautnah mit. Die beiden verbindet eine gemeinsame Vergangenheit aus Lügen und verdrängten Gefühlen, welche sie früher oder später einzuholen droht.

    Obwohl Dean als der netteste des Vierergespanns gilt, ist er in meinen Augen trotzdem kein Traummann und in Sachen selbstzerstörerischem Verhalten steht er Vicious in nichts nach. Zusätzlich benutzt er Frauen wie Taschentücher und wechselt sie schneller als seine Unterhosen. Das Gefühlschaos welches sich um Rosie und Dean herum aufbaut empfand ich an einigen Stellen zwar wieder etwas überspitzt, aber nicht so übertrieben wie z.B. in Vicious und Emilias Geschichte. Rosies gesundheitlichen Probleme, sowie die zahlreichen Geheimnisse dieses ungleichen Paares haben der Geschichte meiner Meinung nach eine gewisse Tiefe verliehen, sodass ich zwischendurch sogar wässrige Augen hatte. Dazu liest der Schreibstil sich sehr flüssig und der stetige Wechsel zwischen Deans und Rosies Perspektive verleiht dem Buch eine gewisse Dynamik. Der Einblick in die Gedanken der beiden macht es dem Leser leichter, die Handlungen der beiden nachzuvollziehen und nach und nach habe ich Dean sogar ein wenig lieb gewonnen, auch wenn ich ihm an einigen Stellen am liebsten den Hals umgedreht hätte.

    Der Unterhaltungswert dieser Geschichte war für mich wieder enorm, sodass ich sie innerhalb weniger Stunden ausgelesen hatte. Die vier ‚Hotholes‘ sind zwar absolute Mistkerle, aber ihre dunkle Vergangenheit und ihr mieser Charakter bieten auf jeden Fall genug Stoff für spannende Lesestunden, auch wenn ich sagen muss, dass die Personen in dieser Geschichte teilweise absolut verwerflich oder zumindest moralisch fragwürdig handeln. Wenn man darüber aber hinwegsehen und die Handlung nicht zu ernst nehmen kann, ist ‚Twisted Love‘ eine tolle Dark Romance Lektüre.

    FAZIT

    Die ‚Sinners of Saint‘ – Reihe macht einfach süchtig. Ich war so fasziniert von Rosies und Deans Geschichte, dass ich bis spät in die Nacht gelesen habe, da ich unbedingt wissen musste, wie es mit den beiden letztendlich ausgeht. Wer die ersten beiden Bände mochte, wird diese Fortsetzung lieben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Twisted Love“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating