Unter dem Südseemond

Regina Gärtner

Durchschnittliche Bewertung
5 Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0
Alle 6 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Unter dem Südseemond".

Kommentar verfassen
Heimat ist dort, wo Herz und Seele zu Hause sind

Köln/Samoa 1899: Vom Vater gedrängt heiratet Alma den älteren Hermann, Leiter einer Kolonialhandelsgesellschaft, und begleitet ihn in die Südsee. Für Alma bedeutet...
Unter dem Südseemond, Regina Gärtner

Buch 9.99

In den Warenkorb
Bestellnummer: 48391908 Lieferbar
Auf meinen Merkzettel

Buch dabei = portofrei

Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen

Ihre weiteren Vorteile

  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Ebenfalls erhältlich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Unter dem Südseemond"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    AddictedToBooks, 12.01.2014

    "Unter dem Südseemond" ist ein wundervolles Buch, spannend von der ersten bis zur letzten Seite und sehr zu empfehlen.
    Regina Gärtner hat so schön geschrieben, dass ich mich fühle, als wäre ich ständig an Almas Seite gewesen, als hätte ich alles hautnah miterlebt. Die Idee hinter der Geschichte gefällt mir sehr gut und ich finde sie auch perfekt umgesetzt. Alma als Hauptprotagonistin finde ich eine sehr gute Wahl, die sie ist mir wirklich sehr sympathisch und sie ist auch noch eine sehr interessante Persönlichkeit. Die vielen Informationen, die das Buch beinhaltet, waren für mich ein extra Pluspunkt. Durch sie habe ich nicht nur eine wunderschöne und spannende Geschichte mit viel Liebe, Geheimnissen und unerwarteten Situationen gelesen, sondern mir auch noch Wissen angeeignet. Ich kann die Geschichte und alles drum herum mit nur einem einzigen Wort beschrieben: Perfekt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Nicole P., 03.12.2013

    Endlich durfte ich wieder einmal einen historischen Roman lesen, der mich von vorne bis hinten gefesselt hat. Der Schreibstil von Frau Gärtner ist locker und flüssig. Man kann sich Samoa und alle Schauplätze des Romanes dank den bildhaften Beschreibungen wunderbar vorstellen.
    Durch die spannende Erzählweise von Regina war ich schon nach ein paar Seiten mitten drinnen im Roman und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Ich habe es sehr genossen, diesen historischen Roman zu lesen, denn ich liebe es über Menschen zu lesen die auswandern um sich irgendwo ein neues Leben aufzubauen. Ich will wissen wie es ihnen dabei geht, was sie fühlen wie sie in der neuen Umgebung und mit der neuen Situation zurechtkommen. All das wurde von Frau Gärtner perfekt in diesen Roman eingebaut. Es ist eine wunderbare Familiengeschichte, an wunderschönen Schauplätzen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    vielleser18, 29.11.2013

    Der Erzählstil von Regina Gärtner hat mir sehr gefallen, denn es wurden nicht nur - so ganz nebenbei- viele historische Ereignisse mit in die Geschichte verarbeitet, sondern man konnte auch mitfiebern und sich ganz in die Handlung hinein versetzen. Vor allem durchleben die Hauptfiguren eine Reifung, eine Wandlung oder eine Entwicklung, die der Geschichte einen fast authentischen Touch geben, das hat mich beeindruckt.
    Das Buch hat keine Längen, es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite.Ein Buch mit fast 600 Seiten, das ich verschlungen habe. Ein Roman, bei dem mir die Protagonisten ans Herz gewachsen sind. Bei dem man mitfiebern, mitleiden und mit hoffen konnte. Ein Roman mit Happy-End, aber dennoch offen genug und mit genug Potenzial für eine Fortsetzung, auf die ich hoffe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    anke3006, 10.01.2014

    Regina Gärtner entführt ihre Leser auf eine Reise in die Südsee, mit Liebe und Geheimnissen. Alma wird von ihrem Vater mit einem Mann veheiratet den sie nicht kennt und muss ihm in die Südsee folgen. Für die Frauen am Ende des 19. Jahhunderts war es ein Muss sich dem Willen der Familie zu beuge, so auch Alma. Für sie beginnt ein ganz neues Leben, sie muss sich selbst behaupten. Dem Leser wird von der Autorin eine eigene, faszinierende Welt gezeigt. Man taucht in die Geschichte ein und will nicht wieder aufhören zu lesen. Regina Gärtner hat einen wundervollen Erzählstil. Ich bin von der Geschichte und der Art der Erzählung begeistert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    tigerbea, 28.11.2013

    Mittlerweile gibt es viele Bücher zu diesen Themen. Schon nach wenigen Seiten kann der Leser aber merken, ob das Buch Masse oder Klasse ist. Dieses Buch hier gehört zweifellos zur Kategorie Klasse! Es ist flüssig geschrieben und nie langweilig. Man leidet mit den Guten, ärgert sich über die Schurken und wundert sich über die Kolonialherren. Man taucht ganz tief in das Buch ein und das ist eben klasse daran. So muß ein gutes Buch für mich sein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Julia M., 18.11.2013

    Durch den tollen Schreibstil der Autorin wurde ich direkt in die Geschichte gezogen und musste miterleben, welches Schicksal Alma trifft. Sie ist eine wohlerzogene Frau und setzt sich nicht wirklich zur Wehr, wie es damals leider üblich war. Natürlich kann ich ihre verschiedenen Ängste verstehen, allerdings finde ich es schade, wenn Menschen nicht für ihre Träume kämpfen.
    Natürlich habe ich mit Alma und Joshua mitgefiebert. Hier muss ich jedoch sagen, dass mir das ewige hin und her irgendwann leicht anstrengend wurde.
    Ich fand die historischen Informationen, welche sehr gut in die Handlung eingebaut wurden, interessant - deutsche Kolonialzeit, das Zusammenleben mit den Engländern, die Samoaner.
    Ein historischer Roman zum Träumen und Mitfiebern, denn Regina Gärtner entführt uns in die Südsee und bringt uns die Kolonialzeit näher. Liebe, Spannung und ein Familiengeheimnis unter Palmen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Unter dem Südseemond“

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Unter dem Südseemond“

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating